Amerikanische Pancakes

die leckersten, die ich je gegessen hab

Zutaten

150 g Mehl
300 ml Milch mit Naturjoghurt vermischt
2 EL Zucker
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
1 Prise Salz
  Olivenöl
  Ahornsirup
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier zu einer schönen hellen Schaummasse verquirlen.

Milch und Naturjoghurt vermischen, ich nehme etwa 200 ml Joghurt, den Rest Milch. Ihr könnt auch mehr oder weniger Joghurt nehmen, je nachdem was Ihr gerade da habt. Das macht die Pancakes so richtig schön dick und saftig!

Mehl, Backpulver, Milchmischung, Salz und Zucker nach und nach zu den Eiern geben und immer schön weiter rühren. Evtl. etwas Milch zufügen wenn der Teig zu dick ist. Aber er sollte schon gut dickflüssig sein.

Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, jeweils etwa einen TL Olivenöl hinein geben und nacheinander den ganzen Teig zu Pancakes verbacken. Wichtig! Ganz wenig Öl verwenden und langsam, also auf mittlerer Stufe nicht zu heiß ausbacken.

Schmecken toll mit Ahornsirup, Zuckerrübensirup oder mit Frucht und Quark.

Kommentare anderer Nutzer


jouelle

31.01.2009 14:39 Uhr

Hey jennue,

deine Pancakes gabs bei uns zum Geburtstagsfrühstück. Sind wirklich unglaublich saftig und fluffig und schmecken auch kalt noch prima.

Super Rezept!

Liebe Grüße,
Jouelle

jennue

20.02.2009 16:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Jouelle!

Freut mich dass sie euch auch so gut geschmeckt haben! Ja, kalt schmecken sie auch ;) , mache immer ein paar mehr und esse sie dann auf der Arbeit.

Danke für deine tolle Bewertung!

Liebe Grüße Jennue

Fannylein

05.04.2009 12:57 Uhr

Hallo,

zum Brunch gabs heute diese Pancakes, ich muß sagen suuuuuuuper. Die Familie war restlos begeistert, müssen an Ostern wieder gemacht werden.

Danke für das einfach genial einfache Rezept.

Lg
Fanny

Küchenfee_7

11.05.2009 16:17 Uhr

Ich habe deine pancakes heute auch ausprobiert und sie waren einfach nur *köstlich* !!! Sie sind dick und fluffig aber nicht zu mächtig.

Tolles Rezept!!
Küchenfee

Illepille

04.06.2009 12:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich bestätige, dass die Pancakes sehr lecker sind!
Mit Erdbeeren ein Genuss!
Danke fürs Rezept.
LG Ille
Bild ist hochgeladen!

Cookietime

15.06.2009 15:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr fluffig und saftig! Habe sie mit Erdbeeren und Puderzucker gemacht!
Lecker!

mondlied1

21.06.2009 10:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Pancakes sind ein Traum, schön locker. Ich hab sie mit Cranberries gemacht und Sahnevanillequark dazu serviert. Obendrauf ganz klassisch der Ahornsirup... Ein Traum!!!
5 Sterne!

cicake_87

21.06.2009 17:14 Uhr

hört sich lecker an..nur das mit der milch und dem joghurt habe ich nicht verstanden...wieviel joghurt und wieviel milch muss ich zufügen?

jennue

23.06.2009 18:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Cicake-87,
das ist eigentlich Geschmacksache. Ich nehme immer zwei kleine Becher Naturjoghurt vom Aldi (sind exakt 300g) und davon schlemme ich dann gleich ein paar Löffelchen weg (etwa 2-3), damit der Teig nicht zu dick wird am Schluss. =) die Fehlmenge mit Milch auffüllen.
Grundgenommen könnte man auch nur Milch nehmen. Klappt auch, nur das Ergebnis ist nicht das gleiche. ;)

Ein gutes Gelingen und viel Spaß
lg jennue

DessertKing

18.08.2009 10:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept ist so mega lecker!!!! Ich könnte ich jenden Tag essen!!!!! Aber ich verwnde stat zucker 1 Packung Vanillezucker und 2 Esslöffel Zucker( mag sie etwas süßer) schmeckt aber auch sehr lecker

vegi-lary

21.08.2009 12:35 Uhr

das sind wirklich die besten panncakes :D
mein bruder ist immer total begeistert!!

auch wenn sie seehr sättigend sind ;)

aber super rezept.

prummel71

25.08.2009 11:08 Uhr

das sind und bleiben die besten.....habe sie jetzt schon ein paar mal gemacht, die kid's sind begeistert.
danke für so ein tolles rezept, kann ich nur weiterempfehlen...... ;-))

-dori-

28.08.2009 10:00 Uhr

Hallo,
das wird meine erste Rezeptbewertung bei chefkoch.de, muss endlich mal damit anfangen (:

Habe diese Pancakes jetzt schon öfters gemacht und muss sagen, die sind einfach superlecker. Am liebsten essen wir sie mit Ahornsirup, aber auch mal gerne mit Beeren- oder Schokosauce, werde gleich noch ein paar Bilder hochladen.

isarnixxe

30.08.2009 13:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mich irritiert das Olivenöl zum Rausbacken. Ist das wirklich richtig?

jennue

01.09.2009 22:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo isarnixxe,
nicht irritieren lassen. Uns schmeckt es mit Olivenöl. Habe aus Mangel aber auch schon oft andere Öle genommen (z.B. Meiskeimöl oder Sonnenblumen)
Ist dir überlassen. Nimm einfach eines nach Geschmack.
lg jennue

cheyenne98

30.10.2009 13:02 Uhr

Ich backe sie ja am liebster in \"guter\" (gibt´s auch schlechte, oder warum sagen alte Leute immer so...) Butter aus!
Lg, Silke

Saven1

19.04.2011 07:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@cheyenne98

Ich bin der Sache mal während meines Zivildienstes (lang ists her) auf den Grund gegangen. Das mit der \"guten Butter\" liegt an den ganzen Ersatzprodukten die es früher gab. Das bekannteste ist wohl die Margarine. Und damit du ihnen nicht die vermeindlich schlechte Margarine (oder gar etwas schlimmeres) auf den Tisch stellst, verlangen sie halt nach der \"guten Butter\". Manche ältere Leute sagen auch zu Margarine wirklich \"Butter\" und zur Butter dann \"gute Butter\".

Gruß
Saven1

1001N8

10.01.2013 21:15 Uhr

Danke, Saven1, für die aufschlussreiche Erklärung :-)!!!

LG, Evelyn

rob1992

13.04.2013 10:50 Uhr

man sagt \"gute\" Butter, weil früher butter Ersatz produkte, wie margarine, auch als butter bezeichnet wurden. deshalb bezeichnen vor allem ältere Leute butter als gute Butter.

jannian

17.07.2013 13:21 Uhr

Bei meinen Grosseltern hiess Butter Butter und Margarine Karussellfett :)

1001N8

18.07.2013 01:02 Uhr

Sehr interessant, gibt es auch eine Erklärung dazu?
Ich konnte bei Google leider nichts dazu finden.

Viele Grüße, Evelyn

maggie03

02.09.2013 15:57 Uhr

Hallo Saven1,
Deinen Kommentar kann ich nur bestätigen. Zwar spät, aber ich hab das Rezept für die Pancakes gerader erst gesehen. Das mit der Butter kenne ich auch so. Meine Oma hat immer gesagt, sie hat Butterplätzchen mit Butter gemacht (so Anfang der 50er Jahre) und wenn die anderen dann etwas erstaunt waren hat sie gesagt \"ja, mit Margarinebutter\". Das fanden wir Nachkriegsgeneration natürlich eher zum Schmunzeln, bestätigt aber Deine Version der \"guten Butter\".

Liebe Grüße
maggie03

mblu223

14.09.2009 09:28 Uhr

Schmecken richtig fluffig,einfach toll

PancakeFan

14.09.2009 17:11 Uhr

Hallöschen,

Werden die Pancakes nicht zu dünn wenn man viel Milch nimmt??
Also so wie es bei der Angabe steht dachte ich es wird zu flüssig und dann dünn.
Weis ja nicht =S

LG
::PancakeFAN::

pandamonium

19.09.2009 18:17 Uhr

Nachdem ich die Mini-Pancakes bei BurgerK***g vor ein paar Wochen gegessen hab und ich sehr begeistert war, musste ich sie mir heute morgen mal selber machen :-)

Dieses Rezept ist wirklich klasse, lecker und sehr schell! Obwohl ich nur 0,3 %ige Milch da hatte und fettreduzierten Joghurt- hat trotzdem geschmeckt! Mit Zucker, mit Nutella und mit Rübensirup.

Vielen Dank dafür! Habe auch ein Foto gemacht! LG

Marina_19

24.09.2009 21:08 Uhr

Habe heute das Rezept ausprobiert. Anfgangs hatte ich jedoch Schwierigkeiten mit dem Teig, weil er zu flüssig war habe dann noch ein bisschen Mehl zugegeben, dann war der Teig super.

Die Panecakes haben super lecker geschmeckt.

Lg Marina

Kornflip

26.09.2009 09:52 Uhr

Danke, endlich mal meinen amerikanischen Traum ausprobiert. Sehr lecker mit Ahornsirup und Erinnerungen an meine Heimat werden wach. Fünf Sterne und zwei Fotos von mir :-)
Gruß
Brenda

Sibela

29.09.2009 18:42 Uhr

Bei einem anderen Rezept ist es nicht so aber bei diesem bleibt der Teig auf alle Fälle so dick. So lieben wir es.

Danke fürs Rezept!
LG, Sibela

brisane

13.10.2009 14:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sehr schönes Rezept, ich habe in meine Pancakes etwas Apfel eingerieben, war sehr lecker.

Viele Grüße
brisane

senormarvin

26.10.2009 18:52 Uhr

einfach nur köstlich und super schnell gemacht :-))

FT1504

29.10.2009 07:58 Uhr

Die Pancakes sind wirklich sehr lecker.

Haben dazu noch Rühreier und Speck gemacht. Hat super zusammen gepasst.
Dazu gabs Ahornsirup.

Machen wir bestimmt irgendwann wieder :-)

LG
FT1504

Twinmom2003

16.11.2009 21:44 Uhr

G Ö T T L I C H ! ! ! Das sind definitiv 5 Sterne!

Herzlichen Dank für dieses fantastische Rezept,

viele Grüße,
twinmom2003

sakk

24.11.2009 12:20 Uhr

schmecken wirklich hervorragend.
würde vom geschmack her ein bisschen weniger backpulver und mehr zucker nehmen.
aufgehen tun sie sowieso ausreichend meiner meinung nach!

super rezept!

lilly-pug

29.11.2009 17:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super!!!

Da mir Ahornsirup etwas zu teuer und auch nicht überall zu bekommen ist, hab ich einfach Honig genommen.
Hatt allen super geschmeckt!!!

froschi67

17.12.2009 09:02 Uhr

Meiner eRSTEN aber mit Sicherheit nicht die letzten Pancakes !!!

Superlecker !!!

Wir haben Karamellsirup dazu vernascht.

Danke fürs tolle Rezept
s´froscherl

DieBranka

01.01.2010 09:29 Uhr

Köstlich!! Das wird mein neues Stammrezept, vielen Dank!!

LG dieBranka

mamamou

01.01.2010 10:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sensationell!!!

Die waren so was von lecker! Die Familiy ist begeistert und ich fürchte, da werde ich in
Zukunft noch mehr Zeit vor dem Herd verbringen und Pancakes backen müssen.

Ich war schon in Versuchung die doppelte Menge anzurühren - gut, daß ich es nicht gemacht
habe! Die Menge reicht locker für 4 Personen.

Danke für das tolle Rezept.

Gruß

Mamamou

NeleMarie

06.01.2010 21:14 Uhr

Wieviel Naturjoghurt brauche ich denn???

NuniSchnuni

19.01.2010 17:26 Uhr

Das sind die leckersten Pancakes die ich je gegessen habe.

Locker, saftig und sehr dick, wirklich lecker.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


jg1305

05.08.2014 07:06 Uhr

Hallo,

ich habe heute Morgen meinem Mann die Pancakes gemacht. Da ich nur noch 150 g Naturjoghurt da hatte, habe ich den Rest (somit 150 ml) mit Milch aufgegossen und etwas mehr Mehl dazu gegeben. So wurde der Teig schön dickflüssig.

Ich habe jetzt leider vergessen mitzuzählen aber wenn man pro Pfanne 3 Pancakes auf einmal macht, bekommt man ca. 18 Stück raus. Die Menge reicht definitiv für zwei Personen, wenn man nur Pancakes isst.

Wie angewiesen habe ich die Pfanne mit ein kleines bisschen (!) Sonnenblumenöl (Olivenöl hat für meinen Geschmack einen zu hohen Eigengeschmack) bei mittlerer Hitze warm werden lassen. Dann den Teig häufchenweise portioniert und von beiden Seiten langsam hellbraun werden lassen.

Meinem Mann - der ein Amerika-Fan - haben die Pancakes seeehr gut geschmeckt!! Ein großes Lob von ihm!

Vielen Dank für das tolle Rezept.

jg1305

05.08.2014 07:08 Uhr

Habe noch vergessen zu erwähnen:

Dieses Rezept ist auch deswegen so super, weil man z. B. nicht erst die Eier trennen muss, viele Zutaten benötigt oder einen riesen Aufwand bei der Zubereitung hat.
Somit ist dies gerade für das morgentliche Frühstück super geeignet!!!

Shantay84

08.08.2014 17:01 Uhr

Da meine Familie und ich es sehr gerne süß mögen habe ich das Rezept minimal angepasst.

Ich verwende gesüßten Sahnejoghurt (mit Traubenzucker) und 7 EL Zucker.

Es ist super einfach und schnell gemacht.

Vielen Dank für das Rezept

Cody3110

10.08.2014 08:12 Uhr

Guten Morgen,

da ich gerade wieder diese Pancakes gemacht habe, nutze ich endlich mal die Gelegenheit, um sie auch zu bewerten. Sie sind wirklich super lecker und fluffig.
Ich hatte heute nur noch 180g Joghurt im Haus und habe den Rest diesmal mit Buttermilch statt normaler Milch aufgefüllt. Das war auch sehr lecker. Dann habe ich auch weniger Backpulver genommen und einen gestrichenen TL durch Natron ersetzt. Das macht die Pancakes genauso fluffig, gibt aber weniger Backpulvergeschmack.
Bei der Zuckermenge bin ich der Meinung, das sie absolut reicht, denn wenn man noch Ahornsirup oder Honig drauf tut, sind sie eh süß satt. Aber da variieren die Geschmäcker natürlich. Ich wollte nur raten, wenn man sich nicht sicher ist, sollte man sich erst mal ans Rezept halten und schauen, wie es schmeckt.

Gruß,

Cody3110

xcarryberry

11.08.2014 21:12 Uhr

danke, danke und nochmals danke, dass du dieses rezept geteilt hast!
habe deine Pancakes heute ausprobiert und bin begeistert, so fluffig, lecker, einfach der Wahnsinn! Habe sie allerdings etwas abgewandelt: habe dinkelvollkornmehl und kokosblütenzucker verwendet! war der Wahnsinn! ***** :) die besten pancakes die ich je gegessen habe !!

Youmna

13.08.2014 11:12 Uhr

Super leckerrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr :)
vielen Dank fürs Rezept!

MickyMickyMaus

14.08.2014 19:41 Uhr

Habe noch drei zermatschte Bananen reingegeben. Sehr sehr lecker!

erdbeere2015

16.08.2014 23:36 Uhr

Hallo,
Lieben Dank für dieses tolle Rezept! Schmeckt klasse und ist schnell zubereitet. Die Pancakes werden perfekt fluffig!
Dazu ein warmes Obstkompott; herrlich..
Sehr zu empfehlen!
Grüße

Pedreira1

25.08.2014 12:49 Uhr

Total lecker 😄 danke für das tolle Rezept 👍👍

36veggiefists

27.08.2014 13:46 Uhr

Statt einer Mischung aus Milch & Naturjoghurt nehme ich die gleiche Menge Buttermilch. Zusätzlich zum Backpulver nehme ich Natron. Das macht es noch luftiger, allerdings auch leicht säuerlich im Geschmack. Ohne Backpulver und nur mit Natron geht es auch sehr gut.

Schmeckt mit Blaubeermarmelade bestens.

Danke für dieses tolle Basisrezept! ****

vegi_91

28.08.2014 11:41 Uhr

Tolles Rezept! :)
Sehr einfach und nicht zu süß, sodass man noch schön mit Marmelade, Früchten oder Schokolade verfeinern kann!
Mein Tipp ist, Kinderschokolade zwischen die noch heißen Pancakes zu legen. ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de