Zutaten

Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl zum Braten
500 g Hackfleisch, gemischt
  Salz und Pfeffer
 evtl. Cayennepfeffer
 etwas Oregano
4 kleine Aubergine(n) (ca.600 g)
750 g Kartoffel(n)
1/2 Liter Milch
Tomate(n)
1 Tüte/n Käse, gestiftelt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen, klein würfeln bzw. durchpressen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin leicht anbraten, bis sie leicht angebräunt sind. Das Hackfleisch hineinrühren, kräftig durchbraten. Mit Salz, beiden Pfeffersorten und Oregano herzhaft würzen. Die Masse aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen.

Die Aubergine putzen, waschen und trocken reiben. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In der Pfanne in reichlich Öl von beiden Seiten kurz kräftig anbraten. Auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Aus den Kartoffeln und der Milch wie gewohnt ein Kartoffelpüree herstellen.

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Hälfte vom Hackfleisch in eine hohe Auflaufform umfüllen. Mit je der Hälfte von Kartoffelpüree, Aubergine und Tomaten abdecken. Restliches Hackfleisch, dann das übrige Püree aufschichten. Restliche Auberginen- und Tomatenscheiben auf der Oberfläche dachziegelartig anordnen.

Mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen, etwas Öl darüberträufeln. Anschließend mit dem Käse bestreuen (man kann das Ganze aber auch ohne Käse machen, das schmeckt auch sehr gut). Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) knapp 30 Min. überbacken.