Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 m.-große Kartoffel(n), gekocht als Pellkartoffeln
1 große Zwiebel(n)
4 m.-große Ei(er)
1 Pck. Krebsfleisch (Flußkrebse)
  Salz und Pfeffer, weitere Gewürze nach Geschmack
  Öl oder
  Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gekochte Kartoffeln in Scheiben, Zwiebel in halbe Ringe schneiden.

Öl oder Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin langsam als Bratkartoffeln braten, nach ca. 6 Minuten wenden. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, die Zwiebeln dazu geben und hellgelb braten. Die Hitze zurücknehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Flusskrebse dazu geben, durchschwenken, die verquirlten Eier darüber geben und stocken lassen.

Das Rezept kann auch gut abgewandelt werden - z.B mit Gewürzgurkenwürfeln oder etwas Ketchup. Ein schönes Resteessen, wenn Pellkartoffeln übrig sind.

Dazu schmeckt grüner oder bunter Salat.