Eierpunsch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Flasche Wein, weiß, trocken (0,75l)
Ei(er)
 g Zucker
4 cl Cognac
1/2  Zitrone(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wein, Eier und Zucker in einen Topf geben und unter stetem rühren mit einem Schneebesen auf MAX. 60°C erhitzen. Die Menge des Zuckers hängt vom pers. Geschmack und der Restsüße des Weines ab. Also erst mal weniger, denn zugeben kann man immer noch. Wenn der Punsch warm ist den Cognac und den Saft der 1/2 Zitrone zugeben.

Kommentare anderer Nutzer


Cindie

08.11.2003 17:21 Uhr

Hallo.
Ich habe mal auf dem Weihnachtsmarkt einen Eierpunsch getrunken. Der hat super geschmeckt.
Ob dieser hier das Gleiche ist?
LG Cindie
Kommentar hilfreich?

schlaftiger

18.12.2003 09:34 Uhr

Hallo.
Würde gerne mal ausprobieren, wie der schmeckt. Leider steht vor dem Zucker keine Mengenangabe.
Bitte nachtragen - ich lechze nach probieren.
Gruß
schlaftiger
Kommentar hilfreich?

minniemaus

02.04.2004 18:01 Uhr

Meine Freundin hatte mal eine Flasche Eierpunsch aus dem Supermarkt. Wir haben es da zum ersten Mal getrunken und es schmeckte uns gut. Haben nie wieder so eine Flasche im Geschäft gefunden. Nun habe ich ihn nach diesem Rezept selbst gemacht.
Schmeckt noch viel besser. Echt super.
LG
Minniemaus
Kommentar hilfreich?

kochwütiger saarländer

20.02.2005 10:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sory, Ich habe gemerkt, daß die Zuckerangebe fehlt!!!!

so +/- 100g Zucker sind o.k.

Am besten ein wenig probieren!!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de