Lebkuchenpralinen

ergibt etwa 40 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Lebkuchen
50 ml Orangensaft
150 g Schokolade, dunkle
50 g Butter, geschmolzen
1/2 TL Zimt
1 EL Rum
  Schokostreusel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lebkuchen fein zerbröseln und mit dem Orangensaft gut verrühren.

Schokolade mit Butter in eine tiefe Schale geben und im heißen Wasserbad schmelzen, dann mit dem Lebkuchengemisch verrühren, Zimt und Rum dazu geben und ca. 1 Std. kalt stellen.

Aus der Masse nussgroße Kugerl formen und in den Schokostreuseln wälzen.

Kommentare anderer Nutzer


pinocchio13

27.11.2008 20:25 Uhr

Hallo Mima,

habe deine Lebkuchenpralinen gemacht. Sie sind herrlich!
Ein ganz einfaches, schnelles Rezept mit einem Superresultat.

Leider kann ich nicht mehr als 5 Sterne vergeben, aber diese 5 hat das Rezept voll verdient.

LG
pinocchio13

Bild wird eingestellt
Kommentar hilfreich?

mima53

28.11.2008 16:32 Uhr

Hallo pinocchio13

das freut mich sehr, dass du diese einfachen und doch so leckeren Lebkuchenpralinen schon ausprobiert hast und dass diese bei euch so gut angekommen sind

vielen Dank fürs Ausprobieren und für deine tolle Bewertung

freue mich schon auf das Bild

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

ptbenzi

29.11.2008 10:32 Uhr

Hallo Mima,

die Lebkuchenkugeln habe ich gestern gemacht und gleich genascht: mmmhhh!!
Das Rezept eignet sich auch prima als schnelles Mitbringsel! (obwohl sie zum Verschenken fast zu schade sind ;-) ).

LG ptbenzi
Kommentar hilfreich?

mima53

30.11.2008 10:47 Uhr

Hallo ptbenzi

ich freue mich, dass du auch mit dem Ergebnis so zufrieden bist

dankeschön für die tolle Bewertung

sei ganz lieb gegrüßt
Mima
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

30.11.2008 01:23 Uhr

Hallo liebe Mima,

Ich habe heute auch deine Lebkuchenpralinen gemacht und sie sind wunderbar. Einfach zu machen und herrlich lecker vom Geschmack her.

Wieder ein sehr schönes Rezept von dir, hab vielen Dank.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

mima53

30.11.2008 10:49 Uhr

Hallo liebe Pumpkin-Pie

auch bei dir bedanke ich mich fürs Ausprobieren und ich freue mich sehr, dass auch du von diesen Pralinen begeistert bist

auch für die schöne Punktevergabe vielen Dank

liebe Grüße von MIma
Kommentar hilfreich?

Benesch

06.12.2008 11:59 Uhr

Hallo mima,

das ist wirklich ein schnelles und leckeres Rezept.

Einige habe ich in Staubzucker gewälzt.

Musste natürlich schon mal naschen.
Die werden nicht "alt" werden.
Einige werden zum heutigen Nikolaus auch verschenkt.

Vielen Dank für das Rezept!

Liebe Grüße
Silvia
Kommentar hilfreich?

mima53

09.12.2008 12:48 Uhr

Hallo Silvia

ich freue mich, dass du auch diese Lebkuchenpralinen ausprobiert hast und du auch mit dem Ergebnis zufrieden bist

dankesehr für die gute Bewertung

einen schönen Advent und liebe Grüße
Mima
Kommentar hilfreich?

Sandi1980

07.12.2008 19:52 Uhr

Hallo liebe Mima!

Das ist wieder ein tolles Rezept von dir! Die Pralinen sind sehr einfach in der Zubereitung und schmecken wunderbar - dafür gibts *****Sterne!

Liebe Grüße

Sandi
Kommentar hilfreich?

mima53

09.12.2008 12:49 Uhr

Liebe Sandi

vielen lieben Dank für dein schönes feedback - das freut mich wirklich sehr!

auch für deine tolle Punktevergabe bedanke ich mich!

schöne Adventtage wünsche ich dir

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sternchen186

05.01.2015 18:43 Uhr

Habe den Orangensaft komplett durch Amaretto ersetzt und dafür aber den EL Rum weggelassen. Das war auch sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

mima53

06.01.2015 11:03 Uhr

Hallo

vielen Dank, dass du auch das Rezept ausprobiert hast,
schön zu lesen, dass diese Pralinen so gut angekommen sind,
der Amaretto ist dafür ja bestens geeignet

ich freu mich über deine schöne Sternchenvergabe!

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Black-Tequila

04.12.2015 16:42 Uhr

Darf niemals an Weihnachten fehlen, die besten Leckereien, die es in der Adventszeit geben kann.... schnell und unglaublich lecker :o)
TOP
Kommentar hilfreich?

mima53

05.12.2015 10:43 Uhr

Hallo

Dankeschön für deine pos. Rückmeldung und auch für deine Sternchen

lg Mima
Kommentar hilfreich?

MissKitty90

05.12.2015 20:23 Uhr

Liebe Mima, vielen Dank für das tolle Rezept. Habe die doppelte Menge genommen, aber ansonsten genau nach Rezept gemacht. Bin totaler Anfänger und fand das Rezept wirklich leicht und was soll ich sagen? Die Pralinen sind einfach nur soooooooo wahnsinnig lecker! Habe für Nikolaus welche als Mitbringsel bereits hübsch verpackt und den Rest essen mein Mann und ich selber ;-)!
Gruß und eine schönes Weihnachtszeit!
Kommentar hilfreich?

Idalma2015

11.12.2015 12:57 Uhr

Sehr lecker und schnell gemacht. Ich habe den O- Saft durch Amaretto ausgetauscht und den Rum weggelassen. Muss schon wieder neue machen
Kommentar hilfreich?

lu777

17.12.2015 21:03 Uhr

Hallo,

habe gerade die Pralinen gemacht. Wirklich total simple und doch sooooo lecker. Rum habe ich ein bissl mehr drangemacht, aber das ist ja Geschmackssache!
Wirklich ein klasse Rezept.

Vielen Dank, 5 Sterne und ein Foto ist auch unterwegs...

Vg Lu
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de