Zutaten

1 kg Äpfel
170 g Butter
150 g Zucker
5 m.-große Ei(er)
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend in etwas Zitronensaft wenden, damit sie nicht braun werden.

Die Butter mit Zucker und Eiern und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren. Nun die Äpfel unter den Teig rühren. Den Teig in eine gefettete 28er Springform füllen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 45-60 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Den Kuchen bis zum Verzehr möglichst einen Tag ziehen lassen, damit er richtig saftig wird.

Tipp: Nur 500 g Äpfel und 300 g Heidelbeeren verwenden - schmeckt auch lecker!
Auch interessant: