Tagliatelle mit Garnelen und Spargel

aus Venetien
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 m.-große Zwiebel(n)
20 g Butter
300 g Spargel, frischer, grüner oder weißer (alternativ aus dem Glas)
200 ml Weißwein oder Prosecco
  Salz
  Pfeffer, weißer, frisch gemahlener
200 ml Sahne
750 g Nudeln (Tagliatelle), frische
250 g Garnele(n), rohe, geschälte
2 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Spargel putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Zwiebel in der zerlassenen Butter anschwitzen, die Spargelstücke hinzufügen und kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein aufgießen, nach Bedarf würzen und ca. 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann Sahne zugeben und weitere 3 Minuten offen köcheln lassen.

Die Nudeln inzwischen in reichlich kochendem, gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend durch ein Sieb abschütten.

Nun die Garnelen in die Soße geben und 3 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf abschmecken. Die Soße über die Nudeln geben, evtl. nochmals leicht salzen und pfeffern. Sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


always

05.04.2009 13:49 Uhr

Hallo! Super Rezept, schnell gekocht und absolut empfehlenswert! Ich habe grünen Spargel verwendet, schmeckt klasse zu den Garnelen. Habe diese vorher kurz angebraten, bevor ich sie in die Soße gegeben habe.

Vielen Dank, das wirds bestimmt noch öfter geben, die Spargelsaison liegt ja noch vor uns..

Liebe Grüße
always

plumbum

17.04.2009 18:32 Uhr

Hi always,
danke für dein Foto, sieht farblich ganz anders aus.
Aber prima.
Werde ich die nächste Zeit in dieser Version unbedingt versuchen.
Liebe grüße
plumbum

Claudiaj

24.05.2010 14:43 Uhr

Hallo!
Wirklich lecker! Ich hab gegen Ende zusätzlich ein paar Frühlingszwiebeln rangegeben, die haben optisch noch ein bisschen Kick reingebracht und auch geschmacklich gut gepasst.
Schönes Rezept, vielen Dank!
LG, Claudia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de