Marinade für Hähnchen

oder andere Fleischsorten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 EL Honig
3 EL Olivenöl
3 EL Sojasauce
3 EL Weißwein, halb trockener
1 EL Balsamico
1 EL Zitronensaft oder Limettensaft
1 TL, gehäuft Senf
2 TL Tomatenmark
2 Zehe/n Knoblauch, gepresster
1 TL, gehäuft Rosmarin
1 TL, gehäuft Oregano
1/2 TL Zimt
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Chilischote(n), getrocknete
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bis auf das Fleisch alle Zutaten (eventuell zerkleinert) nach und nach zusammenfügen und gut vermengen. Bei den Kräutern ist es natürlich besser, auf frische Sachen zurückzugreifen - in getrockneter Form geht dies aber genauso (hier empfiehlt es sich, die getrockneten Zutaten in einem Mörser zu zermahlen).

Tipp: Ebenso können je nach Geschmack die Mengen variiert werden. Wichtig ist nur, dass eine dickflüssige Marinade entsteht.

Anmerkung: Die Menge reicht für 800 g Hähnchenbrustfilet oder Schweinesteaks (Nacken o. Filet). Dafür das Fleisch von allen Seiten damit einpinseln und bis zum Zubereiten mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Optimal wäre, alles über Nacht durchziehen zu lassen.

Kommentare anderer Nutzer


hermine

04.08.2009 14:34 Uhr

Hallo, ich habe die Marinade gestern für Hähnchenbrust gemacht. Da ich keinen Balsamico mehr im Haus hatte, habe ich 1 EL Magerjoghurt genommen. War total lecker. Hätte fast nichts mehr davon abbekommen.
Liebe Grüße hermine
Kommentar hilfreich?

Bond008

31.12.2012 08:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kannst du machen. schmeckt auch prima.
ich mache es schon seit langem nach diesem Rezept, jedoch ohne salz und dann vakuumieren. Ich mache damit Schweinefilet.
Nach dem vakuumieren 3 Tage in den Kühler.
Kommentar hilfreich?

bri-tt

30.08.2009 13:34 Uhr

Meine Marinade war für leckere gegrillte Hähnchenspieße :) Ich hatte nur den Knoblauch weggelassen. Das Rezept ist sehr zu empfehlen!
Kommentar hilfreich?

ptbenzi

21.02.2010 16:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich habe Hühnerteile über Nacht in der Marinade ziehen lassen. Es hat prima geschmeckt, nur mit dem Salz werde ich nächstes Mal ein wenig vorsichtiger sein, da ja die Sojasoße auch schon salzig ist. Die nächste Grillsaison kann kommen!

LG ptbenzi
Kommentar hilfreich?

Miezhörnchen

20.03.2010 17:01 Uhr

Ich hab diese Marinade jetzt zum zweiten mal als Marinade für knusprige Hähnchenschenkel (und für Ofenkartoffeln die auf dem selben Blech auch in der Marinade lagen) verwendet und finde es einfach perfekt. Schmeckt wirklich wahnsinnig lecker.
Kommentar hilfreich?

mausimon

11.05.2010 19:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe statt Weißwein Wasser genommen und die Sojasauce weggelassen!

Schmeckt einfach gigantisch echt gut :D
Kommentar hilfreich?

allowai

11.05.2010 20:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Jetzt wird es aber mal Zeit allen zu danken, die dieses Rezept ausprobiert und für gut befunden haben. Euch allen ein riesiges 'Danke' dafür ! Für zusätzliche Anregungen und eventuelle Änderungen bin ich immer zu haben.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Bcrazy90

05.01.2016 12:55 Uhr

Das Rezept ist der Hammer. wirklich lecker, würzig, schnell und einfach. 5Sterne
Kommentar hilfreich?

Kochhase7

10.01.2016 19:52 Uhr

Traumhaft! Mega lecker..
Kommentar hilfreich?

Harry-06

17.01.2016 13:14 Uhr

einfach nur der hammer, ich mache eine wenig mehr chili rein da ich es gern scharf mag, aber die restlichen gewürze kommen trotz der vielfalt super zur geltung!!!
Kommentar hilfreich?

Nadarobertwirth

19.01.2016 21:32 Uhr

DER OBERHAMMER!!!!
Kommentar hilfreich?

LauraLariFari

21.01.2016 12:00 Uhr

mache die bereits zum dritten mal schmeckt einfach super
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de