Gebratene Früchte mit Honig

mit Rapskernöl

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2  Ananas
Banane(n)
Orange(n)
4 EL Rapsöl, natives
3 EL Honig
1 EL Pistazien
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ananas schälen, in Scheiben schneiden und das harte Mittelstück entfernen. Die Bananen schälen, jeweils in 3 Stücke schneiden und dann halbieren. Die Orangen sorgfältig schälen, auch die weiße Haut entfernen und die Früchte filetieren. Die Pistazien grob hacken.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Früchte von allen Seiten schön langsam braten, dabei mit Honig beträufeln. Mit den Pistazien bestreut servieren.

Man kann natürlich auch anderes Obst verwenden. Lecker schmeckt es auch mit festen Pfirsichen, Nektarinen oder Mango.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de