Raizenkarpfen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Kartoffel(n)
1 kg Karpfen
3 EL Schmalz
100 g Speck, durchwachsen
2 große Zwiebel(n)
3 TL Paprikapulver, edelsüß
2 große Tomate(n)
Paprikaschote(n), fleischig
250 ml Sahne
  Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, noch warm pellen, abkühlen lassen, in Scheiben schneiden.
Den Karpfen waschen, ausnehmen und filetieren.
Eine Pfanne mit Schmalz fetten, zuerst die Kartoffeln hineingeben, dann im Wechsel mit Fischfilet und dünne Speckscheiben belegen, dabei einige Speckscheiben als Garnierung zurückbehalten.
Die kleingeschnittene Zwiebel in Schmalz anschwitzen, mit 2 TL Paprika bestäuben, 100 ml Wasser angießen und sämig einkochen lassen. Die geschälten Tomaten und entkernten Paprikafrüchte klein schneiden, zufügen, salzen und dünsten. Alles über die Fischpfanne geben. Mit saurer Sahne, in die der restliche Paprika eingerührt wurde, beträufeln, mit den restlichen Speckscheiben belegen und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze ca. 30 - 40 Minuten backen, dabei achtgeben, dass der Fisch beim Überbacken nicht verbrennt.
Heiß servieren!

Kommentare anderer Nutzer


JordiTin

21.09.2004 16:01 Uhr

Hallo Liesbeth,
da ich demnächst ab und zu mal frischen Karpfen aus Franken mitgebracht bekommen werde...
ich hab noch nie Karpfen zubereitet, wie gehe ich denn vor, wenn ich einen ganzen Karpfen kaufe? Schuppen? Häuten? Dann filettieren?
Fragende Grüße

Tin

Liesbeth

25.11.2004 10:13 Uhr

Hallo Tin,

Schuppen mußt Du den Karpfen auf alle Fälle und ausnehmen natürlich. Häuten jedoch nicht, zumindest habe ich das noch nie gemacht.
LG
Liesbeth

webgoddess

30.11.2006 10:38 Uhr

Gibt es Karpfen wohl auch schon fertig filetiert? Das Rezept hört sich super an, aber ich bin immer etwas fies vorm schupen und ausnehmen.

Gruß webgoddess

idefix66

30.11.2006 13:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo webgoddess,
den Karpfen kannst du dir in einem guten Fischgeschäft komplett schuppen, ausnehmen und filetieren lassen. Manchmal auch in großen Supermärkten mit größerer Fischabteilung.
Ich lasse meine Fische auch immer schon küchenfertig machen.
Gruß idefix66

thcildnom

25.12.2011 17:42 Uhr

Ich komme aus Ungarn und kenne diese Speise genauso, wie es nach der Zubereitung nach diesem Rezept geschmeckt hat! Bei uns gab es immer zu Weihnachten, schön, dass ich dieses Jahr auch hier zubereiten konnte. Absolut empfehlenswert!
Viele Grüße
Katalin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de