Gorgonzola - Rucola - Fondue mit Pilzen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Pilze, verschiedene frische (z.B. Champignons, Eierschwämme, usw.)
600  Kartoffel(n), möglichst Frühkartoffeln
Zitrone(n), den Saft
1 EL Speisestärke (Maisstärke)
3 EL Kirschwasser
50 g Rucola
2 Zehe/n Knoblauch
300 g Käse (Greyerzer), grob gerieben
200 g Käse (Tilsiter oder Emmentaler), grob gerieben
3 dl Wein, weiß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 800 kcal

Die Pilze putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, in Schüssel geben und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, bis zum Servieren warm stellen. Rucola waschen, gut abtropfen lassen, dann relativ fein hacken.
Die Fondue-Pfanne mit einer halbierten Knoblauchzehe ausstreichen, Rest mit Knoblauchpresse ausdrücken und zusammen mit dem Greyerzer und dem Emmentaler in die Fondue-Pfanne geben, gut mischen, Weißwein zugießen und alles unter Rühren zum Kochen bringen.
Maizena mit dem Kirsch anrühren, mit dem Zitronensaft in die kochende Käsemasse einrühren.
Gorgonzola in Würfel schneiden, zur Masse geben und darin schmelzen lassen. Zum Schluss Rucola beigeben, Fondue würzen, sofort servieren.
Es werden abwechselnd Kartoffelwürfel oder Pilze ins Fondue getaucht. Wer keine Kartoffeln mag, kann auch Brot nehmen.
Tipp: Die Pilze können kurz (1-2 Min.) in Zitronenwasser vorblanchiert werden, so werden sie etwas leichter verdaulich.

Kommentare anderer Nutzer


Herta

02.05.2003 07:53 Uhr

Ein gutes Fondue für Vegetarier. Aber man muß nicht Vegetarier sein, um daran Geschmack zu finden.
Danke Lang51

aliputzi

21.10.2003 23:40 Uhr

hab´s leider erst heute gefunden, auf der Suche nach neuen Ruccola-Kreationen. Danke, werd´s auf jeden Fall versuchen.
Danke und
LG
Ali

evlys

05.01.2004 10:24 Uhr

Annemarie,

kannst Du bitte noch ergänzen, wieviel Gorgonzola verwendet wird? Das kann man sicher variieren, aber ein Richtwert wäre nicht schlecht.
Ich mag nämlich kein herkömmliches Käsefondue, aber diese Variante gefällt mir.

Viele Grüße
Evlys

Lang51

05.01.2004 15:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Entschuldigt, die 100 g Gorgonzola habe ich bei den Zutaten unterschlagen. Danke Evlys, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast!

Liebe Grüsse,
Annemarie

Pewe

25.05.2004 17:01 Uhr

gute Idee mit den Pilzen und der Rauke

thomaspett

01.06.2004 12:55 Uhr

Ja, finde ich auch: ein sehr schönes Rezept. Mal ein etwas sommerliches Fondue, das durch die 100 g Gorgonzola eine besonders würzige Note bekommt. Da ich reichlich Rauke im Garten habe, nachdem ich einmal eine Pflanze wilde Rauke gesetzt habe, die sich heftig aussäte, bin ich an Verwendungsmöglichkeiten für Rauke immer interessiert. Wird demnächst mal zubereitet!
Gruß
Thomas

anjahuebler

29.12.2005 20:53 Uhr

Ich würde dieses Rezept gerne an Silvester probieren überlege aber ob ich statt des Kirschwassers auch Grappa nehmen kann und denn dann auch für die "besseren Verdauenung" dazu reiche, hat jemand eine abwandlung in der Art schon probiert oder eine Meinung dazu?

anjahuebler

02.01.2006 11:13 Uhr

Schmeckt superlecker mein Besuch war begeistert, mach ich auf jeden fall mal wieder.
Anja

SillyK

26.12.2011 19:53 Uhr

ich hätte gedacht, dass das Fondue mehr nach Gorgonzola schmeckt ... aber davon habe ich irgendwie nicht viel geschmeckt. Ich werde es auf jeden Fall nochmal versuchen und die Menge erhöhen.
Eingemachte Birnen dazu sind auch sehr lecker ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de