Zutaten

2 kg Beeren nach Wahl
1750 ml Wasser
500 g Zucker, braun (Farinzucker), evtl. mehr
Vanilleschote(n) oder 3 Fl. Bourbon-Vanille (kein Backöl!)
2 Flaschen Weinbrand
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Beeren putzen und verlesen. In einen großen Topf geben, Zucker, Wasser und Vanillearoma hinzu und ca. 30 min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Diesen Sud am Besten über Nacht abgedeckt ziehen lassen.

Am nächsten Morgen den Sud abseihen und die Früchte dabei auspressen. Am Besten mit einem Gelee-Netz. Jetzt den Sud noch einmal aufkochen lassen, den Weinbrand hinzugeben und noch möglichst heiß in dichte Flaschen füllen.

Dieser Likör muss nicht erst aufgesetzt werden. Man kann ihn sofort am nächsten Tag genießen, dafür macht er aber auch etwas mehr Arbeit, die sich aber wirklich lohnt!

Ich mache seit Jahren meine Liköre nach diesem Grundrezept, variiere ab und an mal mit Gewürzen und Aromen und er schmeckt jedes Mal genial! Bei Johannisbeerlikören empfehle ich eine Mischung halb und halb aus Johannisbeeren und Himbeeren oder Stachelbeeren, da Johannisbeeren meist recht sauer sind.