Subbys Putencurry

pikantes Putencurry

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Putenschnitzel oder Putenbrust
500 g Nudeln (Farfalle)
500 g Gemüse, grünes (z.B. Erbsen, Brokkoli, Kaiserschoten, Zuckererbsen etc.)
1 Becher Sahne
1 Becher Crème fraîche
1 Dose Cocktailfrüchte bei Bedarf
  Salz
 n. B. Gewürzmischung (Hähnchenwürze Nr. 3 von Maggi)
1 Prise Zucker (große Prise)
  Pfeffer, schwarzer, gemahlener
 viel Currypulver
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenfleisch in Streifen schneiden, ca. 2-3 cm lang und 1 cm breit. Dann ganz scharf ringsum in einer Pfanne anbraten. Sie sollen schön kross werden, damit sie das typische Röstaroma bekommen.

Die Farfalle nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.

Gemüse je nach Art evtl. putzen klein schneiden und anschließend in Salzwasser oder Gemüsebrühe bissfest garen.

Sobald die Putenstreifen schön braun sind, mit Salz, Hähnchenwürze Nr. 3 von Maggi, 1 großzügige Prise Zucker, schwarzen gemahlenen Pfeffer und viel Currypulver (bestimmt 3 EL oder mehr) je nach Geschmack würzen. 1 Msp. Paprikapulver edelsüß bei Belieben zugeben. Dann die Sahne und Crème fraiche zufügen und kurz aufkochen lassen. Anschließend schnell die Hitze herunter nehmen (sonst trennt sich die Soße und flockt aus) und nur noch bei kleiner Flamme auf dem Herd lassen.
Tipp: Wenn man nun mag, die Cocktailfrüchte abtropfen, dazugeben und kurz warm werden lassen.

Portionsweise Farfalle auf die Teller geben, die Pute mit viel Soße darüber verteilen und daneben das Gemüse anrichten. Sofort servieren.

Tipp: Alternativ zur Sahne kann man wahlweise 200 ml Milch und Saucenbinder oder 1 Flasche Cremefine verwenden.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de