Zutaten

Bratwurst, vom Vortag (natürlich auch frische)
1 kleine Zucchini
1 große Zwiebel(n), rot, wenn vorhanden
1 Handvoll Erbsen, TK
1 Tasse Reis
  Salz und Pfeffer
  Currypulver
 etwas Öl
 etwas Petersilie, gehackt, oder auch Dill
Gewürzgurke(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt und mit der 2-fachen Menge Wasser zum Kochen bringen, umrühren und so lange kochen, bis das Wasser fast verdunstet ist, danach abdecken und ausquellen lassen. Den Topf dabei mit einigen Küchentüchern abdecken, die Kochplatte vorher natürlich abdrehen!

Die Zwiebel nudelig, Zucchini und Wurst klein-würfelig schneiden. Die Wurststücke in etwas Öl knusprig braten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Danach die Zwiebel kurz anbraten, die Zucchinistücke dazu geben und mitrösten, bis sie an manchen Stellen Farbe angenommen haben. Die Hitze zurückdrehen und eine Handvoll Erbsen dazu geben, mischen und zudecken, bei kleiner Flamme heiß werden lassen. Wenn alles heiß und durch ist, etwa die gleiche Menge Reis untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die knusprigen Wurststücke untermischen, zuletzt eine Handvoll gehackte Petersilie oder Dill dazu geben.

Umrühren, auf die Teller verteilen und mit etwas Currypulver bestäuben. Mit einer Fächergurke, Dill oder Petersilienzweiglein garnieren und sofort heiß servieren.

Dazu wird grüner Salat gereicht.
Auch interessant: