Zutaten

500 g Mehl, gesiebtes
1 Pck. Trockenhefe
60 g Butter, zerlassene
60 g Zucker
250 ml Milch, lauwarme
  Salz
Ei(er)
1/2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
250 ml Milch
2 EL Zucker
Eigelb
200 g Marzipanrohmasse, gewürfelte
1 1/2 kg Zwetschgen, entsteinte, halbierte
2 EL Aprikosenkonfitüre, erhitzte
100 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
1 EL Wasser
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit der Trockenhefe mischen. Zerlassene Butter, Zucker, lauwarme Milch, Salz und 1 Ei unterarbeiten. Den Teig 30 Min. gehen lassen.

Einen Vanillepudding nach Packungsanweisung mit Milch und 2 EL Zucker zubereiten. Etwas abkühlen lassen, dann 1 Eigelb und die Marzipanrohmasse zugeben. Ganz abkühlen lassen.

Den Hefeteig noch einmal gut durchkneten und die Hälfte davon auf ein gefettetes Backblech geben. Die kalte Vanillecreme darauf streichen und dann die Zwetschgen mit Schnittfläche nach oben darauf verteilen. Die Teigränder mit dem zweiten verquirlten Eigelb bestreichen. Den restlichen Hefeteig zu gleicher Größe ausrollen und über die Zwetschgen legen, dabei die Ränder leicht andrücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und zugedeckt 15 Min. gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Min. backen.

Nach dem Backen mit der erhitzten Aprikosenkonfitüre bestreichen. Zum Schluss den Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser verrühren und den noch warmen Kuchen damit bepinseln.