Käsekuchen

Der Käsekuchen wie vom Bäcker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
140 g Butter
70 g Zucker
Ei(er)
250 g Mehl
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
180 g Zucker
1 Becher Sahne (200 ml)
1/2 Becher Wasser (leeren Sahnebecher als Maß verwenden)
1 EL Mehl
Ei(er)
500 g Magerquark
250 g Sahnequark
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für den Teig sehr schnell und gut zu einem Mürbeteig verkneten. Den Mürbeteig in einer Klarsichtfolie verpackt in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung zuerst die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker so lange schaumig rühren, bis der Zucker sich komplett gelöst hat. Jetzt nach und nach beide Quarksorten, die Sahne und das Wasser zugeben und gut vermischen.

Nun den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) drücken. Hierbei den kompletten Rand mit Teig hochziehen.

Anschließend das Eiweiß steif zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse ziehen. Den Esslöffel Mehl darüber sieben und mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. Nun die Füllung in die Springform gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 75 Minuten backen. Nach etwa 30 Minuten den Kuchen vorsichtig mit Alufolie abdecken (diese zwischendurch ab und zu lösen und wieder auf den Kuchen legen - sonst besteht die Gefahr, dass diese fest backt).

Den Käsekuchen vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Kiralena

03.03.2009 18:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Kuchen ist luftig und leicht.Habe aber statt 7 Eier nur 5 genommen.Er ist wunderschön geworden.

Danke für das Rezept!!
Kommentar hilfreich?

nistleri

15.03.2009 19:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bitte unbedingt vor dem Anschneiden des Kuchens diesen komplett auskühlen lassen - sonst läuft er davon!
Kommentar hilfreich?

Viviane_Noir

06.05.2009 15:40 Uhr

Der Kuchen ist wirklich sehr lecker und luftig, ich hatte sechs Eier in der Quarkmasse und nur Magerquark, das hat sehr gut geklappt.

Außerdem habe ich ihn auch nicht abgedeckt, zu dunkel geworden ist er trotzdem nicht.
Kommentar hilfreich?

Ellen234

01.06.2009 19:04 Uhr

Ich bin schon seit langem auf der Suche nach dem "perfekten" Käsekuchen.
Dieses Rezept kann es werden.
der Kuchen hat genau die Konsistenz, die uns schmeckt. (ohne Grieß).
Der Kuchen ist auch nicht zusammengefallen. Ich hatte die Sorge, als ich den Ofen öffnete, um den Kuchen abzudecken.

Wir finden nur, dass der Kuchen mehr Aroma haben könnte. Es sind lt. Rezept eben nur Quark, Eier u. Van.-Zucker dran.

Beim nächsten mal werde ich echte Vanille zugeben, Zitrone, evtl. etwas Rum.
Da der Kuchen sehr hoch ist, könnte man d. Boden auch mit Kirschen, od. Aprikosen bedecken.

Vielen Dank für dieses Rezept!
Die ganze Familie hat sich gefreut

Grüße
Ellen
Kommentar hilfreich?

nistleri

05.08.2009 08:42 Uhr

Grüße an die Familie und lasst euch den Kuchen auch in Zukunft schmecken - das mit dem Obst klingt Interessant. Schon versucht?
Kommentar hilfreich?

Menschenfotografin

05.02.2010 11:11 Uhr

ich versteh nicht so ganz... vanillezucker ist doch mit echter vanille?
oder nehmen sie immer vanillinzucker?
aber gut für den tipp.

ich werde den kuchen morgen backen und mit ein paar rosinen, zitronensaft und vanillezucker ergänzen
Kommentar hilfreich?

exitus66

06.03.2010 00:51 Uhr

Bei uns sind da immer noch Mandarinen aus der Dose drin1
Super =)
Kommentar hilfreich?

zedgekko

06.06.2009 11:28 Uhr

Das Rezept war so gut, das eine gelernte Konditorin das Rezept haben wollte. Leider war nach der Backzeit die Masse oberhalb des Bodens noch sehr flüssig, bzw. nass, obwohl alles gar war. Beim nächsten mal nehme ich einfach weniger Wasser, oder lasse es ganz weg.

Alles in allem ein Top-Käsekuchen.
Kommentar hilfreich?

nistleri

05.08.2009 08:40 Uhr

Danke für den Kommentar. Ich nehme es mit der Menge des Wassers auch nicht sooo ganz genau.

Gutes gelingen auch in Zukunft!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Anki0610

12.09.2012 14:29 Uhr

Hallöchen zusammen,

so nun muss ich auch mal meine Bewertung abgeben.

Ich kann nur sagen: Absolute Spitze.

Da mein Mann Käsekuchen liebt habe ich nach einen Rezept gesucht und bin auf deins gestoßen.

Mein Mann ist begeistert und möchte nur noch den Käsekuchen.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

Liebe Grüße
Anki
Kommentar hilfreich?

Lexi91

15.09.2012 19:10 Uhr

der käsekuchen ist super!
habe nur positive resonanz bekommen.
hab allerdings vergessen die alufolie zwischendurch mal zu lockern..
ist aber nur ein bisschen angebackt.. beim nächsten mal muss ich aber dran denken ^^
sonst echt klasse kuchen genau richtig und nicht trocken!!
Kommentar hilfreich?

freckle81

18.10.2012 11:39 Uhr

Hallo,
Danke für dieses Rezept.
Ich fand ihn allerdings ein wenig zu geschmacksneutral. Das nächste Mal werde ich es mit ein paar Spritzern Zitonensaft und 2 Päckchen Vanillezucker versuchen. Ansonsten ist er vom Gelingen Klasse, wirklich sehr einfach zu machen.
Ich konnte es nur gar nicht abwarten, bis er abgekühlt war, wollte ihn am Liebsten schon vorher probieren ;-)

Gruß freckle81
Kommentar hilfreich?

cshg

09.03.2015 06:19 Uhr

Hallo,

ich habe dein Rezept einmal in LowCarb umgerechnet, mein erster versuch war mit stevia anstelle von Zucker - leider ein absoluter fehl griff.
Mein Zweiter versuch mit "tafelsüße"sah schon besser aus, die Teig als auch Quark Rohmasse waren absolut genießbar und lecker.
Allerdings War der Kuchen nach dem Backen ungenießbar.
Nach der Analyse warum er nicht schmeckt fiel mir auf das die Butter vom Mürbeteig aus der Springform Tropft und auf dem Blech darunter verdampft/verbrennt - ich denke das ist die Ursache des schlechten Geschmacks. Kann mir einer helfen wie ich das probelm löse (außer eine Silikon Backform zu kaufen)

gruß cshg
Kommentar hilfreich?

meike_71

24.12.2015 08:34 Uhr

Wie jedes Jahr backe ich diesen Kuchen.
Für mich gibt es kein besseres Rezept.

Frohe Weihnachten
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de