•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Mehl, (Dinkelvollkornmehl)
1 TL Honig
1 Würfel Hefe
1 EL Salz
 ml Wasser, lauwarmes
  Salz, grobes oder Kümmel, Sonnenblumenkerne, Sesam, Mohn, Leinsamen oder Reibkäse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten 5 Zutaten einen Hefeteig herstellen, diesen so lange gehen lassen, bis er etwa das doppelte Volumen erreicht hat.

Aus dem Teig ca. 15 Seelen formen (für Nichtschwaben: sie sehen ähnlich wie kleine Baguettes aus - einfach leicht von der Mitte her rollen - richtig schwäbische Seelen, sind in der Mitte ein klein wenig dünner als außen), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit lauwarmem Wasser bestreichen. Je nach Geschmack mit etwas grobem Salz und Kümmel (schwäbisch), oder Kernen, Mohn usw. bestreuen. Die Teiglinge nochmal gehen lassen.

Die Seelen bei 220°C fallend auf 200°C auf der mittleren Schiene in ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Frisch aus dem Backofen, noch lauwarm, mit frischer Butter - tödlich!