Angys Orangen - Kräuter - Salz

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Kräuter, gemischte (z.B. Estragon, Schnittlauch, Petersilie)
Orange(n), unbehandelte
150 g Meersalz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Orangen waschen (am besten geeignet sind Bio-Orangen), abtrocknen, die Schale fein abreiben (oder hauchdünn abschneiden und im Mixer fein mahlen) und mit dem Meersalz mischen. Die Kräuter abbrausen, trocken tupfen (am besten in einer Salatschleuder trocknen), alles fein hacken und unter das Orangen-Salz mischen.

Wer das Orangen-Kräutersalz für den Streuer nehmen möchte, die Menge, die man haben möchte dafür zusammen im Mörser oder Mixer fein mahlen.

In einem Twist-Off-Glas luftdicht verschlossen und dunkel aufbewahren - hält sich 8-12 Monate.

Passt zu Fisch, besonders zu geräuchertem Lachs und bunten Blattsalaten.

Kommentare anderer Nutzer


Summsii

16.12.2008 22:11 Uhr

hallo angy ;)
hast du das auch schon mal mit TK- kräutern gemacht? ich habe gerade nicht viel zeit und will keinen großen umweg wegen einem bund schnittlauch machen.

hab vielen dank für deine tollen anregungen! du hast mein weihnachten gerettet ;)

viele grüße,
summsii

Angy2706

16.12.2008 23:30 Uhr

Hallo @Summsii,
nein habe ich noch nicht, muß aber sagen, daß es mit Tiefkühlkräutern sicher schlecht gehen wird, da sie ja viel zu feucht sind, wenn sie auftauen.
Daher sind frische Kräuter angebrachter und auch vom Aroma her viel besser!
Zur Not trockne ich sie immer nochmals auf dem Ofen/Heizung (Nicht im Backofen)!

LG Angy

Summsii

17.12.2008 15:37 Uhr

hallo,
ich bins nochmal! :) habe mir schon gedacht, dass die tk kräutern zu feucht werden. ich habe mir nun also frische kräuter besorgen lassen ;)
ich habe schnittlauch, petersilie und rosmarin. schmeckt wirklich sehr lecker mit der orange! aber sie sind trotzdem recht feucht. ich habe in die dose erstmal ein stück brot mit reingelegt damit es die feuchtigkeit zieht.. aber wenn du schreibst, dass du sie auch nochmal auf der heizung trocknest, werde ich das auch noch machen. denn so feucht will ich sie nicht in die gläschen füllen.

vielen dank für deine flotten antworten. das ist wirklich toll! :)

viele grüße,
summsii

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de