Zutaten

1 kg Mehl
2 Würfel Hefe
500 ml Milch, lauwarm
250 g Butter, flüssig
160 g Zucker
1 Pck. Aroma, (Zitronenschale)
Ei(er), (Größe XL)
1 Prise(n) Salz
Eigelb
 etwas Wasser, zum Bestreichen
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe mit Milch verrühren. Mit Mehl, Butter, Zucker, Zitronenschale, Eier und Salz verkneten. Auf's doppelte aufgehen lassen.

Für Martinsweckle 90g Teig und für Weckmänner 130g Teig abwiegen.

Für die Martinsweckle erst Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit einem Geschirrtuch abdecken.

Backofen auf 50°C aufheizen und dann abschalten. Das abgedeckte Blech für ca. 15 - 20 Minuten im geschlossenen Ofen gehen lassen. 1 Tasse Wasser mit in den Ofen stellen.

Anschließend mit einer spitzen Schere "Zacken" oben einschneiden. Hierfür die Schere zuvor kurz in Öl tauchen, damit der Teig nicht kleben bleibt.

Für die Weckmänner Kugeln formen, zu einer Rolle rollen und gleichzeitig für den Kopf mit einem Finger ein Teil abtrennen und weiter rollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas ruhen lassen. Für das Gesicht mit Rosinen Augen in den Teig drücken.

Für die Arme oberhalb schräg mit einem Messer einschneiden. Für die Beine von unten in der Mitte einschneiden. Arme und Beine vom Körper weglegen.

Eigelb mit Wasser verrühren und Weckmänner und Martinsweckle damit bestreichen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Backzeit:
- Martinsweckle: 12 - 13 Minuten
- Weckmänner: max. 15 Minuten

HINWEIS:
drauf achten, dass die Teilchen nicht zu dunkel werden.