Zutaten

750 g Kutteln vom Labmagen, gebrüht
2 Liter Rinderbrühe
1/2 kg Tomate(n), gehäutet und entkernt
1 Bund Suppengrün (Karotten, gelbe Rübe, Sellerie, Lauch, Petersilienwurzel
4 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Paprikapulver (Rosen-), scharf
1 TL Oregano
1/2 TL Thymian
1 TL Bohnenkraut
1/2 TL Pfeffer, aus der Mühle
Zwiebel(n), sehr fein gehackt
Lorbeerblätter
1/2 EL Butterschmalz
125 ml saure Sahne
1/2 TL Stärkemehl
1/2  Zitrone(n), davon der Saft
Pfefferschote(n), fein gehackt
1 TL Kümmel, im Mörser gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gebrühten und gesäuberten Kutteln werden in möglichst feine Streifen geschnitten. Die gehackten Zwiebeln werden in Butterschmalz angeröstet, mit der Brühe gelöscht, die fein geschnittenen Kutteln und die Tomaten zugefügt, und mit den Kräutern, dem Paprika süß und scharf, 1/2 der Knoblauchzehen und dem Pfeffer, aber ohne den Kümmel, für 2 Stunden auf kleiner Flamme weich gekocht. Ab und zu wird die Flüssigkeit ein wenig ergänzt und umgerührt.

Inzwischen wird das klein gehackte Suppengrün ebenfalls in Butterschmalz angeröstet und nach 1 1/2 Stunden mit dem geriebenen Kümmel der köchelnden Suppe zugefügt.

Vor Ende der Garzeit 1/4 L Suppe abschöpfen und mit der sauren Sahne und dem Stärkemehl und der anderen Hälfte des Knoblauchs glatt rühren und der Suppe zufügen, kurz nochmals aufkochen. Anschließend mit dem Zitronensaft und Salz säuerlich abschmecken

Mit frischem Schwarzbrot, gehacktem Pfefferoni (Pfefferschote) und etwas saurer Sahne servieren.