Zutaten

400 ml Saft (Holunderbeerensaft), gesüßt
250 ml Apfelsaft, naturtrüb, gesüßt
350 ml Rum, weiß, mind. 40 % Alk.
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
2 EL Kakaopulver
3 Beutel Vanillezucker (Bourbon-), oder eine Vanilleschote
300 g Zucker, braun, oder Kandiszucker
 n. B. Zitrone(n), kann auch weggelassen werden
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Ansatz braucht man eine Flasche von mindestens 1 Liter und mehr. Dann gibt man erst die Säfte und den Alkohol in das Ansatzgefäß und alle Zutaten der Reihe nach dazu. Die Säfte können selbst hergestellte sein, aber auch gekauft. Den braunen Zucker macht man nach Bedarf daran, je nach Geschmack, wie süß der Likör werden soll. Durch den braunen Zucker, bzw. Kandiszucker, kommt noch ein wenig der Karamellgeschmack zur Wirkung.
Wer will, kann auch noch ein paar Zitronenspritzer mit daran machen.
Den Ansatz dann kräftig schütteln, bis sich der Kakao aufgelöst hat. Wenn nicht, dann ist zu viel daran und man muss dann vor dem Trinken immer wieder den Kakao verteilen.

Ich habe den Likör an zwei Tagen mehrere Male durchgeschüttelt. Außerdem habe ich unterschiedliche Mengen Kakao und braunen Zucker im Likör. Der Unterschied der beiden Teile des Likörs war gravierend.

Also mixt euch euren eigenen Likör. Dies soll nur eine Anregung sein. Außerdem sind Holundersaft und Apfelsaft gesund und beugen gegen Erkältungen vor.

Das Ganze kann für Kinder auch ohne Alkohol, als Punsch gemacht werden, dann bitte warm trinken, aber nicht kochen.