•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 1/2 kg Gulasch (Rind), gewürfelt
3 große Gemüsezwiebel(n), klein geschnittene
Knoblauchzehe(n), in hauchdünne Scheiben geschnittene
1/2 Liter Rotwein
3 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
1 1/2 Liter Rinderbrühe, klare
Lorbeerblatt
  Salz und Pfeffer
1 1/2 Becher Sahne
 etwas Speisestärke oder Mehl, in Wasser verrührt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fleischwürfel portionsweise bei großer Hitze scharf von allen Seiten anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen.

Nun Zwiebeln und Knoblauch glasig anschwitzen. Nach und nach mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Wenn der Rotwein fast vollständig verdunstet ist, das Tomatenmark zugeben und unterrühren. Die 2 EL Mehl zufügen und das Ganze anschwitzen. Nach und nach mit der Rinderbrühe auffüllen.

Das Fleisch nun mit Salz und Pfeffer würzen und in die Flüssigkeit geben. Aufkochen lassen und anschließend das Fleisch ca. 1,5 Stunden weich schmoren. Sobald das Fleisch schön zart ist, die Sahne zugeben. Aufkochen lassen und evtl. noch mit etwas angerührter Speisestärke oder Mehl binden - gegebenenfalls die Soße noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Heiß servieren.