Gebratener Sellerie

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kleine Sellerie - Knolle
  Salz
1/2  Zitrone(n),nur den Saft davon
Ei(er), davon das Eigelb
 etwas Sahne
  Pfeffer
  Muskat
200 g Parmesan, gerieben
  Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Braten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sellerie schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zitronensaft und Salz ins Wasser geben und den Sellerie ca. 5 Minuten blanchieren. Danach abschrecken und abtropfen lassen. Eigelb und Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Sellerie in die Eisahne tauchen, in Parmesan wälzen und in reichlich Fett goldgelb braten. Auf Küchentuch abtropfen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Lissy04

08.02.2005 21:38 Uhr

hi,
es war ganz lecker! bei mir wollte nur der käse nicht wirklich drauf bleiben! das rezept muss noch geübt werden!
lg Lissy04
Kommentar hilfreich?

igel-123

13.02.2006 19:59 Uhr

Hallo,

ist denn der Sellerie dann schon weich? Nur blanchiert und dann goldbraun gebacken? Meine Mutter hat das immer so gemacht, daß der Sellerie samt Schale zuerst weichgekocht wurde. Käse hat sie auch nicht verwendet, nur Ei und Semmelbrösel. Dann allerdings hat es gut geschmeckt.

Da wollte ich schon mal was dazu wissen.

LG Igelin
Kommentar hilfreich?

Pappakai

18.09.2007 13:22 Uhr

Habe mir den Sellerie gerade gebruzelt.
Habe allerdings in meiner Küche keinen Parmesan mehr gefunden.
Hab dann "normalen" Käse gerieben und verwendet.
Etwas Eigelb hab ich von dem Ei aber doch verwendet, damit die Käsemasse besser klebt.
Beim "panieren" wars ne ziemliche Pampe aber nach dem Braten echt lecker.
Da ich noch einen Kohlrabi da gehabt und genauso behandelt. Geht genauso.

Die besten Stücke waren die, welche am längsten in der Pfanne waren.
1cm Dicke sollte meiner Meinung nach darum das Maximum sein.

Danke für das Rezept
Grüßle
Kai
Kommentar hilfreich?

Pappakai

18.09.2007 13:25 Uhr

ääh da fehlt ja ein Satzteil. (Den habe ich vor lauter Hunger mitgefuttert)

Also noch mal: Mit Kohlrabi geht das auch ;o)
Kommentar hilfreich?

JSonne

23.10.2007 10:56 Uhr

und mit Blumenkohl geht das genauso und schmeckt auch sehr lecker
Kommentar hilfreich?

bn1806

12.03.2008 19:17 Uhr

Hallo,

wir bereiten verschiedene Gemüsearten so zu, Sellerie, Blumenkohl, Kohlrabi usw.

Allerdings nehmen wir statt Käse lieber SESAM+ semmelbrösel als Mischung für die Panade!

Sehr zu empfehlen!

Liebe Grüße bn1806
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


hardypc

16.10.2012 18:59 Uhr

Tolle leckere Idee, hat super geschmeckt, wichtig die vorgekochte Scheibe Sellerie gut würzen, dann schmeckts richtig gut, dazu frisch gemachten Kartoffelbrei, absolut empfehlenswert.

Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

Sarahmin

30.01.2013 23:10 Uhr

Lecker wars! Ich habe statt Parmesan harten Ziegenkäse verwendet. Der Käse ist leider nicht so gut kleben geblieben, aber es hat trotzdem sehr gut geschmeckt. Dazu gab´s Kartoffelbrei und grünen Salat. Tolle Zubereitungsmethode für verschiedene Gemüse!
Kommentar hilfreich?

geli6954

02.04.2013 13:50 Uhr

Hallo Ingrid
ich habe schon häufig den Sellerie nach deiner Anregung gebraten - mal mit Käse, mal nur mit Paniermehl oder auch mit Paniermehl und Käse. Heute teste ich es mal mit Paniermehl und Sesam , nach der Anregung von bn1806. Ich bin schon gespannt.
Auf jeden Fall lass ich dir für dein Rezept schon einmal 4*da .
LG Geli
Kommentar hilfreich?

ilona707

12.12.2013 14:06 Uhr

Hallo IngridK!

Super Rezept, habe ich heute nach gemacht. Gut kein Parmesan, normalen Reibekäse. Ist schon in der Rezeptesammlung aufgenommen, wird es bald wieder geben. Ist eine gut Abwechslung und man kann mehr machen mit Sellerie als nur in Suppe oder Eintopf. Gut gelungen, das mit der Haftung am Sellerie ist nicht so einfach, aber es geht mit einer Gabel zur Hilfe etwas Käse andrücken. Dann in die Pfanne und eine schöne braune Kruste braten. Es schmeckt wirklich gut, danke für das Rezept.

Liebe Grüße ilona707
Kommentar hilfreich?

gs_pe

27.09.2014 17:09 Uhr

also, es war ein totaler Reinfall. Der Parmesan hatte keine Kontakt mit der Sellereischeibe und ist separat
gebräunt. Auch mit Andrücken des Parmesan mit der Gabel hat es nicht geklappt...
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de