Tofu Bolognese

leckere, vegane Bolognese
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

80 g Tofu, Natur-
2 EL Sojasauce, dunkel
1 EL Wasser
1 TL Zitronensaft
1 TL Öl, zum Braten
1/2  Schalotte(n) . gewürfelt
125 g Tomate(n), passierte
  Gemüsebrühe (Pulver), Bio-
  Paprikapulver, süßes
 evtl. Gemüse, gemischt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 185 kcal

Tofu zerkrümeln und mit der Sojasauce, dem Wasser und Zitronensaft gut durchmischen und min. 1h ziehen lassen.

Dann in einem kleinen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel anbraten. Tofu und eventuell ca. 100g in Würfel geschnittenes Gemüse (Paprika, Champignons, Möhren, etc.) dazugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze durchbraten. Die passierten Tomaten mit der Gemüsebrühe und der Petersilie würzen und zur Tofu-Masse geben. Das Ganze noch etwa 3-5min köcheln lassen.

Zu Vollkornnudeln servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Lamatier

21.02.2009 22:38 Uhr

Hallo anniroc,

wir hatten heute Deine Tofu-Bolognese in leicht abgewandelter Form (etwas andere Gewürze). Schmeckte sehr gut, und die Idee, den Tofu vor der Zubereitung in eine Mischung aus Zitronensaft und Soyasauce einzulegen ist super! Ich konnte mir erst gar nicht so richtig vorstellen, dass das schmeckt, aber das hat es ohne Frage! Das Gemüse unserer Wahl waren Champignons und grüne Oliven. Passte gut!
Wir hatten dazu übrigens Reis, da uns kurz nach Ladenschluss aufgefallen ist, dass keine Nudeln mehr in Haus sind ;-)
War trotzdem sehr lecker!!
Liebe Grüße,
Lama

Danny-W

22.03.2009 20:03 Uhr

Wow, das war ja richtig Lecker, da wir zurzeit fasten, hatten wir uns für Dein Rezept entschieden, wobei noch keiner von uns Tofu jemals gegesen haben.
Ich kann nur sagen das war ne Wucht und das gibts bestimmt öffters.

Danke für´s Rezept und für alle die es mal probieren wollen es ist Kinderleicht und einfach spitze.

anniroc

24.03.2009 17:32 Uhr

Freut mich, dass euch das Rezept geschmeckt hat (vor allem als Tofu-\"Anfänger\").

Lg

sasse

29.07.2009 20:58 Uhr

Huhu!

Ich hatte von deinem Stroganoffrezept noch Pilze und Tofu über und habe, nachdem mich das andere Rezept so begeistert hat, gleich mal das nächste von dir ausprobiert.

Es war ganz lecker, hat mich allerdings nicht wirklich begeistert. Vor allem der recht oenetrante Sojasaucengeschmack hat mich ziemlich gestört.

LG sasse

canan_houari

20.10.2009 17:56 Uhr

Schmeckt toll und von vorschmeckender Sojasauce merk ich auch nix. Tausendmal besser als die kaufbare vegetarische Bolognese und superschnell zubereitet!

Ich hab an Gemüse nur die Karottenwürfelchen dran gemacht, die ja eigentlich bolognese-typisch sind. Bisschen Salz, Pfeffer und braunen Zucker damit's nicht allzu kräftig wird. einen Teelöffel Gemüsebrühe dran und dann parallel natürlich noch etwas Wasser. 10 Minuten kochen lassen, sehr gut!

Danke für's Rezept

Roly

24.01.2010 10:07 Uhr

Selbst für Fleisch-Liebhaber wie mich ein wirklich tolles Rezept !

Federica

07.02.2010 19:32 Uhr

also mir hat es überhaupt nicht geschmeckt :(
liegt aber nicht am rezept sondern eher am Tofu.
Habe heute zum ersten mal Tofu gegessen und muss sagen das ich selten was schlimmeres gegessen habe.
Da es ja nicht an deinem rezept liegt kann ich auch leider dein rezept nicht bewerten.
Gruß Edie

Elli1503

06.03.2010 15:11 Uhr

Hallo,
bei den Zutaten steht nix von Petersilie, aber von Paprikapulver!!
Hast Du Dich da nur verschrieben?? Bitte um Antwort. Danke!!! :-)

-Dawnie-

09.04.2010 23:04 Uhr

Ich habe das Rezept nun schon zwei Mal gemacht und fand es super. Habe Möhren und Mais mit reingemacht und vor allem der Mais hat super gepasst. Die Möhren würde ich demnächst nur schon früher in den Topf machen, damit sie etwas weniger Biss haben.

AzrealsTear

18.04.2010 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das erste richtige Tofurezept, das ich wirklich gut finde :)
Hatte bisschen Sorge, dass man die Sojasauce rausschmeckt (mag ich gar nicht), aber war gar nix.

Dazu gabs bei mir Ananas (hab auch zum Marinieren einen Schuss Ananas Saft genommen statt Zitrone) mit rein, kurz bevor das Tofu fertig gebraten war, damit die auch noch bisschen anröstet, sehr zu empfehlen, wenn man Pizza Hawaii mag ;)

ToterWinkel

25.10.2010 09:46 Uhr

Hey,

hab das Rezept ohne Zwiebel aber mit Champingnons gemacht. Fand ich ganz lecker und auch mein Freund mochte es, obwohl der sonst Tofu nicht so gern mag.

ohnezopfrapunzel

30.10.2010 20:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den mehrere Stunden marinierten Tofu kräftig gebraten, ihn dann abühlen lassen und am nächsten Tag erneut angebraten...auf diese Weise hat er eine festere Konsistenz, und ich mag das lieber.

An Gemüse habe ich nur Paprika zugefügt, dafür drei Knoblauchzehen (die gehören für mich einfach immer mit dazu) und die Petersilie durch Oregano ersetzt. Man kann auch ein Löffelchen Sambal Oelek dazugeben, wenn man es gern schärfer mag.

Auf jeden Fall hat es uns sehr gut geschmeckt, vielen Dank....Foto ist hochgeladen.

LG
...die ohne Zopf

Claudia-m

09.01.2011 11:25 Uhr

Ich habe gestern das Rezept nachgekocht und ich muss sagen : lecker. Da ich das erste Mal Tofu gebraten habe, habe ich gewartet,bis dass das Tofu braun wird. Ist es aber nicht. Oder habe ich was falsch gemacht ?
LG

Woodstock85

20.01.2011 17:56 Uhr

Hallo,

habe dein Rezept heute ausprobiert. Mit Champignons hat es echt super geschmeckt. Sehr zu empfehlen.

Lg

Woodstock85

Gruselviech

17.02.2011 22:00 Uhr

Ich habe statt normalem Tofu Soja Granulat verwendet, welches man einlegt. Da ich das erste Mal damit gearbeitet habe klappte das nicht ganz reibungslos (hatte zu viel Flüssigkeit, obwohl ich mich an die Packungsanweisung gehalten habe). Aber zum Schluss wurde es dann doch noch etwas und dein Rezept schmeckt fantastisch!

Ich habe rote Paprika hinzugegeben, frische Tomate und etwas frischen Basilikum und mir fehlt in deinem Rezept eindeutig der Knoblauch, also habe ich zwei Zehen hinzugegeben.

savageRose

11.04.2011 14:39 Uhr

wirklich sehr lecker, hab noch chilli und kreuzkümmel etc rein, schön scharf...
danke fürs rezept :) bin jetzt total satt!

0oninao089

01.08.2011 15:34 Uhr

Super lecker und es kommt genau eine Portion raus!

Mini-Gourmet

06.08.2011 19:02 Uhr

Hallo,

kann mich nur anschließen super für eine Portion, ich habe Tofu mit Basilikum genommen, dadurch war es dann schon würziger, ansonsten würde ich auch noch andere Kräuter und Gewürze zufügen.
Als Gemüse habe ich Möhre, Paprika und Staudensellerie genommen, hat gut harmoniert und war schön farbenfroh :)

Hab auch ein Foto hochgeladen,

LG Mini-Gourmet

ladyemily

02.09.2011 11:50 Uhr

Ich fand das Rezept sehr lecker und einfach. Dankeschön!

Als Gemüse hatte ich leider nur Paprika und Möhren im Haus, aber das hat mir völlig ausgereicht. Ich habe noch etwas (getrockneten) Basilikum und Oregano dazu gegeben und mit etwas Parmesan bestreut.

Und da ich mich nicht so ganz an die Mengenangaben gehalten hab, ist es etwas zu viel geworden. Habe einen Teil eingefroren und den anderen einen Tag später nochmal aufgewärmt. Da hats noch besser geschmeckt.

Auf jeden Fall gibt es das jetzt öfters bei mir.

Bruzzelfee

12.02.2012 18:08 Uhr

Einfach Klasse!

DieBruzzelfee

bavariangourmet

24.02.2012 13:26 Uhr

Habe heute meine erste Erfahrung mit Tofu gemacht und dieses Rezept gekocht mit Zwiebeln, Karotten und Knobi, so wie ich meine Fleischbolognese auch mache. Ich fand's ganz okay, muss aber gestehen, dass ich eine herkömmliche Bolognese für diese Variante nicht stehen lassen würde...
Trotzdem werde ich mich wohl noch an weitere "Tofu-Experimente" wagen.

Teufelsfisch

26.02.2012 18:32 Uhr

Heute das erste Mal die Tofu-Bolognese gemacht! Mh... lecker!
Ich habe auch Basilikum-Tofu genommen, als Gemüse gabs Möhrchen mit rein. Hat uns allen sehr gut geschmeckt! Gibts bestimmt nochmal! Danke für das leckere und unkomplizierte Rezept.

küchencaster

25.04.2012 12:07 Uhr

eine klasse alternative zum fleisch. richtig lecker. ich hab den tofu auch länger mariniert und krätig angebraten.

Familienkochbuch

13.05.2012 16:39 Uhr

Hallo,

habe heute das Rezept und auch noch ein weiteres mit Tofu gemacht , allererster Versuch , mich genau an die Angaben gehalten und was soll ich sagen. UNS bekommt keiner dazu diese Sosse zu essen. Nicht böse sein, aber es kommt nicht annähernd an eine Bolo ran . Die Konsistenz ist einfach nur BÄH und es schmeckt total nach Sojasosse. Widerlich und das einstimmíg ( 4 Personen ) und alle mussten gleich mal nachspülen. Wenigstens habe ich es versucht und hab es mal gekostet.

Kann küchencaster überhaupt nciht zustimmen, keine ! Alternative zum Fleisch . Wen es intersiert , hier in der DB gibt es Linsenbolognese , die kommt ja noch eher an Bolo ran.

Schade um die Zeit, Geld und Zutaten.
LG

Wildkraut

14.08.2012 20:59 Uhr

Also uns hat es sehr gut geschmeckt und wird auf alle Fälle wiederholt.

LG, das Wildkraut

andy67

05.12.2012 14:02 Uhr

Hi,

sehr,sehr lecker,das gibts jetzt öfter!Danke fürs Rezept und
LG Andrea

dieblauekatze

12.01.2013 17:37 Uhr

Hi,

ich kann euch nur empfehlen Sojageschnetzeltes, anstelle von frischem Tofu zu nehmen.
Schmeckt sogar noch besser!

Liebe Grüße

Küchenprinzessin88

16.04.2013 20:54 Uhr

Hallo

Mir hat die Tofu Bolo sehr gut geschemckt :) Werde ich wieder machen!

Gruß

Küchenprinzessin

Kokonussile

25.05.2013 15:02 Uhr

War wirklich lecker :)

AnnikaCatarina

22.08.2013 20:22 Uhr

Ich liebe dieses Rezept ! Es ist so lecker und wandelbar ! Dankeschön fürs reinstellen :-)

Shanxara

04.10.2013 18:49 Uhr

Wirklich nettes Rezept. Ich habe Räuchertofu genommen und Karotte sowie weniger Tofu und ein paar Linsen. Mhm.

Tysker

13.07.2014 17:45 Uhr

Oh man, die Sojasoße schmeckt man ganz schön raus. Ich bin nicht wirklich begeistern von diesem Rezept. Das ist einfach zuviel Sojasoße!!!

Ich werde dem Rezept aber nochmal eine Chance geben und nur die Hälfte der oben angegebenen Menge Sojasoße nehmen. Ansonsten ein einfaches Schnelles Rezept. Habe als Gemüse Champignons und Mais genommen.

Da das Rezept nicht völlig daneben, aber wegen dem starken Sojageschmack auch nicht wirklich lecker ist ist, werde ich dem Rezept 2 Sterne geben. Habe den ganzen Tag überlegt, 1 oder 2 Sterne. (Bin aber heute mal ein bisschen netter gestimmt :D ) Also 2 Sterne

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de