Porree - Topf mit Möhren und Reis

leckerer, gesunder Eintopf, schnell zuzubereiten, schmeckt auch Kindern hervorragend
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

3 EL Rapsöl
500 g Hackfleisch vom Rind
750 g Porree (netto, also 1 kg kaufen)
Gemüsezwiebel(n)
300 g Möhre(n)
  Salz und Pfeffer
500 ml Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe, am besten selbstgekocht
1/2 Bund Petersilie
 evtl. Butter, nach Geschmack
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl erhitzen, das Hack darin krümelig und braun anbraten. Die gewürfelte Zwiebel zugeben, ebenfalls die gewürfelte Möhre und den in dünne Ringe geschnittenen Porree. Alles ca. 6-8 Min. im eigenen Saft dünsten, salzen und pfeffern. Den Reis untermischen, mit der Brühe aufgießen und gut umrühren. 20 Min. garen, probieren, ob der Reis gar genug ist. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit einem Stich Butter abschmecken.

Durch die Gemüsezwiebel und die Möhre bekommt der Eintopf einen leicht süßlichen Geschmack, der gerade bei Kindern gut ankommt.

Kommentare anderer Nutzer


Koelkastsdaughter

28.11.2008 14:30 Uhr

Der Fehlerteufel war da.... es fehlt die REISANGABE im Rezept: 200 g Reis ... also bitte nicht vergessen....!!!

LG

Koelkast
Kommentar hilfreich?

Lulu999

31.01.2013 12:02 Uhr

Wieder eines von der herrlich einfachen Rezepten, die ruck zuck gemacht sind, wenn es in der Woche schnell gehen muss.

Uns hats super geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

karton

25.10.2014 18:27 Uhr

Ein einfaches, schnell zubereitetes Rezept, das sowohl mit, als auch ohne Hackfleisch wunderbar schmeckt.

Vielen lieben Dank
Kommentar hilfreich?

linnilove

03.12.2015 10:31 Uhr

Ich habe dieses Rezept (bei uns immer als Möhrengemüse bekannt) schon als Kind immer geliebt! Einfach, schnell und lecker!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de