Hähnchen in Kokos - Curry - Soße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchenfilet(s)
Frühlingszwiebel(n)
200 ml Kokosmilch
100 ml Geflügelbrühe
50 ml Orangensaft
2 EL Honig
2 Msp. Safran, gemahlen
3 EL Senf
  Salz und Pfeffer
Orange(n)
  Curry
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. In einem Topf Speiseöl erhitzen. Hähnchenbrustfilets darin braten, herausnehmen und warm stellen.
Für die Soße Frühlingszwiebel putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Im gleichen Fett, in dem die Hähnchenbrustfilets gebraten wurden, die Frühlingszwiebel andünsten. Kokosmilch und Brühe hineingießen und aufkochen. Soße mit Orangensaft, Honig, Safran und Senf verfeinern.
Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Wer will, kann die Soße noch mit hellem Soßenbinder andicken. Orangen schälen, weiße Haut entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Filets schneiden. Filets in die Soße geben und kurz mit erhitzen.
Dazu passt Reis, verfeinert mit gehackten Pistazien.

Kommentare anderer Nutzer


casaflora

03.02.2004 19:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

schmeckt she lecker! ich habe nur statt der orangen em ende bananenscheiben und papayabällchen dazugegeben, das rezept aber ansonsten genauso gekocht. es hat allen hervorragend geschmeckt!

biloba17

24.02.2004 16:27 Uhr

Habe das Rezept mit den Orangenfilets mehrfach ausprobiert und kann diese Variante auch nur empfehlen!
Es hat allen super geschmeckt und die Soße wurde aus dem Topf getunkt, bis der Topf blank war ;)

Jeanny01

18.03.2004 12:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das gab es gestern abend und es war sehr lecker. Ich habe allerdings Pute hergenommen (mangels Hähnchen),
einen EL weniger vom Senf und statt der Orangenfilets Mandarinen-Orangen aus der Dose, und es war wirklich köstlich.

Hat auf jede Fall wiederholungswert :o)

LG,

Jeanny01

monpticha

30.06.2004 18:58 Uhr

Das Rezept hat uns sehr gut geschmeckt, allerdings habe ich auch weniger Senf genommen.

miri1983

30.08.2004 19:33 Uhr

das gericht gab's bei uns vor einigen tagen. es war sehr erfrischend und alle waren begeistert. würde aber anstatt senf senfpulver empfehlen (löst sich besser auf).

miri

TSCHIESES

28.11.2004 18:31 Uhr

Ich hab das Rezept vor ein paar Tagen ausprobiert. Bevor alles fertig war, war ich doch etwas skeptisch. Hat aber saugut geschmeckt. Sogar meinen Nachbarn hat die Kostprobe geschmeckt.

oLSe30

10.12.2004 18:46 Uhr

ich habe das rezept gesehen und musste es sofort ausprobieren!
ich kann nur sagen, dass es mich weggeklatscht hat - was so viel bedeutet, wie es war extrem lecker!
dieses rezept ist nur zu empfehlen!

tratschtante

03.01.2005 21:39 Uhr

Bin neu auf der "leckeren Seite" , das war mein erster Kochversuch- war suuuper lecker, sogar mein zwei jähriger Sohn hat ganze 2 Portionen verdrückt...

krahkogel

13.02.2005 22:08 Uhr

Ich kann dem Lob nur zustimmen, das Rezept ist wirklich klasse. Das kommt bestimmt öfter auf den Tisch.
Allerdings mußte ich, da keine Orangen im Haus waren, Pfirsiche nehmen. Hat aber auch seeeehr lecker geschmeckt.

Wombat02

29.03.2005 15:26 Uhr

Dieses Rezept ist echt zu empfehlen, geht sehr schnell und ist echt lecker! Mein Gast war auch begeistert.

Jeanny01

22.11.2005 16:15 Uhr

hallo,

gestern habe ich dieses leckere rezept mal wieder gekocht, diesmal aber mit papayabällchen und dem saft der bällchen statt orangensaft. dazu habe ich einen kokosreis gekocht, der vor der zugabe des hähnchens noch mit kokosraspeln bestreut wird. war total lecker. den kokosreis werde ich mal bei gelegenheit eintippseln.

lg, jeanny01

Happiness

14.01.2006 10:20 Uhr

Schmeckt sehr gut, habe die Menge der Zutaten leicht variert und die Orangenfilets weggelassen. Für die Optik habe ich das Ganze noch mit etwas gehacktem Koriander bestreut.

Gruss, Happiness

Christin82

30.01.2006 14:42 Uhr

Mmh, hatten wir gestern. Ich habe weniger Senf genommen.
Sehr lecker...

nupsi86

14.02.2006 07:11 Uhr

Auch ich habe das Rezept vor ein paar Tagen nachgekocht. War auch etwas skeptisch wegen des Senfs, aber ich muss sagen, das war wirklich sehr, sehr lecker!! Wird bald wieder gekocht!
LG, nupsi86

Citizen

09.03.2006 16:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das beste was ich seit langem gegessen habe!
Statt Orangen zu nehmen habe ich auf Mandarinen aus der Dose zurückgegriffen, was noch etwas mehr Süße hereingebracht hat. Die Schärfe aus der Senf-, Curry-, Pfeffer- und Safrankombi konnte das aber nicht übertönen - was auch nicht meine Absicht war.
Allerdings sollte man bei dem Gericht entweder etwas weniger Senf oder etwas mehr Honig beimischen, da man sonst den leckeren Kokos-Curry-Geschmack nicht ganz herausschmecken kann.
Für jemanden der beim Essen nicht auf Schärfe verzichten möchte, ist das Rezept hier aber perfekt zum nachkochen.

bluey-

20.03.2006 19:28 Uhr

Tolles Rezept!
Habe ebenfalls Mandarinen aus der Dose als Saft und als Fleisch genutzt.

mawerner

29.05.2006 17:18 Uhr

Einfach suuuuuper-lecker!!!!!! An den Zutaten hab ich nur die jeweiligen Mengen minimal nach Geschmack verändert. Von der Kokosmilch hab ich nur die Hälfte genommen und dafür Kokosmark hinzugefügt.

Klodi

08.07.2006 00:25 Uhr

Total leckeres Rezept, aber beim nächsten Mal würde ich die Orangenfilets weg lassen. Dadurch wird es doch ziemlich süßlich, aber das ist einfach Geschmacksache. Jeder macht es halt so süß wie er es mag. Die Grundvarianate ist aber einfach perfekt.

misshobbit

29.07.2006 14:29 Uhr

hallo,
hab es genauso gekocht, wie angegeben, nur statt frischen orangen hab ich die gezuckerten mandarinen aus der dose genommen.
es blieb nix mehr übrig, alle haben geschleckt!

danke für das rezept,
misshobbit

Marc010578

05.10.2006 12:24 Uhr

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und das war sooooooooo super lecker, echt wahr!
Danke für dieses Rezept.

Viele Grüße Marc

krissi75

30.05.2007 12:54 Uhr

Hallo,
habe das Gericht heut nachgekocht und muß sagen, suuuuuuuper lecker! Was ich allerdings beim nächsten mal machen werde, ist weniger Senf nehmen... Aber ansonsten, erste Sahne.
Hat allen klasse geschmeckt und gibt es bald wieder...

LG
Krissi

Patzi

04.06.2007 21:53 Uhr

Ich habe so ein ähnliches Rezept, was bei allen immer sehr gut ankam und hab mich daher voller Vorfreude auf dieses gestürzt. Leider muss ich sagen, dass mir die Variante nicht so gut geschmeckt hat...es hatte einen eigentümlichen Nebengeschmack. Woher der kam, kann ich nicht sagen. Ich habe dann, um es geschmacklich noch aufzupeppen, rote Currypaste (1 TL) mit reingetan, das hat den Nebengeschmack ein wenig abgemildert, zusätzlich noch Mungokeime, dann war es ganz okay. Vielleicht lag es auch an den Orangen, werde ich beim nächsten Mal weglassen...

Birgit2303

08.08.2007 17:20 Uhr

... ich habe das Rezept mit Freundinnen beim Weiberabend gekocht und wir waren alle begeistert... geht schnell und schmeckt lecker... lg

laborantin

03.12.2007 15:01 Uhr

Das war unglaublich lecker! Meine Variante: Safran weglassen, statt 2 Orangen eine Banane und statt 3 EL Senf nur 1 EL. Meine Currymenge lag bei 1 TL. Dieses Rezept gehört definitiv zu meinen Top10!

NaschiHH

17.02.2008 15:23 Uhr

Hallo,
Also das Rezept ist echt mega lecker. Ich habe mir dazu Kokosreis gekocht. Und anstatt Orangenscheiben habe ich Bananenscheiben und Ananasstückchen reingeschnippelt. Das Rezept ist sehr schön wandelbar und schmeckt immer gut. Danke, das wird jetzt einer meiner Favoriten.

Steff2302

22.02.2008 13:43 Uhr

Hallo Katie,

auch dieses Rezept - ist ein klein wenig abgewandelt - in meinem Kochbuch verewigt ;-)

Weil wir hier auf viel Soße stehen nehme ich ruhig eine Dose Kokosmilch (ca. 400 ml). Beim Senf bewege ich mich zwischen 2 und 3 EL (mein Freund mag leider nicht so scharf). Ich gebe auch gerne noch frische Mango dazu (darf aber nicht weich sein). Ach so, da ich Safran selten greifbar habe entfällt der bei uns.

Danke & viele Grüße
Steff

schälrippchen

15.03.2008 17:20 Uhr

Hallo,

ein super leckeres Rezept. Kann man nur weiterempfehlen. Kam und kommt öfters bei uns auf den Tisch.
Da wir alles rund um den Curry lieben.

Liebe Grüße
Schälrippchen

Stella808

22.03.2008 00:29 Uhr

Hallo,

ein leckeres Rezept das auch ich nur weiterempfehlen kann. Ich habe allerdings etwas weniger Orangensaft verwendet und keine Orangenfilets da das nicht so mein Ding ist. Safran hatte ich leider auch nicht mehr im Haus aber das war ok.

Liebe Grüße
Stella

Sparta666

04.05.2008 14:56 Uhr

Hello und guten Tag,

also ich muss sagen das ist eines der wenigen Rezepte welches es in mein Rezeptbuch geschafft hat.
Schnell, einfach und superlecker!
Ich springe auch immer ein wenig in den Varianten. Zum Beispiel nehme ich immer die doppelte Menge
an Kokosmilch für die Soße und gebe dann auch mehr Honig, Safran etc. mit hinein. Sonst ist mir das zuviel Fleisch, und zu wenig Soße! ;)
Auch ein bißchen Chili am Schluss ist nicht verkehrt. Gibt der Soße noch einen kleinen "Kick"!
Ein superleckeres Rezept!!!

stella29

08.07.2008 20:06 Uhr

Schließe mich den vielen Meinungen an :

seeeehr lecker !!!!!!!
Aber auch ich habe abgewandelt beim 2. Nachkochen :
Statt Orange eine Banane, 1 Eßl Senf ( dann schmeckt es nicht so intensiv ) und kein Safran ( hab ich eh nie zuhause )

Super - danke für das tolle Rezept

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


LuLeLa

03.02.2013 22:26 Uhr

So....koche es nun innerhalb von 3 Wochen zum zweiten Mal, denke das spricht für sich!!! :)
Habe heute beim zweiten Mal aber etwas weniger Senf genommen und wie auch beim ersten Mal anstatt o-Saft und Orangen, ne Dose Mandarinen. Schmeckt trotzdem sehr, sehr lecker!
Und anstatt des Reis habe ich heute Ebly genommen. Liegt aber daran, dass ich kein Reis-Fan bin. ;)
Wäre aber dankbar, wenn jemand vielleicht nen Gemüse kennt, was sich in dem Essen gut machen würde, denn irgendwie reichen mir die Frühlingszwiebeln nicht.

silli175

12.03.2013 13:55 Uhr

Schmeckt wirklich sehr gut. Habe statt Safran Curcuma genommen.

Totoline

16.06.2013 13:19 Uhr

Hallo.

Ich finde es super lecker.

Habs heut zum ersten aber garantiert nicht zum letzten Mal gemacht.

Habe aber statt der Orangen Blumenkohl und Erbsen & Möhrchen hinein getan.

Ganz toll.

Beste Grüsse!

MelliBonnie

31.07.2013 12:53 Uhr

Hallo,
habe vorgestern dieses absolut geniale Rezept nachgekocht. Ganz entgegen meiner üblichen Kochaktionen habe ich ausnahmsweise mal gar nichts am Rezept verändert. Habe nur mangels Orangen auch Madarinorangen aus der Dose genommen...

Und... Ich bin begeistert! Das Essen war super lecker und mein Mann und ich haben darum geschachert, wer die Reste am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen darf... :-)

Vielen lieben Dank für dieses tolle und vor allem schnell gemachte Rezept, dass es sicherlich nun öfter bei uns geben wird!

LG Mel

Victoria34de

04.08.2013 20:43 Uhr

Sehr lecker! Ich habe das Gericht heute mit meiner Tochter gekocht und nur minimal abgewandelt. Schade, dass leider nichts für morgen übrig geblieben ist.:-) Fünf Sterne!

Orientabu

02.10.2013 23:17 Uhr

Hab's heute gemacht hat sehr lecker geschmeckt habe noch Champions dazu gegeben und eine chille Schote

schwabschneck

19.01.2014 20:04 Uhr

Hab' das Rezept heute nachgekocht - so wie angegeben - schon lange nicht mehr sooo was gutes gegessen!!!
Ich mag' es ja normalerweise nicht, wenn die Nachspeise (hier Orangen) in der Hauptspeise schwimmt, aber das ist der Obedrkracher! Schmeckt saugut und gibt es bestimmt bald wieder. 5 Sterne

die_muppels

28.07.2014 18:39 Uhr

Dieses Rezept ist so toll, hab's vor kurzem zu Hause nachgekocht. Super lecker fruchtig und eben nicht scharf wie die meisten Curry Pfannen, sondern süß und trotzdem herzhaft. Ich hab die Pfanne im Alleingang geleert am nächsten Tag. Hab ich gespeichert, gibt es jetzt regelmäßig.
Danke :-)

bassdiva

05.09.2014 16:52 Uhr

Einfach nur lecker ... alles andere ist gesagt. DANKE dafür.... !!!

sweedy81

22.10.2014 15:52 Uhr

auch ohne Safran und Orangenstückchen super lecker!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de