Chili con Carne y Pimiento

Eine knackige Chili - Variation
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Hackfleisch (Rind)
Zwiebel(n) (3 gehackte, 1 ganze)
4 Zehe/n Knoblauch (3 gehackte, 1 ganze)
1/4 Liter Wasser
Paprikaschote(n), rote, in Stücke geschnittene
Paprikaschote(n), grüne, in Stücke geschnittene
Chilischote(n), rote
Tomate(n), geachtelte
2 Dose/n Bohnen (Chilibohnen)
1 Dose Kidneybohnen, abgetropfte
1 Dose Mais, abgetropfter
1 Becher Crème fraîche
1 Zweig/e Rosmarin
 etwas Tomatenketchup
  Rotwein
  Paprikapulver
  Chilipulver
  Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Dann die ganze Knoblauchzehe zugeben und mitbraten. Mit Rotwein ablöschen. Die gewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehen dazugeben, wieder anbraten lassen und mit ca. 1/4 l Wasser ablöschen.

Nun alles in einen großen Topf geben und die ganze Zwiebel und die Tomatenstücke dazugeben. Den Deckel nicht ganz auflegen und so lange kochen lassen, bis die Tomaten weich sind. Die Chilischote (halb aufgeschnitten), Paprikastücke und den Rosmarinzweig dazu geben und 5 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Die ganze Zwiebel herausnehmen. Die Chilibohnen (MIT Brühe), Mais und die Kidneybohnen dazugeben. Leicht köcheln lassen - dabei oft umrühren, ab jetzt brennt es leicht an. Immer wieder abschmecken und bei Erreichen der gewünschten Schärfe unbedingt die Chilischote herausnehmen. Mit Tomatenketchup, Chilipulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken.

Im Suppenteller servieren und einen Klecks Crème fraiche dazu geben.

Dazu passt Baguette oder Ciabatta.

Als Variation kann man statt Hackfleisch auch klein geschnittenes Rindergulasch nehmen. In diesem Fall dann zusammen mit den Tomatenstücken länger kochen lassen (ca. 40-60 Minuten), bis das Fleisch gar ist. Erst dann Chilipulver und Paprikapulver dazu geben.

Kommentare anderer Nutzer


elli_w

15.12.2008 09:58 Uhr

Super, ich habe es am Wochenende ausprobiert. Sehr knackig durch die Paprika.
Weil ein paar Leute extra scharf mögen, habe ich einen Teil abgetrennt und mit 2 Chilis versetzt. Da wird einem warm im Winter....
Das wird mein Sylvesterparty-Essen - kann man leicht warm halten und der Alkohol kommt nicht so durch.

LukasMeier

01.06.2010 20:34 Uhr

tolles rezept ich hab noch etwas tabasco(grün) rein gemacht ;)

TMFan

24.09.2011 15:37 Uhr

Super leckeres Chili. Haben ebenfalls noch etwas nachgewürzt mit Tabasco. Bei uns gab`s dazu Ciabattabrot. Vielen Dank dafür. Foto ist schon unterwegs.
LG Evelyn

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de