Zutaten

1 kleiner Blumenkohl
1/2 kleiner Weißkohl
3 kleine Möhre(n)
1 große Kartoffel(n)
Bratwürste, rohe vom Schwein
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
1 Bund Schnittlauch
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
1 Spritzer Sojasauce
  Currypulver
  Kurkuma
  Kreuzkümmel
 etwas Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl in feine Röschen teilen. Den Weißkohl in viereckige Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in mittelfeine Scheiben schneiden. Das wäre Diät. Wer nicht diätet, schält jetzt eine Kartoffel und schneidet sie in kleine Würfel. Aus den Bratwürsten kleine Klößchen herauspellen.

Etwas Öl in einem Topf leicht erhitzen. Das Gemüse hineingeben und anschwitzen. Die Kartoffeln dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und wenig Curry würzen. Mit der Brühe ablöschen. Die Bratwurstbällchen mit hineingeben und leise köcheln lassen, bis das Gemüse den gewünschten Biss hat.

Dann mit wenig Sojasauce und ganz wenig Kreuzkümmel abschmecken. Etwas Kurkuma für die gelbe Farbe hineingeben. Mit Cayennepfeffer je nach gewünschtem Schärfegrad würzen. Den Schnittlauch in feine Röllchen geben und in die Suppe geben.

Diese Suppe ist beliebig aufzupeppen - Gemüse je nach Geschmack. Lecker auch, wenn ein paar grüne Bohnen oder auch Kohlrabi mit hineinkommen. Aber Warnung! Nicht zu viele Kohlsorten, sonst hat man eine ganz üble Nacht...