Zutaten

Zwiebel(n), gewürfelt
4 EL Olivenöl
200 g Bulgur
300 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1/2 Bund Petersilie, gehackt
75 g Schafskäse, zerbröckelt
Ei(er)
2 EL Mehl
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1 kg Blattspinat
Knoblauchzehe(n), gehackt
4 EL Mandel(n), ungeschält, grob gehackt
Tomate(n), fein gewürfelt
1 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hälfte der Zwiebeln in 1 EL Öl glasig anbraten. Den Bulgur kurz mit durchschwenken. Mit gut 300 ml Wasser ablöschen und die gekörnte Brühe einrühren. Aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 - 20 Minuten quellen lassen. In ein Sieb abgießen, abtropfen und auskühlen lassen.

Danach in eine Schüssel geben und Ei, Käse, Mehl und Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Daraus 8 Buletten formen.

Die Mandeln in 1 EL Öl rösten. Knoblauch und die restlichen Zwiebeln mit anbraten. Den gewaschenen, tropfnassen Spinat zufügen und zugedeckt zusammenfallen lassen. Ein paar Minuten durchschwenken.

2 EL Öl erhitzen und die Buletten darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Danach aus der Pfanne nehmen und die Tomate im Bratfett kurz schwenken. Den Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und alles zusammen anrichten.

Tipp: Wir essen dazu gerne Minz-Joghurt!