Zimtsterne

traditionelles Weihnachtsgebäck zu Nikolaus
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eiweiß
310 g Zucker
Zitrone(n), Saft & geriebene Schale
3 TL Zimt
300 g Mandel(n), geriebene
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig:
Eine Schüssel in heißes Wasser stellen. Darin Zucker und Eiweiß gut schaumig schlagen. Von der schaumigen Masse eine Tasse wegnehmen und für die Glasur beiseite stellen. Unter den Rest Zimt, Zitrone und Mandeln sorgfältig unterheben.

Formen:
Teig auf Zucker 0.75 cm dick auswallen. Sterne ausstechen. Mit der zurückbehaltenen Glasur exakt bestreichen. 1 Stunde kühl stellen.

Backen:
Ofen auf 120° Grad (Gas Stufe 1) vorheizen. Backblech in der Mitte einschieben und 20 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


elrebie-u

07.12.2009 18:09 Uhr

Dieses Rezept ist einfach herzustellen. Ich habe schon oft Zimtsterne gebacken, mit eher wenig Erfolg. Dieses Mal sind sie mir aber excellent gelungen.
Kommentar hilfreich?

ricaline

14.12.2009 23:03 Uhr

Da ich gerade noch mit Schwierigkeiten kämpfe: Könntest du "Tasse" etwas genauer definieren? Eine kleine Tasse? eine große Tasse? Wie viel Milliliter in etwa? Bei mir war es anscheinend zu wenig und der Teig ist recht flüssig D:
Kommentar hilfreich?

elrebie-u

15.12.2009 13:53 Uhr

Also ich habe eine normale Kaffeetasse genommen (ca.125 ccm). Wenn der Teig zum Ausstechen zu flüssig erscheint, einfach ein paar mehr geriebene Mandeln nehmen.
Kommentar hilfreich?

tinschen1987

20.11.2011 20:03 Uhr

hallo=)

habe eben dein rezept ausprobiert,

irgendetwas muss ich wohl doch falsch gemacht haben, ich fand den teig ausgesprochen klebrig. soll das so sein? hatte schwierigkeiten beim ausrollen- und stechen (hab den tipp mit der frischhaltefolie erst später gelesen)

trotzdem schmecken sie super, musste nur mit mehl tricksen um den teig überhaupt verarbeiten zu können..........

lg
Kommentar hilfreich?

_Anju_

06.12.2014 11:12 Uhr

Hallo. Ich konnte sie weder ausrollen noch ausstechen und bei dem zarten lüftchen von 120 grad kamen sie fast so raus wie sie reingeschoben wurden.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de