Maultaschen in cremiger Gemüsesauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 Pck. Maultaschen
Paprikaschote(n), gelb und rot
1 Dose Mais
125 g Speck, gewürfelt
340 g Kondensmilch, 4%
1/2 Pck. Brot(e) - Aufstrich Brunch (Cayennepfeffer Schinken)
Ei(er)
1 EL Margarine
Zwiebel(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Maultaschen in Streifen schneiden, Paprika würfeln, Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.
Margarine erhitzen und Maultaschen anbraten, Zwiebeln, Speck und Paprika zugeben, alles schön anbräunen lassen. Eier zugeben und weiterbraten, mit der Kondensmilch ablöschen und den Brunch unterrühren, einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Den Mais unterrühren und vom Feuer nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und danach genießen.
Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt ein leckerer Blatt- oder Gurkensalat.

Kommentare anderer Nutzer


laurinili

08.01.2010 11:29 Uhr

Hallo Dagli,

ich möchte heute erst einmal noch nicht bewerten, weil ich noch ein paar Fragen habe. Ich habe mich bei der Zubereitung genaustens an die Anleitung gehalten. Aber:

- Wir fanden aber die Maultaschen etwas zu hart. Sollten die vielleicht voher ein wenig gekocht haben? Oder nimmst du andere als die aus der Kühlung?

- Ich denke, auf das (Rühr-) Ei kann man bestimmt gut verzichten, irgendwie fanden wir es nicht so passend oder kann das Ei in die Kondensmilch verrührt werden?

Vielen Dank für deine Antworten. Ich würde es nämlich gerne wieder einmal machen.

LG Laurinili

dagli

08.01.2010 12:01 Uhr

Hallo,

schön dass du mein Rezept ausprobiert hast.

Ich nehme auch nur die Maultaschen aus der Kühlung (Bürger ;o)) die waren bisher noch nie hart, zumal sie ja noch in der Kondensmilch kochen.

Ansonsten kannst du probieren nach dem anbraten etwas Wasser zufügen und sie zu dünsten,

Natürlich kannst du die Eier auch weglassen, bei meinen Kindern kommt das aber super an, das anrühren in die Kondensmilch ist auch eine gute Idee, probiers doch einfach mal und berichte.

LG Dagli

laurinili

10.02.2010 14:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe mich gestern noch mal drangewagt und es ist gelungen. Hab jetzt nur das Ei weggelassen und die Maultaschen vorher 3-5 min köcheln lassen. So war es eine leckere Mahlzeit, gerne mit 4*, da es blitzschnell von der Hand geht.

LG LAurinili

dagli

10.02.2010 19:33 Uhr

Lieben Dank dass du das Rezept nochmal probiert hast, freut mich sehr dass es dir nun gemundet hat.
Danke für die Bewertung ;o)

LG Dagmar

Sandy2509

19.10.2011 22:19 Uhr

Hallo liebe Dagli,

super schnell gemacht, große Portion und lecker ;-)
Foto habe ich hochgeladen

LG, Sandy

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de