Marzipan - Kartoffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Marzipan - Rohmasse
150 g Puderzucker, gesiebt
1 EL Kirschwasser
1 TL Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Marzipan-Rohmasse, gesiebter Puderzucker und Kirschwasser gut miteinander verkneten, bis man vom Puderzucker nichts mehr sieht. Kugeln formen in eine Schüssel geben und mit Kakaopulver bestäuben. Die Schüssel mit den Kugeln und dem Kakao so lange schwenken bis die Kartoffeln alle braun sind.

Kommentare anderer Nutzer


jasyl

20.10.2004 16:37 Uhr

Das sind die Marzipan - Kartoffeln wie ich sie schon aus meiner Kindheit kenne. Yammy!!!

renchen73

05.10.2005 23:30 Uhr

Hallo,

ich habe sie ohne Zucker gemacht und dafür mit Schokolade überzogen.Sind super lecker.Habe auch ein Foto gemacht,mal sehen ob es freigeschaltet wird.

LG
renchen73

inuyasha

27.11.2005 12:41 Uhr

Hallo,

ich selber esse keine Marzipankartoffeln. Aber mein Mann ist begeistert.

Danke

inuyasha

timotheus

19.12.2005 09:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt super! Man kann anstelle des Kirschwassers auch Amaretto nehmen. Superlecker111

timotheus

19.12.2005 09:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Anstelle des Kirschwassers Amaretto nehmen. Lecker!!!

nina_apfelsina

21.02.2006 15:19 Uhr

Hallo, wirklich einfaches Rezept. Aber nehme ich den Trink Kakao oder den Back Kakao?
Danke, Nina

Ratsfrats

08.04.2006 20:55 Uhr

Ich habe sie noch nie probiert, aber ich kenne sie aus einem kleinen Buc, in dem eine Geschichte über eine Marzipankartoffel drin ist!
Wollte sie schon immer wissen wie das schmeckt, überhaupt weil ich Marzipan wirklich mag!=)
Danke, lg

DieVenusfalle

31.05.2006 16:06 Uhr

habe die marzipankartoffeln versucht, einfach zu machen, optisch auch sehr schön und mein sohn hat sich mit seinem opa fast um die schüssel gestritten ;o)
habe sie allerdings ebenso mit amaretto gemacht.
lg
DieVenusfalle

silleken

09.11.2006 08:07 Uhr

Super einfach. Superlecker. Ich habe allerdings Kirschlikör genommen, weil kein Kirschwasser zur Hand und Back-Kakao zum Wälzen. Danke für das tolle Rezept!
LG
silleken

teddy92

10.11.2006 22:29 Uhr

Hallo, habe mich heute endlich aufgerafft und deine Marzipan-Kartoffeln gemacht, sind prima geworden und schmecken sehr lecker. Habe einen halben TL Kakao unter die Masse gemischt und die Kugeln zum Schluß in Puderzucker geschwenkt, da wir alle nicht den bitteren Kakao mögen.....Danke für das schnelle und tolle Rezept......., werde ich bis Weihnachten sicherlich noch einige Male machen....LG teddy

Sassi_21

11.11.2006 00:49 Uhr

Hallöchen, habe grade die Marzipan-Kartoffeln für meinen Mann gemacht. Er war total begeistert, muss sie jetzt öfter mal machen ;-). Ich habe auch Amaretto genommen. Danke für das tolle Rezept. LG Sassi

lonchen

16.11.2006 08:54 Uhr

Hallo,

die Kugeln sind super und ratz fatz fertig.

LG Ilona

zauberin4

24.11.2006 17:23 Uhr

Hallo,

habe die Marzipankartoffeln letztens hier entdeckt und direkt gemacht, ich muß sagen, voll lecker. Schmecken echt nach mehr.

Danke für das tolle Rezept. Kaufen werde ich auf jeden Fall keine mehr.

Liebe Grüße

Nici

Karamell-Bonbon

26.11.2006 17:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe den Zucker weggelassen, weil ich finde, dass die Marzipan-Rohmasse schon immer süß genug ist.

Ein absolut leichtes Rezept, schnell zu machen und echt lecker!!

Julia

nosbers1

12.12.2006 14:08 Uhr

Hallo,
meine Kinder sind hin und weg von diesen leckeren Marzipankugeln.
Schmecken besser wie die gekauften und sind soooo einfach zu machen.

Tschüss ( muss wieder für Nachschub sorgen)
Angi

Angie2003

15.12.2006 11:26 Uhr

Nachdem ich letztes Jahr an Weihnachten dieses Rezept ausprobiert habe, wurde es sofort gespeichert. Mein Mann war begeistert! Die schmecken besser als die gekauften. Einfach und schnell gemacht, super!

Ja, dann werde ich mich jetzt mal an die Arbeit machen und meinen Liebsten auch dieses Jahr mit diesen Köstlichkeiten überraschen.

Danke für dieses tolle Rezept!

Frohe besinnliche Advents- und Weihnachtstage wünscht allen

Angie

AnitaB.

17.12.2006 13:49 Uhr

Hallo,

gestern habe ich diese leckeren Marzipankartoffeln gemacht.Ich kann mich allen nur anschließen,es geht wirklich ganz einfach und schmeckt sehr lecker.
Habe auch ein Foto davon gemacht.
Ein tolles Rezept!

Anita

Sylv1802

18.12.2006 16:48 Uhr

Hallo,

sehr sehr lecker - und dabei sooo einfach!!! Super!!! Sind sehr begeistert!!
Vielen Dank fürs Rezept.

LG, Sylv

Sylv1802

18.12.2006 16:54 Uhr

...ach ja, ich habe Amaretto statt Kirschwasser genommen ;-)

LG, Sylv

TEE1

20.12.2006 20:56 Uhr

Ich habe eine Frage. Da ich das Rezept noch nicht ausprobiert habe, und ich bei anderen Rezepten von Marzipankartoffeln, auch mit Rosenwasser gemacht wird, wollte ich jetzt genau wissen, was jetzt richtig ist. Warum gibt es da ein Unterschied? Bekommt man das Kirschwasser nur in der Apotheke? Ich werde sie auf jedenfall mal ausprobieren, da ich die gekauften für so ein wenig Kugeln, viel zu Teuer finde. Ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gutes Neue Jahr wünscht Lexi

shyla

23.12.2006 09:10 Uhr

Hallo TEE1,

das Kirschwasser bekommst Du in jedem größeren Supermarkt, weils Schnaps ist :o)

Gutes Gelingen!

Allen ein frohes Fest!

shyla

andra93

01.06.2007 17:22 Uhr

mit amaretto sind sie einfach himmlich

Mausbiberratti

05.10.2007 21:39 Uhr

Auch ich habe die Kugeln mit Amaretto gemacht. Ging super schnell und sind mega lecker. Rezept hab ich mir schon abgespeichert, vielen Dank.

christian8287

08.10.2007 20:24 Uhr

Hallo!

Ich esse auch gern Marzipankartoffeln. Ich nehme jedoch nie Puderzucker, da mir Marzipan süß genug ist. Ich wälze sie dann meistens in gemahlenen Nüssen (z.B. Haselnüssen), Backkakao oder Kokosraspeln. Ich finde das ist eine gute Abwechslung!

lg,
Christian.

Slagge

16.12.2010 17:26 Uhr

Hi Christian,

wie kriegst du das denn hin, dass die Kokosraspeln an den Marzipankartoffeln kleben bleiben?

spike34

14.10.2007 11:30 Uhr

Hallo,

die sind wirklich lecker!!!!!!!!!
Ich habe die eben schnell mal gemacht.Von meiner letzten Torte hatte ich allerdings nur noch rot gefärbtes Marzipan da.Man siehts auch auf dem Foto,welches ich hochgeladen habe.In den Tiefen meines Küchenschrankes habe ich noch Kirschwasser gefunden und los gings.Ich habe eine Hälfte der Kartoffeln in hellem und die andere Hälfte in dunklem Kakao gewendet.Schmeckt beides lecker.

LG Diana

Krümel-Liese

29.10.2007 21:14 Uhr

Hallo!

Habe heute diese leckeren Marzipankartoffeln gemacht.
Schmecken wirklich sehr lecker!
Habe sie auch mit Amaretto gemacht und in hellem Kakao gewendet.
Vielen Dank fürs Rezept.

LG
Krümel-Liese

dorothe

16.12.2007 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich mache meine Marzipankartoffeln immer ohne Likör, schon wegen der Kinder. Das geht sehr gut. Anschließend wälze ich meine immer ganz leicht in gemahlenem Zimt, gerade soviel, dass sie nicht mehr kleben. So bekommen sie auch ihr typisches kartoffeliges Aussehen. Sehr lecker!
LG Dorothe

kopsy

01.02.2008 06:39 Uhr

Also ich habe auch Amaretto genommen und die Marzipankartoffeln waren ein Traum. Ich habe sie als Geschenk für eine Freundin gemacht, die isst für ihr Leben gerne Marzipan und kennt sich aus - sie war begeistert! Vielen Dank für dieses einfache und doch so wirkungsvolle Rezept!!!

kekseva

02.11.2008 22:24 Uhr

Hallo zusammen!

Ich würde die Marzipankartoffeln gerne zum verschenken machen.
Weiß jemand von euch zufällig wie lange sich die ungefähr halten?
Könnte ich sie evtl auch schon eine Woche vorher machen?
(bin dann diese Woche nicht zuhause, kann sie also auch nicht wegnaschen ;-) )

Liebe Grüße,
kekseva

Annika1184

10.01.2009 14:55 Uhr

Hallo!

Ich habe deine Marzipankartoffeln zu Weihnachten verschenkt. Sie sind wirklich ganz toll geworden!

Danke für das Rezept!

Annika

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


SchnuffChan

13.01.2013 21:05 Uhr

Ich wollte zu Weihnachten dieses Mal verschiedene selbstgemachte Sachen verschenken.

Wirklich ein einfaches und sehr leckeres Rezept!!
Ich selbst mag Marzipan nicht sooo gerne, aber von diesen Marzipankartoffeln war ich hin und weg! Habe ebenfalls Amaretto statt Kirschwasser genommen.
Meine Beschenkten waren begeistert! Das beste Kompliment war: Die sind doch nicht selbstgemacht, hast du die wirklich nicht gekauft?
Viele meinten auch, dass sie viel besser schmecken als die gekauften! :)

Die gibt es diese Weihnachten definitiv wieder!

Foto wird hochgeladen!

KochMaus667

23.01.2013 17:45 Uhr

Hallo an Alle,

diese Marzipan-Kartoffeln sind suuuuper guuuut!
Da wird nichts dran verändert und so einfach zu machen.
5***** von mir!

Hase07

03.11.2013 19:17 Uhr

Suuuper!!! Hab das Rezept eben durch Zufall gefunden und sofort ausprobiert!! Das geht ja wirklich Ruck-Zuck und ich finde die Marzipan-Kartoffeln schmecken noch besser als die gekauften! :-D Werd ich auf jeden Fall wieder machen und evtl. bissl variieren. Vielleicht paar gehackte Walnüsse drunter und halt Amaretto (oder Rum) statt Kirschwasser.

Eumelchen77

24.11.2013 20:14 Uhr

Nachdem sie letztes Jahr schon klasse ankamen, musste ich sie unbedingt dieses Jahr auch wieder machen ....schönen advent euch

Kaffeeline

30.11.2013 20:09 Uhr

Lecker sind die Marzipan Kartoffeln. Anstelle von Kirschwasser habe ich Amaretto verwendet.

Danke für dein Rezept.

LG Kaffeeline

Cynic

09.12.2013 14:03 Uhr

Super lecker und extrem schnell gemacht. Am Wochenende ausprobiert und bis Weihnachten werden sicherlich noch die ein oder anderen folgen. Habe auch Amaretto genommen, weil ich davon noch was zu Hause hatte. Echt tolles Rezept. Vielen Dank.

neris

28.04.2014 18:15 Uhr

Ich habe sich genau nach Rezept gemacht. Waren super. Voller Erfolg. Meine Tochter war ganz begeistert!, zumal hier in Spanien sehr selten zu kaufen gibt. Und meine Tochter sie liebt. ich hab auch ein Bild hochgeladen.

Oregonherbst49

07.11.2014 20:20 Uhr

Danke für das schnelle, super leckere Rezept. Wir lieben Marzipan-Kartoffeln, doch wenn
man ein Tütchen oder Box kauft, sind sie teuer und ruckzuck weg. Ich habe heute Abend
dein Rezept ausprobiert und kaufen werde ich keine mehr. Leicht und schnell sind sie
selber gemacht und schmecken viel besser. DANKE!!!
LG

Schlüter32

12.11.2014 15:11 Uhr

Hallo,
heute habe ich Deine Kartöffelchen nun schon zum wiederholten Mal gemacht(d.h. machen müssen,auf bes. Wunsch!) und kann nur sagen,sie sind wirklich klasse.
Sie sind eins,drei,fix zuzubereiten und können gar nicht mißlingen.
Ich habe auch Amaretto und einen kl. Schwups Mandelaroma zugefügt und in dunklem Kakao gewendet.

LG

Schlüter32

steffi28w

23.11.2014 16:21 Uhr

Ich habe heute mal dein Marzipan-Kartoffel-Rezept ausprobiert und muss sagen, dass ich total begeistert bin.

Es ist super einfach umzusetzen, habe allerdings etwas weniger Puderzucker genommen, da meine Marzipanrohmasse schon relativ süß war. Da ich kein Kirschwasser im Haus hatte, habe ich stattdessen ein paar Tropfen Bittermandelaroma genommen.

Insgesamt habe ich 42 Kartoffeln gerollt und bepudert. Die Kartoffeln schmecken tausend mal besser als gekaufte, findet auch meine Familie und möchte nur noch diese.

Ein Bild folgt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de