Erdbeertorte

diese Torte kann natürlich auch mit anderen Beeren hergestellt werden
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 große Ei(er) (280 g)
280 g Zucker
140 g Mehl
140 g Butter
100 g Erdbeeren, püriert
100 g Erdbeeren, klein geschnitten
400 g Erdbeeren, halbiert
200 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Joghurt
200 g Sahne
60 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
6 Blatt Gelatine
1 Pkt. Tortenguss, rot
  Zum Verzieren:
  Schlagsahne
  Mandelblättchen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Tortenböden 3 Eier trennen und die 3 Eiweiß steif schlagen. 1 ganzes Ei und 3 Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Zuerst das Mehl, dann Eiweiß und zuletzt die flüssige Butter unterheben. Eine runde Tortenform (26 cm) mit Backpapier auslegen und die Hälfte des Teigs einfüllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten bei 180° backen. Mit dem zweiten Boden genau so verfahren. Danach die Böden auskühlen lassen.

Für die Füllung den Frischkäse mit Joghurt, Zucker, Vanillezucker und den pürierten Erdbeeren verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und erwärmen, bis sie flüssig ist, mit etwas von der Käsecreme verrühren und dies dann mit den klein geschnittenen Erdbeeren unter die gesamte Käsecreme heben. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen, dann die steif geschlagene Sahne unterheben. Um den unteren Tortenboden einen Tortenring legen, die Füllung darauf streichen und mit dem zweiten Tortenboden bedecken.

Die halbierten Erdbeeren auf der Torte verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung herstellen und von innen nach außen löffelweise auftragen. Die ganze Torte für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach den Tortenring lösen.

Wer es ganz perfekt haben möchte, kann den Tortenrand mit steif geschlagener Sahne bestreichen und mit gerösteten Mandelblättchen belegen.

Kommentare anderer Nutzer


Jerchen

13.01.2009 12:52 Uhr

Tolle Torte und die Sache mit den Mandelblättchen kenne ich von meiner Mutter. ;-)

LG

Jerchen

kristalla

04.06.2009 11:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo hdkern,

was für eine leckere Erdbeertorte! :-) Von mir 5* und eine Anmerkung: Ich habe einen Tortenboden aus den Zutaten gebacken und diesen anschließend in 2 Teile geteilt.

LG, Kristalla

achtgeben

03.06.2012 22:52 Uhr

Ich backe auch 1 Biskuit und schneide ihn durch.
Superlecker

Toni-2008

19.04.2014 11:20 Uhr

Würde den Kuchen auch gerne in einem Durchgang backen. Wie lange ist dann die Backzeit ?

kakaomaus

30.06.2014 14:48 Uhr

Weiß jemand wie lange die Backzeit dann ist? 40 Minuten statt 20?

Moggelle

05.05.2010 15:30 Uhr

Hallo, ich habe anstatt der Erdbeeren eine Tüte tiefgefrorener Waldbeeren verwendet.Alle waren begeistert.Danke für das leckere Rezept.

pisicuta

05.05.2010 15:45 Uhr

Diese ist die beste Torte der Welt! Ich habe sie innerhalb zwei Wochen schon 4 mal gebacken. Alle sind absolut begeistert gewesen.
Danke.

Upsel

22.06.2010 22:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, habe gestern die sensationelle Torte gemacht,
leider habe ich mich zeitlich verschätzt. Mir ist die Torte beim schneiden eingestürzt, also die Füllung war nicht fest genug geworden.
Ich habe "spontan" eine Erdbeertorte machen wollen. Ist ja auch Erdbeerzeit ;) So bin ich dann auf dieses Rezept gestossen; gelesen, alle Zutaten im Haus und losgelegt.
Das Ergebnis war paradiesisch lecker nur halt noch zu cremig / flüssig.
Meine "Kaffee - Runde" hat es amüsiert, und ich bin gezwungen worden die Torte nocheinmal zu machen und sie dann tatsächlich mindestens drei Stunden kalt zu stellen (bei mir waren es so grob 2 Std.) oder einen Tag vorher. Die Torte wurde trotzdem komplett weggeputzt, eben einfach paradiesisch lecker :))
Liebe Grüsse
Upsel

Upsel

22.06.2010 22:03 Uhr

Noch etwas vergesse, obwohl der Text schon so lang ist :)

Ich habe einen dunklen Biskuitteig - also Schoko - gemacht, und er passte hervorragend, nicht nur optisch.

amer81

14.04.2011 14:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe diese Torte, besonders diese leckere Creme, kürzlich gemacht und muß sagen sie ist eine Wucht.

Ich habe eine Veränderung vorgenommen ich habe statt mit Guss und Erdbeeren sie ab zu decken, einen Schoko Überzug gemacht, auf Wunsch der Geburtstagskinder.
Im übrigen gibt es bei uns diese Creme ab und zu mal als Nachtisch, denn sie schmeckt sehr erfrischend auch ohne Kuchen.

Lg, und danke für dieses leckere Rezept
Uta

Vetmed87

17.04.2011 18:37 Uhr

Habe den Kuchen mir selber zum Geburtstag gebacken, er ist echt super lecker geworden!

Prinzipal

27.04.2011 16:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe die Torte vor einigen Tagen mit großem Erfolg nachgebacken. Die Böden habe ich zusätzlich mit dunkler Waldbeerenmarmelade bestrichen, was einen schönen Konstrast macht. Zudem habe ich noch einen dünnen Boden zwischen die Cremfüllung gegeben. Fotos habe ich bereits hochgeladen.

Danke für das tolle Rezept!

hegog

08.05.2011 08:16 Uhr

Habe die Torte als Muttertagsherz gemacht und oben auf die Torte mit Sahne und Erdbeeren verziert. Aber alleine die Füllung ist eine Wucht.
Tolles Rezept

Bernie1980

11.05.2011 10:59 Uhr

Hallo,

wie bekommt man denn die Mandeln so gleichmäßig da dran, ohne dass es eine furchtbare Schweinerei gibt?

Grüße
Bernie

Amaretti26

22.03.2012 22:34 Uhr

Tortenplatte ganz leicht auf einer Seite anheben ( Vorsicht, der Winkel darf nicht zu groß werden, sonst gibt`s ein \"Unglück\" ; ) ) und von oben an den Rand streuen.
Klappt mit ein bisschen Übung super.

haulki

27.05.2012 15:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hier ein super Trick:
Eine Kartoffel schälen und halbieren. Nach kurzer Zeit tritt an der Schnittfläche genug Stärke aus ( sieht man nicht ) und man kann wie mit einem Stempel die Mandelblättchen aufdippen und an die Sahne drücken. Klappt auch super mit Krokant ( z.B. beim Frankfurter Kranz ). Durch die Kartoffelstärke halten die Mandeln kurze Zeit an der Kartoffel.

Liony

19.05.2011 12:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

die Torte ist suuuper lecker.

Ich habe vergessen die Sahne mit unterzurühren und die Torte somit (aus versehen) ohne Sahne gemacht.
Die Sahne stand auf einmal neben der fertigen Torte ;-)

ABER auch ohne Sahne ist die Torte super angekommen. Alle waren begeistert und sagten es ist eine leckere frische Sommertorte.

5 Sternchen von mir !!

LG Liony

Caribo1

21.05.2011 17:16 Uhr

Hmmm superlecker!

Und das mit den Mandelblättchen ist leider eine Sauerei =) anders geht´s net!

Werde das Rezept weiterempfehlen!

Danke und liebe Grüße ausm Schwabenland ;-)

deadmidnight

07.06.2011 14:33 Uhr

Super leckere Torte!

Ich habe meinen Standard-Biskuit als Boden gebacken, aber ansonsten nach Rezept gearbeitet - Die Torte sah super aus und hat genial geschmeckt! Vielen Dank dafür!

Leyla300506

15.06.2011 12:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe diese super leckere Torte vor einigen Wochen zum Geburtstag meiner Tochter gemacht und war total zufrieden.
Sehr lecker und sah auch noch super aus! Leider habe ich kein Foto,im stress total vergessen :(

Habe allerdings statt Gelantine,Argatine benutzt (Pflanzliches Geliermittel) und wollte mal eben meine Erfahrungen mitteilen:

Ich habe statt die pürierten Erdbeeren zur Füllung zugeben,diese im Topf mit der Argatine gekocht und die Masse dann wie im Rezept beschrieben mit etwas von der Käsecreme verrührt und dann mit den kleingeschnittenen Erdbeeren unter die Käsecreme gehoben.
Danach sollte man es allerdings nicht in den Kühlschrank stellen,sondern die Sahne direkt unterheben,auf den Kuchen streichen und dann erst kalt stellen!!! Die Argatine geliert viel zu schnell und wenn man es erst kalt stellt und dann erst die sahne unterhebt,wird alles nur noch bröckelig...ist mir passiert...musste dann alles wieder aufkochen,damit die Argatine wieder flüssig wird...kann man sich echt sparen....

von mir gibt es 5*...war wirlich super.....

Lg Leyla

ramonavalge

16.06.2011 10:22 Uhr

Danke fuer das leckere Rezept! Habe die puerierte Erdbeeren weggelassen - nur Stuecke unter die Joghurtmasse unterhoben. Sehr lecker. Werde gleich die Fotos hochladen.

kleinemama3

19.06.2011 16:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo hdkern,

bei uns stand heute diese Erdbeertorte auf dem Kaffeetisch und was soll ich sagen? : Die Torte sieht super aus und schmeckt einfach sensationell lecker!! Dafür gibt's mindestens 5 Sterne... ;-)

Da ich zwei Springformen zur Verfügung hatte, habe ich die beiden Böden zeitgleich bei 150°C "3D-Heißluft" gebacken. So musste die zweite Teighälfte nicht 20 Minuten "rumstehen" und warten... ;-)
Hat prima geklappt.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

Summsii

22.06.2011 11:30 Uhr

Hallo,
ich würde die Torte gerne Freitag vorbereiten um sie am Samstag zum Geburtstag zu reichen.
Ich überlege nur ob die Erdbeeren den oberen Tortenboden eventuell aufweichen und matschig werden lassen? Muss dazwischen vielleicht noch eine kleine Schicht der Füllung oder Marmelade oder sind meine Bedenken unbegründet?

Beste Grüße
Summsii

hdkern

22.06.2011 12:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Summsii, ich glaube, Du kannst die Torte ohne weiteres schon einen Tag früher fertig machen. Wichtig wäre nur, dass Du sie bis zum Servieren kalt stellst. Am besten im Kühlschrank.
Eine Marmeladenschicht unter die Erdbeeren würde ich nicht machen. Ich glaube die Verbindung zum Kuchen wird dann nicht da sein.
Wenn Du allerdings auf der sicheren Seite sein willst, dann backe doch einen dünnen Mürbteigboden, den kannst Du dann mit Marmelade bestreichen und die Torte darauf setzen.
Ich wünsche Dir auf alle Fälle gutes Gelingen und dass die Gäste zufrieden sind.
LG Dieter

kristina11

23.06.2011 13:59 Uhr

Hallo,

ich habe die Torte am letzten Wochenende zum Geburtstag gehabt und sie einen Tag vorher gemacht. Der Boden war super und nicht durchgeweicht.
Nur den Sahnerand oder Sahnedeko auf der Torte würde ich noch nicht am Vortag machen.

Super leckeres Rezept, gabs bei uns in dieser Erdbeersaison schon einige Male.

Viele Grüße
Kristina

Summsii

27.06.2011 21:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
vielen Dank für Eure rasche Antwort! Das hat mir am Donnerstag bzw Freitag sehr geholfen.
Ich habe letztendlich den Biskuitboden am Vorabend vorgebacken und am Samstag dann die Torte komplett fertig gemacht. Sie kam super an und sah fast so aus wie vom Dieter.. nur nicht ganz soo perfekt ;)

Bei der Verzierung hatte ich eigentlich nur etwas Probleme die Sahne schön gleichmäßig zu verteilen. Die Mandelblättchen gingen reibungslos. Das ist bei mir auch keine Sauerei. Ich benutze einfach einen flachen Teigschaber, streue die Blättchen darauf und klappe den Schaber schnell an den Tortenrand. Dort haften sie auch gleich, so dass bei mir nur zwei, drei Blättchen daneben gegangen sind ;)

Ich hatte erst Bedenken, dass der Biskuit nicht genug aufgegangen ist (ich habe den Teig komplett gebacken und dann geteilt). Die zwei Böden hatten dann aber genau die richtige Größe im Verhältnis zur Creme. Ich habe allerdings eine 28er Form benutzt.. das geht auch noch super.
Die Füllung war ungeliert bisher auch meine flüssigste. Die sechs Blätter Gelatine haben aber locker ausgereicht. Ich hatte sie knapp über drei Stunden im Kühlschrank und alles ist festgeworden.
Zwischen den Erdbeeren und der oberen Biskuithälfte habe ich auch wirklich nichts mehr gemacht. Genauso war es perfekt.. alles andere hätte wirklich nicht so gepasst. Meine Sorgen waren aber unbegründet, da die obere Bodenhäfte ja sowieso nicht so aufnahmefähig ist, wie die aufgeschnittene.
Trotz des vielen Zuckers war die Torte auch nicht zu süß.

Vielen Dank für das Rezept. Fünf Sterne!

bundesjogi

07.01.2012 11:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Marzipanrohmasse hauchdünn ausrollen und den Tortenboden belegen (weicht nicht durch)

Summsii

27.06.2011 21:39 Uhr

So, schnell noch die Steren hinterher geschickt :)

hdkern

27.06.2011 22:16 Uhr

Hallo Summsii, es freut mich, dass alles geklappt hat und besten Dank noch für die 5 Sterne. Bei meinem erste Foto hatte ich noch Kirschen drauf, aber das gehörte zur Kirschtorte. LG Dieter

SnailReni

03.07.2011 20:17 Uhr

Hallo
so nun komm ich endlich mal dazu dein klasse Rezept zu bewerten.
Hab ihn heuer zu Muttertag für meine Mama gebacken und wir waren echt alle begeistert. Da er so toll war, habe ich auch gleich meine Kollegen mit verwöhnt und ihn nochmal gebacken.
Das Ergebnis seht ihr in meinem Profilbild

Vielen Dank und volle Punktzahl
LG SnailReni

littletev09

06.07.2011 13:36 Uhr

Super fruchtiges Rezept. Meine Familie war begeistert und sehr einfach in der Zubereitung!!!
Habe fuer den zweiten Boden noch etwas Kakao hinzugefuegt!!

vielen Dank fuer das Rezept. Die Bilder folgen!

ukraine171184

21.07.2011 08:04 Uhr

Super Rezept!!! Habe die Torte gestern gemacht und sie ist sehr gut angekommen. Inspiriert durch das Bild wurde es eine Kirschtorte. Bild ist bereits unterwegs.

Habe allerdings Biscuit-Boden mit Kakao verfeinert und für eine 28-er Springform etwas mehr Zutaten genommen. Zwei Gläser Kirschen sowie 400 g Schlagsahne und anstatt Gelatine 1 1/2 Päckchen Agartine. Und 2 Pckch. Tortenguss. Ach ja und da ich keinen Joghurt da hatte, wurde dieser durch 150 g Schmand ersetzt. Hat trotztdem alles super geklappt, obwohl ich bei der flüssigen Konsistenz der Füllung ja schon am Anfang etwas skeptisch war. Ist aber alles innerhalb von 5 Stunden im Kühlschrank super schnittfest geworden.

Für das tolle Rezept gibts selbstverständlich 5 Punkte!!!!!! Danke sehr....

luba91

30.09.2011 09:32 Uhr

Habe die Torte zu meinem 20 Geburtstag gemacht der ist ist sowas von gut angekommen habe auch bilder hochgeladen. Das Rezept ist einfach Perfekt.

marlaBln

12.11.2011 20:26 Uhr

Habe die Zubereitung auf zwei Tage aufgeteilt. War meine erste Torte und ist absolut gut geworden. Lecker!

Mäuschen86

04.01.2012 13:44 Uhr

Die Torte ist wirklich sehr sehr lecker!! Hab sie im schon 3 Mal gemacht und diesen Sonntag wird es wieder so weit!!! Aber dieses Mal mit Himbeeren!!
;-) Fotos werden folgen! ^^

Gourmetfee001

22.01.2012 00:10 Uhr

Wir haben die Torte heute auch mit Tiefkühlhimbeeren gemacht. War super lecker. Fand auch das Geburtstagskind. :-)

daydream09

27.01.2012 22:33 Uhr

Kann mir einer mal sagen, wofür welche Menge Zucker gedacht ist?
280g Zucker für den Boden oder für die Frischkäsemasse?????

hdkern

27.01.2012 22:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo daydream09, die 280 Gramm Zucker (= das Gewicht der 4 Eier) kommt nur in den Teig. Schönes Wochenende, LG Dieter

melcat

29.03.2012 08:38 Uhr

DAS IST EIN SUPER REZEPT. HABE ES ZU MEINEM GEBURTSTAG AUSPROBIERT. HABE ALLERDINGS EINEN DREIFACHEN FERTIGEN UND DUNKLEN TORTENBODEN GEKAUFT. KLASSE-KAM SEHR SEHR GUT AN!!!

buendner72

30.03.2012 12:28 Uhr

hammer torte hab sie gestern gemacht einfach wouw
gruss aus der schweiz

hdkern

30.03.2012 12:45 Uhr

Hallo buendner72, das freut mich dass meine Torte auch in der Schweiz ankommt. Übrigens das Rezept für den Teig kommt aus Bern. Eine alte Tante meine Partnerin hatte uns mal einen Kuchen davon gebacken und da er so toll geschmeckt hat, musste ich unbedingt das Rezept davon haben. Nun backe ich viel Torten mit meinem \"Eischwer\" Teig.
Liebe Gruß aus Bad Salzuflen, Dieter

buendner72

30.03.2012 12:51 Uhr

wer hats erfunden(den teig) lach, im ernst sehr lecker scmeckt auch meinen hollädischen frauen seehhr gut.

atmala88

05.04.2012 19:24 Uhr

Hallo,
vorgestern habe ich die Torte für einen Geburtstag gebacken, sie ist sehr gut angekommen und war innerhalb kürzester Zeit aufgegessen!
Allerding habe ich ein anderes Rezept für den Biskuitboden genommen und sie dreistöckig gemacht. Creme und sonstige Ideen aber von dir verwendet :) Besonders die frischen Erdbeeren oben drauf sind super. Foto lade ich evtl später noch hoch.

Granatapfel86

09.04.2012 23:33 Uhr

Ich bin begeistert, ich habe die Torte 1 Tag vorher gemacht und sie war so köstlich, grosses Kompliment an den Tortenboden, das ist ein super schneller Teig und schmeckt grossartig. Volle 5 Sterne. :-)

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


jo_julia

11.06.2014 19:48 Uhr

Hallo zusammen,

hab das Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert und bin nun auf das Ergebnis gespannt. Ich war ein wenig unsicher beim gelieren, hab in den Kommentaren gelesen, dass das bis zu einer Stunde dauern kann, aber bei mir war es nach anderthalb Stunden immer noch sehr flüssig, nur am Rand der Schüssel war es ein wenig fest geworden. Ich hab die Hälfte der Menge gemacht und somit 3 Blätter Gelatine in 2.5 dl Wasser aufgelöst, hätte also klappen sollen. Naja...ich bete nun, dass die Torte im KS doch noch fest wird. Leider ist sie nicht so schön geworden, da der eine Boden durch das auseinanderschneiden ein Loch in der Mitte hat und die Füllung dadurch drückte. Nächstes Mal werde ich die beiden Böden brav einzeln backen. Egal, ich hoffe sie schmeckt so toll, wie es in den Kommentaren steht! In 10 Minuten sind die drei Stunden um und ich bin solo gespannt! :-)

Grüsse aus der Schweiz!

jo_julia

11.06.2014 19:50 Uhr

ups, sollte *sooo gespannt heissen

jo_julia

12.06.2014 08:30 Uhr

soo, die Torte ist angeschnitten und schmeckt wunderbar! :-) hab noch eine Nacht gewartet mit anschneiden, um sicher zu gehen, dass sie schön fest geworden ist. Ich werd das nächste Mal (und es wird sicher noch viele nächste Male geben) einen luftigeren Boden machen, der war mir ein wenig zu fettig. Aber super Rezept und super Torte! *****

Bibi192

15.06.2014 20:32 Uhr

Die beste Erdbeertorte der Welt.

ChriSaLou

21.06.2014 09:16 Uhr

Eine wirklich super leckere Torte! Ich hatte nur leider kein Joghurt mehr da und habe diesen ganz einfach durch einen Becher Schmand ersetzt! Hat auch super lecker geschmeckt und wurde restlos verputzt. Die wird es garantiert wieder geben! Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept! Einfach Traumhaft!! Darum *****chen von mir für diese perfekte Leckerei!

milajaso

24.06.2014 12:27 Uhr

Die Torte ist der absolute Traum!!! Lecker, 5* gibt es von mir - Danke

Tropica9

24.06.2014 17:30 Uhr

Habe gestern dieses Tortenrezept ausprobiert. Die Torte ist super gut gelungen und sieht wunderschön aus wie frisch aus der Konditorei. Meine Familie und ich, haben es heute als Dessert gegessen und alle waren begeistert. Es hat einfach köstlich geschmeckt. Ich werde diese Torte ganz sicher noch viele Male backen. Vielen Dank für das tolle Rezept. 5* gibt es auch von mir!

kakaomaus

27.06.2014 12:33 Uhr

Zwei kurze Fragen:
Kann ich die Torte zwei Tage vorher machen (Im Kühlschrank lassen) ?

Brauche ich wirklichen einen Tortenring oder kann ich das auch mit dem Rand meiner Springform machen?

hdkern

27.06.2014 23:00 Uhr

Hallo kakomaus, leider komme ich erst jetzt dazu Dir zu antworten. Die Torte kannst Du im Kühlschrank ohne Probleme 2 Tage stehen lassen.
Du kannst natürlich auch mit dem Springformrand die Torte machen. Vielleicht musst Du ihn aber für die Deckschicht etwas nach oben velagen. Kommt darauf an wie hoch die Torte wird.
LG Dieter

ilsepaula

27.06.2014 17:11 Uhr

Die Torte ist wirklich toll - ich habe den Boden auch auf einmal gebacken und dann geteilt- hat wunderbar geklappt und rundum der Geburtstagskaffee-Gesellschaft sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das schöne Rezept!

hdkern

27.06.2014 22:59 Uhr

Hallo kakomaus, leider komme ich erst jetzt dazu Dir zu antworten. Die Torte kannst Du im Kühlschrank ohne Probleme 2 Tage stehen lassen.
Du kannst natürlich auch mit dem Springformrand die Torte machen. Vielleicht musst Du ihn aber für die Deckschicht etwas nach oben velagen. Kommt darauf an wie hoch die Torte wird.
LG Dieter

Kochelke

10.07.2014 14:11 Uhr

Die Torte hat auch uns gut geschmeckt, ich wollte einfach mal eine andere Erdbeertorte als sonst machen und es hat allen Geburtstagsgästen sehr gut geschmeckt.

Lecker :-)

Schwabbelgirls

11.07.2014 11:32 Uhr

wooow, einfach nur lecker! gerade für den Sommer ein Hochgenuss! unsere Daumen sind mehr als oben!

:-)

lg

Schwabbels

DreiSternekoch

11.08.2014 01:51 Uhr

Sehr, sehr lecker. Fand das Bild mit den Löffelbiskiuts so ansprechend, dass ich die Deko übernommen habe. Torte schmeckt frisch und fruchtig und nicht zu Sahne lastig.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de