Spritzgebäck

eifrei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

375 g Butter
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
250 g Speisestärke
60 g Mandel(n), gehackt oder
30 g Mandelblättchen und
30 g Mandel(n), gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2/3 des Mehles mit Speisestärke, das restliche Mehl mit den Mandeln mischen.

Die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz hinzu geben und sehr gut verrühren. Das mit Speisestärke gemischte Mehl am besten löffelweise unterarbeiten, dabei mit den Knethaken rühren. Das restliche Mehl mit den Mandeln unterkneten.

Den Teig in den Fleischwolf füllen und mit dem Plätzchenvorsatz verschiedene Formen auf ein Backblech mit Backpapier aufspritzen; auf einem zweiten Backpapier schon die nächsten Plätzchen vorbereiten. Den restlichen Teig, der nicht mehr durch den Fleischwolf geht, ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Den Ofen vorheizen und ca. 5 Minuten bei 200° backen, weitere ca. 10 Minuten bei 220° (Ober-Unterhitze), bei Umluft 180° insgesamt ca. 10 Minuten. Die Plätzchen sollen hell goldgelb gebacken sein.

Nach dem Backen auf einem Rost auskühlen lassen und anschließend in Dosen einfüllen. Aufbewahrungszeit ca. 1 Monat.

Kommentare anderer Nutzer


beller1

29.10.2012 06:26 Uhr

Anmerkung:

Nach dem Zusammenkneten des Teiges, unbedingt für ca 30 Min in den Kühlschrank legen. Wenn der Teig noch zu weich ist, auch länger.

Die Backzeiten sind nicht richtig weiter gegeben.

Richtig lauten sie:

Ofen vorheizen auf 220°
Backen bei 210° - 200°, ca 10 Min
nach weiteren Backvorgängen, nur noch 200°

brataj7148

13.11.2013 09:02 Uhr

Das ist der ultimative Plätzchenteig für den Fleischwolf. Noch etwas Kakao in den Teig und schon gibt es die dunkle Variante!!! Seit Jahren gehört dieser zu meinem Stadardprogramm an Weihnachten.
Bilder sind unterwegs. DANKE für das Rezept! Grüßle, Bärbel.

beller1

12.12.2013 13:24 Uhr

Hallo Bärbel,
Danke für Deine schönen Bilder.
Liebe Grüße, Renate

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de