Zutaten

150 ml Sahne, (süße)
150 ml Milch
80 g Maismehl
Ei(er), (benötigt werden 3 Eigelbe und 2 Eiweiße)
3 EL, gestr. Butter, (ca. 30 g)
1 1/2 EL Honig, (ca. 30 g)
1/4 TL Salz
1/2 TL Backpulver
1 1/2 EL Zucker, (ca. 25 g)
  Butter, für die Form
  Puderzucker, zum Bestreuen
250 g Feige(n)
1/8 Liter Weißwein, (trocken)
1/2  Limette(n), (Saft hiervon)
1/2  Orange(n), (Saft hiervon)
3 EL Zucker, (ca. 50 g)
Gewürznelke(n)
1 Stange/n Zimt
1/4 Stange/n Vanilleschote(n)
  Für die Garnitur:
1/8 Liter Sahne
20 g Zucker
1/4  Vanilleschote(n), das Mark
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hinweis:
Das Originalrezept enthält keine Sahne (sondern nur Milch) und keinen Honig. Ich finde aber, dass gerade diese Zutaten das Brot luftiger (Sahne) machen und (Honig) geschmacklich abrunden.

Den Backofen auf 190° vorheizen.

Für den Teig Sahne, Milch, Butter, Honig und Salz in einem Topf verrühren und bei geringer Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Danach langsam das Maismehl zugeben und mit einem Schneebesen unterschlagen. Anschließend bei geringer Temperatur und unter ständigem Rühren ca. 20-25 Minuten quellen lassen.

Den Teig in eine Schüssel geben. Die Eigelbe einzeln und dann das Backpulver unterrühren, bis der Teig glatt und cremig ist. Die Eiweiße steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrühren. Den Eischnee unter die Brotmasse heben.

Den Maismehlteig in eine gut mit Butter eingefettete Quicheform (Durchmesser ca. 13 cm) füllen. Darin das Brot 20 - 30 Minuten lang backen, bis es aufgegangen und braun ist.

Für das Feigenkompott die Feigen schälen und längs vierteln oder halbieren. Das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen und beiseite stellen. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit Wein, Limetten- und Orangensaft ablöschen. Gewürznelke, Zimtstange und Vanilleschote dazugeben und ca. 5 Minuten sprudelnd kochen. Gewürznelke, Zimtstange und Vanilleschote entfernen, die Feigen in den Sud legen und ca. 2 Minuten ziehen lassen.

Die Sahne mit dem Vanillemark und dem Zucker halbsteif schlagen, Feigen mit dem Sud in Portionsschalen anrichten und mit der geschlagenen Sahne garnieren.

Das Löffelbrot aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Sofort servieren.