Quiche Lorraine

Spezialität aus Frankreich - ein original französisches Rezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
100 g Butter
Ei(er)
1/2 Pck. Backpulver
1/2 TL Salz
  Für den Belag:
Ei(er)
1 Becher Sahne
200 g Schinken, roher oder Schinkenspeck
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
  Salz und Pfeffer
  Fett für die Form
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Ei vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig etwa 20 Minuten kühl stellen.

Den Mürbeteig in eine gefettete Springform geben, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Schinken in kleine Würfel schneiden und auf dem Teigboden verteilen. Die Eier mit der Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen und gleichmäßig auf den Teigboden gießen und die Masse mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Die Quiche im Backofen bei 200°C ca 30 Minuten backen. Heiß servieren.

Kommentare anderer Nutzer


lotte1977

10.08.2009 17:04 Uhr

Genauso mache ich den Teig auch immer! Mit Backpulver wird er einfach viel lockerer als ohne und ein Ei gehört auch in den Teig! Abweichend vom original französischen Rezept kann man dan noch zusätzliches Gemüse zufügen wie etwa Lauch, Tomaten oder Champignons...

Blumenfan

20.09.2009 20:04 Uhr

Hallo,

das war ein leckeres Rezept, ist bei uns allen gut angekommen.
Werden wir wieder machen.

Vlg
blumenfan

jule-paule

18.10.2009 17:47 Uhr

Hallo,

sehr lecker, das nächste Mal werde ich allerdings weniger Schinkenwürfel nehmen und wie Lotte schreibt etwas Lauch zufügen. Sehr einfach und schnell zuzubereiten!

LG Jule

Iselise

27.12.2009 14:15 Uhr

Hallo,

lecker und schnell gemacht.


Ich mache immer eine Hälfte mit Schinken und die andere mit geräuchertem Lachs, so findet bei uns jeder was für seinen Geschmack.

LG

Ise

bulme

03.03.2010 16:34 Uhr

war sehr lecker werd es sonntag zum abend brot auf einer feier servieren!!!

DieMüllerin

15.10.2010 22:09 Uhr

Hallo und guten Abend,

ich habe heute die Quiche nach dem Motto "Alles muß raus" gebacken.
Habe Reste von den Pellkartoffeln von gestern, Lauchzwiebeln,
grüne Paprika und Cherry-Tomaten verarbeitet.

Einfach lecker! Dafür gibt es die volle Punktzahl.

Gruß aus Nürnberg
DieMüllerin

neolobo

03.11.2010 19:19 Uhr

Es hat ganz gut geschmeckt, war allerdings irgendwie etwas flüssig

tumsi

18.12.2010 20:25 Uhr

Das Problem haben wir auch immer und haben schon alles mögliche versucht:
- nach etwa einer halben Stunde Backzeit Alufolie drüber, damit nichts verbrennt und noch mal eine Ewigkeit in den Ofen -> führt zwar nach etwa einer Stunde zum Erfolg
- nach der Backzeit, die Quiche im warmen Ofen stehen lassen, damit sie weiterstocken kann

Mittlerweile habe ich keine Lust mehr auf die nervige Zubereitung... Beim nächsten Mal nehme ich ein anderes Rezept, bei dem statt Sahne saure Sahne verwendet wird - da ist dann hoffentlich hinterher nicht so viel Flüssigkeit

playagrande

10.01.2014 09:56 Uhr

Versuch es doch vielleicht mal mit einer größeren Backform, vielleicht ist Deine zu klein und daher die Flüssigkeit zu hoch eingefüllt...

symbiosenbaer

18.12.2010 20:40 Uhr

Tut mir Leid, wenn es bei euch etwas flüssig wird - das Problem hatte ich seltsamerweise noch nie.. vielleicht hat das irgendetwas mit dem Ofen zu tun den man verwendet oder so..

MingYongxin

20.03.2011 19:55 Uhr

Super lecker und zudem einfach... Was will man mehr?!
Eignet sich auch super als low-carb-Rezept, wenn man einfach den Teig weglässt...
Ich füge auch immer Lauch oder Frühlingszwiebeln hinzu, macht das ganze etwas erfrischender.

MingYongxin

01.11.2011 03:50 Uhr

Sehr sehr lecker. Habe die Quiche jetzt schon mehrmals gemacht. Habe aber für die Füllung noch Frühlingszwiebeln benutzt. Das macht das Ganze etwas frischer.

Ansonsten habe ich es auch schonmal ohne Teig probiert, da mein Vater eine Atkins-Diät macht, d.h. keine Kohlenhydrate isst. Ist auch sehr lecker und kann ich nur empfehlen.

Liebe Grüße und danke für das Rezept,
Martha

esperanzafeliz

23.12.2011 21:25 Uhr

Dieses Rezept ist wirklich einfach und schnell zu realisieren! Habe es vor ein paar Tagen gemacht und selbst meine sonst sehr kritische Mutter war begeistert! Hut ab! Sehr lecker!

Korriwen

24.01.2012 21:06 Uhr

Klingt wirklich toll. Kann ich denn statt Sahne auch saure Sahne oder Creme Fraîche benutzen? Oder halbe halbe?

chrissi0711

11.04.2012 20:13 Uhr

Hallöchen!!

Das Rezept ist sehr lecker, bei mir wurde es wundervoll fluffig, echt toll, Danke!!! Meine Mutter hat das früher oft gemacht, leider kann ich sie nicht mehr fragen, wie ihr Rezept war, aber dieses hier kommt dem geschmacklich sehr nach, und es gibt mir schöne Erinnerungen an meine Mum. Danke dafür!!

Gruss Chrissi

Irisdiekochmaus

02.05.2012 15:14 Uhr

Hallo!
Wir hatten diese Woche diese Quiche Lorraine und sie hat uns sehr gut geschmeckt.

LG Iris

Craban

08.07.2012 15:50 Uhr

Ich habe das Rezept heute auf meiner Arbeit ausprobiert und es hat sowohl den Kindern, als auch mir sehr gut geschmeckt. Bei mir war der Teig ein wenig bröselig beim verteilen in der Form.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp woran das liegen könnte?!

Aber trotzdem vielen Dank für das leckere Rezept!

Lg Dennis

Eichhoernchen64

22.01.2013 16:41 Uhr

Danke für das einfache, aber gute Rezept.
Wir hatten noch Champignons hineingegeben, und fanden das es dadurch etwas saftiger wurde.
LG,

Eichhoernchen64

dextro-moni

01.09.2013 10:48 Uhr

Das Rezept ist wirklich einfach und ich hatte die Quiche für ein Picknick gemacht, d.h. sie wurde kalt gegessen, aber das war trotzdem super lecker.
Für Nicht-Schweinefleischesser hatte ich sie mit Bresaola-Schinken gemacht und noch ein paar Frühlingszwiebeln mit reingeschnitten. Da meine Eier etwas klein waren habe ich einfach noch eins mehr verwendet.
Kam bei den Gästen gut an. Danke für das Rezept.

LG,
Monika

XbrinaX

10.04.2014 13:04 Uhr

Sehr lecker, ich habe das gericht schon sehr oft gemacht...
Und hatte bei einem anderen Rezept auch das Problem das es immer sehr flüssig wurde.
Hab dann einfach etwas mehr käse unter gerührt...ging super...
Dieses hab ich heute versucht, super lecker sogar meine 1 Jahrige Tochter war begeistert..
Danke =)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de