Gnocchi mit scharfer Schinken - Tomatensauce

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

800 g Gnocchi, frische
1 Zehe/n Knoblauch, je nach Geschmack
1 Tube/n Tomatenmark
1 Becher Sahne
100 g Schinken, gekochter
 etwas Olivenöl
  Basilikum
  Oregano
  Rosmarin
  Salz und Pfeffer
  Chili, getrocknet oder frisch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen (für 2 Min. in kochendes Salzwasser geben).

Bis das Wasser kocht, den Kochschinken in Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in etwas heißem Olivenöl glasig werden lassen. Die Schinkenwürfel dazugeben und kurz mit anbraten. Dann das Tomatenmark hinzufügen und etwas anrösten. Mit Sahne aufgießen und unter Rühren aufkochen. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken. Zusammen mit den Gnocchi auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Die Sauce schmeckt auch zu Nudeln aller Art oder Tortellini.

Kommentare anderer Nutzer


-Chuli-

14.06.2011 22:56 Uhr

Leeeeeecker =)

Fast genau so koche ich das auch immer. Benutze keinen Rosmarin aber dafür lösche ich das Tomatenmark mit etwas Gemüsebrühe ab und füge danach die Sahne hinzu.

Kommt bei mir immer wieder gern auf den Tisch!
Kommentar hilfreich?

--Mausi--

06.01.2013 18:38 Uhr

hmmmm - suuuper lecker :o) Ein schönes Gläschen Weißwein dazu & der Sonntag abend ist perfekt...

Ich hab noch Zwieleln angedünstet & die mit Weißwein abgelöscht... Gibt einen gigantischen Geschmack.....
Kommentar hilfreich?

kk666

12.01.2013 13:14 Uhr

danke für deinen Kommentar,

auf die Idee das ganze mal mit Weißwein zu probieren bin ich noch gar nicht gekommen. Muss ich auf jedenfall mal testen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de