Zutaten

  Für den Teig:
330 g Butter, (weich)
210 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
540 g Mehl
1/4 TL Salz
Ei(er), verquirlt mit
1 EL Wasser
200 g Kokosraspel
  Marmelade, Himbeer- und/oder Aprikosen-
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf ca. 180° Grad vorheizen, die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Das Salz und das gesiebte Mehl zugeben und kurz unterrühren. Dann mit den Händen zu einem Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.

In der Zwischenzeit das Ei in einer mittelgroßen Glasschlüssel mit einem EL Wasser mischen und verquirlen.
Die Kokosflocken in eine andere gleichgroße Schüssel geben.

Den Teig dann zu Kugeln formen von etwa 3,5 cm. ich wiege die Kugeln immer, damit sie gleichgroß werden, sie haben ein Gewicht zwischen 28g und 30g.
Nun jede einzelne Kugel zuerst in die Eimischung geben und dann in den Kokosflocken wälzen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Einen Abstand dazwischen lassen, da sie etwas in die Breite gehen.
Ich nehme auch nur die rechte Hand für die Eimischung und mit der linken wälze ich sie in den Kokosflocken.
Nun mit dem Daumen Vertiefungen in die Kugeln drücken, dabei mit der linken Hand die Kugeln etwas festhalten, damit sie nicht auseinander brechen. Die Kokosflocken ruhig dabei etwas andrücken, nun jedes Plätzchen mit einem 1/4 TL Marmelade füllen. In den Ofen geben und ca. 20-25 Min. backen, die Kokosflocken sollten eine goldbraune Farbe haben.

Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.