Eingelegter Knoblauch - Camembert

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Camembert
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
  Rapsöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 4 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Camembert, es sollte ein kleiner, runder sein, in 12 Tortenstücke teilen.
Die Schalotte in feine Ringe schneiden. 2 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und die anderen ganz lassen.

In ein ca. 150-200 ml Twist-Off-Glas Camembert, Schalotten und Knoblauch einfüllen und mit dem Rapsöl auffüllen bis der Käse bedeckt ist. Verschließen und ca. 4 - 5 Tage durchziehen lassen. Der Camembert sollte kühl stehen.

Haltbar: ca. 3 Monate

Tipp:
Man kann auch einen fettarmen Camembert verwenden.

Kommentare anderer Nutzer


JD20140708

05.11.2008 10:07 Uhr

Hej - hab sowas bisher immer nur mit Feta gemacht - das das auch mit Camembert klappen soll ist mir neu. Wird aber garanteirt ausprobiert

martha05

19.11.2008 06:11 Uhr

Hallo Angy2706, das Rezept hört sich sehr gut an... Kann man eigentlich auch ein anderes Öl, z.B. Sonnenblumen oder italienisches Öl nehmen? Rapsöl ist doch sehr geschmacksintensiv, oder? Danke für deine Antwort. LG Martha05

Angy2706

19.11.2008 07:13 Uhr

Rapsöl, finde ich, ist nicht so Geschmacksintensiv , du kannst aber gerne das Öl nehmen was du gerne magst. Ich nehme es nicht wegen des Geschmacks, sondern zur besseren Verdauung.

martha05

19.11.2008 07:19 Uhr

... das ging ja fix. Vielen Dank für deine Antwort. Werde dann mal wohl beide Varianten probieren. Danke fürs leckere Rezept. LG und schönen Tag noch Martha05

rasselring

14.08.2009 21:33 Uhr

Hallo Angy!!

Welchen kann man da besonders gut nehmen?? Gibt die ja von *weich-bis fest*. Stand da heute im real wieder vor..

LG Rassel

Angy2706

16.08.2009 09:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo rasselring,
man kann eher einen Camembert nehmen, der etwas fester ist, sollte aber nicht zu fest sein. Überreif wäre auch nicht gut. Am Besten den Rotkä*chen oder den Rüg*ner!
Ich nehme den meist wenn ich ihn gekauft hab und lege ihn am gleichen Tag noch ein!
LG Angy

rasselring

31.08.2009 19:19 Uhr

So, wurde nun getestet----lecker. Kann ich nur empfehlen!!

LG Rassel

anjaf8541

12.12.2009 18:46 Uhr

Ich habe den Camembert eingelegt, ein paar Pfefferkörner und Wacholderbeeren dazugepackt und im Gemüsefach des Kühlschrankes eingelagert. Zu Weihnachten soll er mit in die Geschenkpakete.
Nun meine Frage: ist der Käse wirklich solange haltbar? Ich hab Bedenken das es schief geht, da bei allen anderen Rezepten höchstens 3 Wochen als Haltbarkeit angegeben wird.

KlausThoma

30.01.2011 13:37 Uhr

Oberlecker !!!! Dafür gab es glatte 5 Sterne auf das Konto :-)
Wir haben gestern angegrillt und ich habe ein Glas Camenbert zum Testen auf den Tisch gestellt. Er war ruckzuck aufgegessen und alles rief nach mehr. Das Rezept musste ich mehrfach kopieren. Werde jetzt in das alte Öl neuen Käse mit frischem Knoblauch einlegen und ihn dann in 5 Tagen ganz alleine genießen ;-)

baerchenwald

23.01.2012 23:10 Uhr

Hallo,

ich kann nur sagen OBERSCHMAKOFATZ GUT!!!

DANKE für dieses tolle Rezept.

LG Tanja

angelika2603

10.10.2012 12:16 Uhr

hallo

wie viel pfefferköner nimmst du. auf dem bild sind welche zu sehen, im Rezept steht nichts
lg

angelik

Angy2706

02.11.2012 18:06 Uhr

Hallo,
auf ein Glas ca. 10 Stück oder mehr!

LG Angy

Kiosktante

02.11.2012 16:16 Uhr

diese woche habe ich den käse eingelegt aber mit limburger und eine chilischote eine getrocknete einfach gigantisch..:)
lg.judith

ps.. und nun verschicke ich es an einer bekannten

Angy2706

02.11.2012 18:07 Uhr

Hallo Judith,
das hört sich lecker an. Ich mag allerdings den Limburger nicht, aber wem es schmeckt, warum nicht!

Erzähl mal, wie es deiner Bekannten geschmeckt hat!

LG Angy

Kiosktante

02.11.2012 20:22 Uhr

hallo angy2706

jo mache ich glatt iss nur eine frage der zeit wann sie den mal ich liebe beide variationen

gruss judith :)

Daniela1603

14.12.2012 14:52 Uhr

Hallo

bei mir hat nach einiger Zeit das ganze gegärt obwohl es im Kühlschrank stand. Woran kann es gelegen haben?

LG Dani

eflip

10.01.2014 12:02 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Ist schnell gemacht und war ruckzuck aufgefuttert, einfach nur lecker. Nächstes Mal muss ich die doppelte Portion machen so gut gingen die Gläser weg. Besten Dank für die tolle Idee!!

CreativeCookee

27.08.2014 13:57 Uhr

Blöde Frage: wie isst man den eingelegten Camembert? :) pur? aufs Brot? mt welchen Beilagen?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de