Zutaten

1 kg Kartoffel(n), helle Schale, ca. 0,5 cm dick geschnitten
1 Tasse Olivenöl
  Gewürzmischung (Bratkartoffelgewürz)
  Kräuterling(e) (Frühlingskräuter) zum Streuen
1 Prise(n) Salz
  Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Kümmel
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit einer Bürste ordentlich schrubben. Ein Backblech mit Olivenöl einstreichen.

Die Kartoffeln in nicht zu dünne Scheiben schneiden (ca. 1/2 cm dick) und dicht auf das Backblech verteilen. Die obere Seite ebenfalls mit Olivenöl (schmeckt besser als Sonnenblumenöl) einstreichen. Mit Pfeffer aus der Pfeffermühle bestreuen. Dann das Bratkartoffelgewürz (von Ostmann), etwas Kümmel, eine kleine Prise normales Salz und ebenfalls eine kleine Prise Zucker darüber streuen. Zum Schluss die Kartoffelscheiben mit den Kräuterlingen zum Streuen "Frühlingskräuter" so bestreuen, dass das Ganze jetzt schon appetitlich und dekorativ aussieht.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Min. backen. Dann nachschauen, ob man sie schon servieren kann (bei 2 Blechen im Backofen ggf. Bleche zwischendurch tauschen, sofern die Kartoffelscheiben unterschiedlich bräunen).

Tipp: Beim Kauf achte ich darauf, dass die Kartoffeln fest und recht sauber sind (ohne "Stipser" und Verkrustungen - um so weniger muss man später herausschneiden). Ich habe keine bestimmte Sorte, doch nehme ich meistens welche mit heller Schale.
Auch interessant: