Zutaten

250 g Pellkartoffeln, am Vortag gekochte
100 g Mehl
Eigelb
20 g Butter, zerlassene
250 g Pilze (Waldpilze), gemischte
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
 etwas Fett
100 ml Sahne
200 g Kirschtomate(n)
75 g Butter
  Salz
  Pfeffer
  Majoran
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 900 kcal

Die Pellkartoffeln pellen und anschließend durchpressen. Dann mit Mehl, Eigelben, zerlassener Butter und etwas Salz mischen, bis ein knetbarer Teig entsteht - falls nötig, mehr Mehl zugeben.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen, sehr fein würfeln und beides in etwas heißem Fett anschwitzen. Die Waldpilze putzen und sehr fein schneiden oder pürieren. Zu der Zwiebel geben und so lange mit anschwitzen, bis die ausgetretene Flüssigkeit verkocht ist. Nun die Sahne zugeben und wiederum einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Den Kartoffelteig ausrollen und Kreise ausstechen (Durchmesser ca. 6 - 8 cm). Mit der Pilzmasse belegen, zusammenklappen und die Ränder dabei gut andrücken. In kochendem Salzwasser etwa fünf Minuten ziehen lassen.

Die Kirschtomaten waschen, würfeln und in den 75 g zerlassener Butter schwenken. Über die fertigen Kartoffeltaschen geben. Sofort servieren.
Auch interessant: