Fluffy Pancakes

Pfannkuchen, amerikanische Art
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

240 g Mehl (2 Cups)
480 ml Buttermilch (2 Cups)
75 g Butter (1/3 Cup), zerlassen
Ei(er)
1 EL Zucker, evtl. 2 EL
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
  Öl oder Butter zum Ausbacken
 n. B. Ahornsirup oder Zucker
  Honig oder Konfitüre
 evtl. Butter für Butterflöckchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das ursprüngliche Rezept ist natürlich in amerikanischen Maßeinheiten angegeben. Für alle die zu Hause einen "Cup" Messbecher haben, stehen neben den Zutaten die Angaben in "Cups".

Die Eier schlagen. Buttermilch und zerlassene Butter hinzugeben und verrühren. Alle trockenen Zutaten gründlich mischen. Die trockenen Zutaten nun langsam in die Flüssigen gerade mal so lange einrühren, bis die Masse eine cremige Konsistenz ergibt.

Eine Pfanne erhitzen. Etwas Öl (Erdnussöl) oder Butter hineingeben. Langsam mit einem Schöpfer die Masse in die Pfanne geben (Menge: je nach Geschmack mehr oder weniger, wie groß man seine Pancakes eben haben möchte).

Die Pfanne nicht schwenken, um einen schön dicken, kompakten Pancake zu erhalten. Bei mittlerer Hitze backen, bis sich Luftbläschen an der Oberseite bilden und anfangen zu platzen. Die Oberfläche sollte auch nicht mehr flüssig sein, sonst verliert der Pancake beim Wenden seine Form.

Zeit zum Wenden! Kurz weiterbacken, bis der Pancake auch an der Unterseite (diesmal etwas unregelmäßiger) goldig braun wird - Achtung, das geht wirklich schnell!

In Ahornsirup ertränken (wer mag, kann auch Honig nehmen, Marmelade oder Zucker). Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wem jetzt noch immer zu wenig Kalorien drin sind, der kann noch Butterflöckchen oben draufsetzen die schön schmelzen und das Geschmackserlebnis vervollständigen.

Eines von vielleicht tausenden Pancake Rezepten. Diejenigen, die Pancakes in Amerika genossen haben, werden diese Goldstücke hier für ihre fluffig weiche Konsistenz lieben!

Kommentare anderer Nutzer


Karamella

13.12.2008 19:56 Uhr

Hallo,

extrem fluffige und leckere Pfannkuchen mit einer leicht säuerlichen Note. Mit Zimt und Zucker haben sie uns am Besten geschmeckt!

Danke für das Rezept!

LG
Kara
Kommentar hilfreich?

Zombieflakes

11.01.2009 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für das tolle Rezept, die schmecken wirklich richtig gut.
Kommentar hilfreich?

moeyskitchen

15.02.2009 13:06 Uhr

Wow, ein tolles Rezept!
So müssen Pancakes sein. Habe schon viele Rezepte getestet, in dieser Variante schmecken sie uns aber am Besten! Leicht säuerlich, sehr weich und extrem fluffy!
Wir haben sie mit Butterstückchen und Ahornsirup gegessen.
Kommentar hilfreich?

donjuanita1979

06.08.2009 21:18 Uhr

Hallo,

kommt denn auch 'normale' Milch rein in den Teig, oder nur Buttermilch?

Vielen Dank im Voraus.

LG,
S.
Kommentar hilfreich?

PowidlMassaker

10.02.2010 05:00 Uhr

Hallo!

Ich verwende nur Buttermilch, sonst wird der Teig zu dünnflüssig. Man könnte auch Joghurt verwenden wenn man mag. Liegt wirklich ganz am persönlichen Geschmack!
Kommentar hilfreich?

gourmettine

13.01.2010 18:02 Uhr

Hallo du Hoffentlich-nicht-Massaker,

endlich habe ich sie heute probiert, deine "fluffy pancakes"! Bin sehr fröhlich, dass ich mich getraut habe, denn dieses Ergebnis hätte ich nicht erwartet. Aus Zaghaftigkeit hab' ich nur die einfache Portion zubereitet. Die ging weg wie nix. Niemand, ich schon gar nicht, hatte dese Zartheit des "dicken" Kuchens erwartet, sie sind eben fluffy ... Eine tolle Alternative zu normalen Pfannkuchen, die wir auch sehr lieben. Deshalb volle Punktzahl

von der Tiiine (und ihrer begeisterten Familie)
Kommentar hilfreich?

PowidlMassaker

27.03.2011 17:20 Uhr

Wow, bin immer wieder überrascht dass das Rezept so gut ankommt! :-) Danke!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Schnuddel76

25.03.2015 19:36 Uhr

Mein Mann kugelt grad vom Tisch weg. Hat ihm also geschmeckt!

Ich hatte keine Buttermilch zu Hause, hab also die halbe Menge Milch genommen. Hat gut gepasst so.
Kommentar hilfreich?

Manjula1977

22.07.2015 11:52 Uhr

Hat der ganzen Familie super geschmeckt (habe aber ehrlicherweise noch ein bisschen mehr Zucker in den Teig gegeben). Aus Ermangelung von Buttermilch habe ich normale Milch genommen, hat aber trotzdem klasse geschmeckt!
Kommentar hilfreich?

Oscar-kocht

07.09.2015 15:23 Uhr

Spitzenmäßig :D

Super fluffig, ernsthaft. Wird im Besonderen von Kollegen und Bewohnern eines Behindertenwohnheims gern gegessen und des öfteren verlangt ;)

Danke dafür
Kommentar hilfreich?

Kartoffeltrude

13.09.2015 22:52 Uhr

Hallo!

ich habe heute das Rezeptausprobiert und bin begeistert.
Die Pancakes gingen weg wie warme Semmeln.
Kommentar hilfreich?

Owlowl

03.10.2015 10:58 Uhr

Das Rezept ist wirklich super! Da ich keine Buttermilch im Haus hatte, habe ich diese einfach durch 400ml Milch ersetzt. Die Pancakes waren sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de