Zutaten

16 Stück(e) Riesengarnelen ohne Kopf
3 EL Butter oder Olivenöl
  Für die Sauce:
Schalotte(n)
100 ml Champagner oder Sekt
1/2  Vanilleschote(n)
100 g Butter, eiskalt, in Würfeln
  Salz und Pfeffer
1 EL Orangensaft
1 Spritzer Zitronensaft
1 Handvoll Zuckerschote(n), blanchiert
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotte in sehr feine Würfel schneiden. In einem kleinen schweren Topf den Champagner mit den Schalottenwürfeln bei kleiner Hitze bis auf zwei Esslöffel reduzieren. Dann zwei Esslöffel Wasser und die halbe aufgeschlitzte Vanilleschote dazu geben. Alles noch einmal kurz aufkochen lassen. Die eingefrorenen Butterwürfel nun langsam, nach und nach mit einem Schneebesen unter die Flüssigkeit rühren. Es soll sich eine schöne sämige Sauce bilden. Mit Salz, Pfeffer, Orangensaft und Zitrone abschmecken, beiseite stellen und nachziehen lassen, dann die Vanilleschote entfernen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Olivenöl sehr heiß werden lassen. Die geputzten und entdarmten Garnelen von beiden Seiten scharf anbraten. Die Pfanne auf die Seite ziehen und die Garnelen nachziehen lassen, sie sollten innen noch ganz leicht glasig sein. Die blanchierten Kaiserschoten dekorativ auf vier Teller legen, die Beurre blanc als Spiegel darauf verteilen. Die Garnelen salzen und pfeffern und in die Mitte der Sauce legen.