Hefeteig süß

Mein allerliebster, ohne Ei und leicht zu verarbeiten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
50 g Zucker
1 Pck. Trockenhefe
80 g Butter, warm
250 ml Milch
 n. B. Kardamom
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine oder einem Rührgerät zu einem schönen Hefeteig verarbeiten und an einem warmen Ort gut gehen lassen bis zur doppelten Größe.
Lässt sich auch prima im Backautomaten verarbeiten. Dann entnehme ich den schön gegangenen Teig.

Ich benutze dieses Rezept immer für alle Hefeteige die ich herstelle.

Der Teig lässt sich sehr gut verarbeiten (ausrollen etc.) und er bleibt ohne das Ei länger schön frisch und saftig. Das Gebäck schmeckt auch am nächsten Tag noch super.

Für spätere Tage friere ich die noch warmen Backstücke ein.

Kommentare anderer Nutzer


backstube86

05.06.2009 16:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Verkostung findet soeben statt und ich muss sagen: lecker! Aber beim nächsten Mal versuch ich es mit etwas mehr Kardamom. Tolle Idee übrigens!

lg
Kommentar hilfreich?

Inalein80

06.06.2009 14:48 Uhr

Freut mich dass Es schmeckt. Kardamom- Menge bekommt man mit der Zeit ein gutes Gefühl für die richtige Menge :-) LG, Ina
Kommentar hilfreich?

Lizzfizz

03.10.2009 15:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dein Hefeteig ist ein Knaller !
Gelingt immer - klebt nicht, toll zu verarbeiten !!
Hab letzte Woche Zwetschgenkuchen gemacht, momentan ist ein Apfelkuchen im Ofen...
wirklich tolles Rezept !!
Danke
Lg, fizz
Kommentar hilfreich?

Inalein80

03.10.2009 19:13 Uhr

Freut mich voll fizz :-) Da hat es sich ja gelohnt das Rezept zu veröffentlichen.
SChöner Gedanke, dass sich irgendwo jetzt jemand auch über diesen "unkomplizierten" Hefeteig freut...

Liebe Grüße,
Ina

Wenn Du noch was suchst... kannst auch mal den Quark- o. Rahmguß über Apfelkuchen oder sonstigen Hefeblechkuchen aus meinen Rezepten versuchen *Tip am Rande* :-)
Kommentar hilfreich?

Mary---

12.09.2010 11:36 Uhr

Ein klasse Teig, klebt überhaupt nicht, lässt super verarbeiten!

Vielen Dank fdür das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Inalein80

13.10.2010 11:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für die netten Kommentare und Bewertungen!


Viele liebe Grüße,
Ina
Kommentar hilfreich?

funnymelle

21.10.2010 21:58 Uhr

Hallo,

habe mir das Rezept sofort ausgedruckt und werde es mal backen. Ich bin nämlich schon eine ganze Zeit auf der Suche nach einem Rezept ohne Ei und wenn es geht ohne Weizenmehl. Gar nicht so einfach! Es ist nämlich so, dass mein Sohn Anfang November 1 Jahr wird und wir dementsprechend etwas feiern möchten. Jetzt ist es aber so, dass die Cousine von ihm kein Weizenmehl essen darf. Das Baby (bis dahin auch 1 Jahr) meiner Freundin darf kein Ei essen....Ja, und nun lese ich Dein Rezept. Das Weizenmehl werde ich dann einfach gegen Dinkelmehl ersetzen. Schmeckt man gar nicht raus, habe ich schon öfters so gemacht. Ich finde sogar dass der Teig mit Dinkelmehl lockerer wird.

Jetzt habe ich aber noch eine kurze Frage. Normalerweise bestreiche ich meinen bisherigen Teig vor dem Backen immer mit einem Eigelb, dass ich vorher mit etwas Milch (war auch schon Kondensmilch) verquirlt habe. Wenn das Gastkind aber keine Eier essen darf, was mache ich denn dann? Habt Ihr die Teilchen mit irgendwas bestrichen? Geht das auch, wenn ich nur mit, sagen wir mal, Kondensmilch, bestreiche?
Hatte nämlich einmal ohne die "Eiglasur" gemacht und da fand ich hat einfach die Farbe, nein, der Glanz gefehlt. Was macht Ihr oder was würdet Ihr hier machen?

LG
funnymelle
Kommentar hilfreich?

trokü

02.01.2011 18:00 Uhr

hallo, für den glanz bepinseln wir nach dem backen mit zuckerguss.
lg
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


was-koche-ich-heute

15.08.2015 16:58 Uhr

Hallo Inalein 80,
einfach perfekt,habe einen Zwetschgenkuchen daraus gebacken,von mir gibts volle Punktzahl. Danke für das tolle Rezept. Ein Foto ist unterwegs.
LG
Kommentar hilfreich?

Saeco

20.08.2015 15:37 Uhr

Hi!
Der Zwetschgenkuchen wurde genial und ist schneller aufgefuttert worden, als ich hätte ein Foto machen können!
Rezept ist gespeichert und wird in verschiedenen Varianten weiter eingesetzt und getestet! Bin happy, ist einfach und lecker!
Volle Punkte!
Kommentar hilfreich?

zuzyfee

29.10.2015 22:14 Uhr

Dein Hefeteig ist ein Knaller. habe heute hefeschnecken gemacht ca 15 stück . 2 sind noch da
.morgen gibt's neue
Kommentar hilfreich?

Gina26574

23.11.2015 21:05 Uhr

ein super schnelles rezept 5 sterne von mir habs gerade probiert
Kommentar hilfreich?

oOoZuckertörtchenoOo

08.12.2015 19:51 Uhr

Hallo hallo,
ich liiiieeebe dieses Rezept, der Teig bleibt so saftig und frisch!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de