Zutaten

300 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
Ei(er)
175 g Margarine oder Butter
  Für den zweiten Teig: (Brandteig)
125 ml Wasser
25 g Butter oder Margarine
15 g Speisestärke
75 g Weizenmehl
Ei(er)
1 Msp. Backpulver
  Für den Belag:
250 g Aprikose(n) oder 1 Dose Aprikosenhälften (Abtropfgewicht 240g)
1 Pck. Cremepulver (Paradiesreme Pfirsich)
400 g Schlagsahne, gekühlt
25 g Schokolade, zartbitter
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Knetteig das Mehl in eine Rührschüssel sieben, übrige Zutaten zufügen und mit einem Rührgerät (Knethaken) auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf einem gefetteten Backblech (40 x 30 cm) ausrollen.

Für den Brandteig das Wasser mit Butter aufkochen, den Topf von der Kochstelle nehmen und das mit Speisestärke vermischte Mehl auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. Alles zu einem glatten Teigkloß verrühren, etwa 1 min. unter ständigem Rühren erhitzen ("abbrennen") und in eine Rührschüssel geben.

2 Eier mit den Knethaken auf höchster Stufe unterarbeiten, das 3. Ei verquirlen und nur soviel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und Spitzen an einem Löffel hängen bleiben. Das Backpulver erst unter den KALTEN Teig rühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (8 mm) füllen und der Länge nach 5 wellenförmige Streifen in gleichmäßigem Abstand auf den Knetteig spritzen. Bei 200°C Ober-/Unterhitze, 180°C Umluft etwa 25 min. backen, den Kuchen auf einem Rost erkalten lassen.

Für den Belag die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Die Paradiescreme nach Packungsanleitung, jedoch mit 400 g Sahne anstelle der Milch aufschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (10 mm) füllen, dekorativ zwischen die Brandteigwellen spritzen und mit den Aprikosenspalten belegen.

Die Schokolade hacken, im Wasserbad auflösen, in ein Papierspritztütchen füllen und über den Kuchen sprenkeln. Bis zum Servieren kaltstellen.
Auch interessant: