Gefüllte Paprika

mit Hackfleisch und Gemüse gefüllt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
3 große Paprikaschote(n), (rote und gelbe)
200 g Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Stange/n Staudensellerie
Brokkoli
450 g Hackfleisch, gemischt
150 g Käse, Gouda gerieben
250 ml Gemüsebrühe
2 EL Butter
  Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln schälen und eine würfeln, die andere in Scheiben schneiden.
Möhren schälen, Lauch und Sellerie putzen und alles in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in Röschen teilen und waschen.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Möhren, Lauch und den Sellerie dazugeben, das Ganze 3 Minuten mit dünsten.
Anschließend den Brokkoli und 125 ml Brühe zufügen und weitere 3 Minuten ziehen lasssen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken!

Ofen auf 175°C vorheizen
Aufflaufform fetten.

Paprika längs halbieren und waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern.
Das Hackfleisch in heißem Öl krümelig Braten und mit mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Mit dem Käse wird das Hackfleisch nun unter das Gemüse vermischt und in die Paprikahälften gefüllt. Die gefüllten Paprikas werden auf die Zwiebelringe in die Auflaufform gelegt und mit der restlichen Brühe angegossen

Das Ganze nun bei 175°C ca 25-30 Minuten schmoren lassen.
Der Paprika ist noch schön fest und die Füllung sehr lecker!

Dazu passt Reis, Kartoffelpüree oder auch einfache Kartoffeln, mehr Gemüse braucht man nicht!

Kommentare anderer Nutzer


Berniebärchen

19.12.2008 09:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Endlich mal weg vom "normalen Tomateneinerlei"! Habe das Rezept gestern gekocht, und die ganze Familie war TOTAL begeistert (Was selten vorkommt!)...
Zur Vereinfachung habe ich allerdings lediglich Suppengemüse (mit Knollensellerie) genommen und alles fein gewürfelt und einen Tick scharfes Tomatenmark zum anbraten und in den Sud gegeben. Schmeckt suuuuper, unbedingt nachkochen!
Kommentar hilfreich?

Puzzlebär

07.02.2010 19:40 Uhr

War super lecker!! Machen wir garantiert noch mal!! Gruß Chris
Kommentar hilfreich?

bruzelwalli

23.02.2009 17:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

War lecker-
habe auf den Brokkoli verzichtet.Uns hat es super geschmeckt- gibt es jetzt öfter!!
Danke :)
Kommentar hilfreich?

Samantha11

28.07.2009 21:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank fuer das wirklich tolle Rezept. Ich habe in der Bruehe noch Tomaten- und Kartoffelwuerfel mit gegart. Ein Gedicht.

Liebe Gruesse aus Kansas
Kommentar hilfreich?

kesejo

25.09.2009 11:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, habe das Rezept schon mehrfach gekocht aber bis jetzt immer vergessen zu kommentieren. War super lecker und allesn hats sehr gut geschmeckt. Habe auch noch ein wenig Tomatenmark zugegeben. Das gibt es definitiv öfter.

LG Sevi
Kommentar hilfreich?

tamtam26

30.01.2010 11:48 Uhr

ich muss sagen das rezept ist einfach nur lecker werd ich ab jetzt öfter kochen
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kaharoma

16.10.2013 13:13 Uhr

Wow! Ich esse eigentlich nicht so gern Paprika, aber die schon. Habe die doppelte Menge an Soße gekocht und eingefroren. So musste ich beim zweiten mal nur die Paprika füllen. Die Füllung schmeckt auch gut zu Reis wenn's mal schnell gehen soll.
DANKE
Kommentar hilfreich?

förgi

16.03.2014 15:46 Uhr

Eigentlich wollte ich für zweimal gekocht haben - es war so lecker, dass nichts übrig blieb.
Noch Fragen?
Grüße von
Förgi
Kommentar hilfreich?

raschu

20.12.2015 12:53 Uhr

hallo....ich habe heute mittag dein rezept probiert ....es war super lecker......ich werde es mit sicherheit öfters machen.....danke für das tolle rezept

lg Raschu
Kommentar hilfreich?

Spaßkoch1001

27.12.2015 18:06 Uhr

Hallo , ich habe noch eine Frage ist es auch möglich die Paprika in Wasser statt der "Brühe" zu kochen , falls ihr wisst was ich meine ?
Kommentar hilfreich?

schnucki25

04.01.2016 14:34 Uhr

sehr lecker, wird es auf alle Fälle wieder mal geben.Danke für das schöne Rezept...
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de