Rote Bete - Salat mit Rollmops

ein ausgefallenes Fitness-Highlight für den besonderen Gaumen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Rote Bete, gekocht, Vakuumverpackung
2 kleine Zwiebel(n), rot
Rollmöpse
1 kleiner Romanasalat
2 Zweig/e Dill
8 EL Öl (Rapsöl)
2 EL Essig (Weißweinessig)
1/4 TL Kümmel
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rote Bete in Scheiben schneiden (dabei möglichst Küchenhandschuhe tragen!). Den Kümmel grob zerstoßen.

Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und ca. eine Minute in Essig kochen, 6 EL Öl und den Kümmel dazu geben und alles warm über die Rote Bete geben. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Dill waschen, trocken schütteln, die Fähnchen abzupfen und grob hacken. Zusammen mit dem übrigen Öl und etwas Salz pürieren.

Die Rollmöpse abtropfen lassen und halbieren.

Den Salat putzen, in Blätter teilen, diese waschen, trocken schütteln und auf Tellern anrichten. Rote Bete und Rollmöpse darauf verteilen und mit Dressing beträufeln.

Kommentare anderer Nutzer


kaktus1709

15.12.2009 15:42 Uhr

Hallo!

Wir hatten diesen Salat als kleines Abendessen. Sehr lecker!! Allen hat es sehr gut geschmeckt.
Die Rote Bete und der Rollmops ist eine tolle Kombination.
Danke für das super Rezept.

LG
kaktus1709

veilchen1958

15.12.2009 15:51 Uhr

Hallo Kaktus,

ich freue mich riesig, dass Euch der Salat geschmeckt hat. Häufig wird ja ein etwas ungewöhnliches Rezept gar nicht ausprobiert, weil man sich nicht vorstellen kann, dass es schmeckt.

Ganz herzlichen Dank für die tolle Bewertung.

Liebe Grüße
Viola

smokey1

07.01.2010 13:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo veilchen

Das war genau mein Geschmack, denn ich liebe Rollmöpse und Rote Bete (bei uns heisst das Randen).

Aber ich wäre eigentlich nicht auf die Idee gekommen, das zu kombinieren.

Danke dafür.

LG
smokey1

veilchen1958

07.01.2010 14:10 Uhr

Hallo Smokey1,

ich freue mich sehr, dass dieses - zugegebenermaßen etwas ungewöhnliche - Rezept auch bei Schweizern gut angekommen ist. *lach*

Herzlichen Dank auch Dir für die tolle Bewertung.

LG Viola

miss-kiss

14.02.2013 13:26 Uhr

Hallo smokey,

weiss nicht, ob es bei euch roten Heringssalat gibt. Aber der ist mit saurem Hering und roter Bette. So ungewöhnlich ist die Kombination also nicht ;-)

..aber auf jeden Fall lecker!

In diesem Sinne: guten Appetit!

pinkmyla

26.02.2010 10:44 Uhr

wow!!! kann ich nur sagen! muß ja gestehen, dass ich etwas skeptisch war, aber nach meinem test gestern abend bin ich vollends überzeugt!
danke für diese tolle idee, wird fest in mein kochbuch aufgenommen und mit sicherheit noch oft gegessen!

=)
pinki

veilchen1958

26.02.2010 13:06 Uhr

Hallo Pinki,

ich freu mich sehr, dass Dir der Salat so gut geschmeckt hat. Danke auch für die sehr gute Bewertung. Mein Tag ist wieder mal gerettet ! *lach*

LG Viola

carrara

07.09.2011 08:49 Uhr

Hallo,

uns hat die Idee sehr gut gefallen.
Allerdings habe ich auch - wie immer wenn ich etwas nachkoche - mit einigen Änderungen zubereitet.
Ich habe frisch geerntete Rote Bete geschält, in Scheiben geschnitten und 35 min im Dampf gegart.
Über die noch heißen Scheiben kam die Zwiebelmischung. Zum Garen hatte ich ganz wenig Weißweinessig genommen und dann noch Himbeer-Balsamico zugegeben.
Statt des Romana-Salats gab's ne Mischung aus Rucola, Feldsalat und Lollo Rosso.
Den Kümmel habe ich weggelassen und am Schluss mit Hibiscus-Salz gewürzt.

Bewerten werde ich wegen der vielen Änderungen nicht --- aber wenn du magst, lade ich gerne ein Bild hoch.

LG Carrara

veilchen1958

07.09.2011 23:46 Uhr

Hallo Carrara,

danke für Deinen ausführlichen Kommentar. Ich finde es toll, wenn jemand ein Rezept nicht \"stur\" nach Vorgabe nachkocht.

Ich finde Deine Anregungen sehr gut und werde beim nächsten Mal sicher einige berücksichtigen.

Die vakuum-verpackten Rote Beete nehme ich aus Bequemlichkeit, ehrlich gesagt.

Einen gemischten Salat finde ich gut. Allerdings gehören Rucola und Lollo Rosso nicht zu meinen \"Lieblingen\" - sie sind mit beide zu bitter. Aber es gibt ja andere Möglichkeiten.

Und ich würde mich natürlich über ein Foto freuen.

LG Viola

Schnitzelfriedhof

12.02.2013 09:36 Uhr

Eine tolle und wieder neue Kombination. Ich kann mich da nur allen anderen anschließen. Ich weis, was ich morgen an Aschermittwoch esse;D

veilchen1958

12.02.2013 17:57 Uhr

Hallo Schnitzelfriedhof,

danke für die sehr gute Bewertung und morgen guten Appetit :-)

LG Viola

bablin

12.02.2013 10:02 Uhr

Ich gare die Rote Bete auch selbst, im ungeschält Ganzen und im Schnellkochtopf (10 Minuten), sonst im Ganzen im Siebeinsatz über Wasserdampf (ca 30 Minuten). Sie lassen sich danach leicht abpellen und schneiden (am schnellsten im Nicer Dicer). So bleiben am meisten Wirkstoffe erhalten.

veilchen1958

12.02.2013 17:58 Uhr

Hallo Bablin,

danke auch die für die sehr gute Bewertung meines Rezeptes.

Es ist inzwischen nachgewiesen, dass die Vitamine bei vakuum verpackten Lebensmitteln wie auch bei tiefgefrorenen Lebensmitteln nichts an Vitaminen verlieren - im Gegenteil.

LG Viola

bablin

12.02.2013 19:06 Uhr

Ja, Viola, danke! Der Göga hat mir vorhin das gleiche gesagt, als ich Rote Bete für einen Salat kochte. LG Bablin

sinds1794

12.02.2013 10:35 Uhr

Das bereite ich seit Jahr und Tag in immer neuen Variationen auch zu:
Je nach Jahreszeit und (Bio-)Angebot mit frischen oder halt mit den vakumisierten. Es kommt immer ein Apfel mit dazu, und Essig von Apfelessig bis Balsamico.
Ich stelle mir vor, dass das bes. im Winter eine ideale Mahlzeit ist.
LG Uli

veilchen1958

12.02.2013 18:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Uli,

danke für die sehr gute Bewertung des Rezepts.

Zusätzlich mit Apfel hab ich es noch nicht probiert, ist aber eine Überlegung wert.

Ja, für mich ist das auch ein Winteressen. :-)

LG Viola

tini04

12.02.2013 10:41 Uhr

schon beim Lesen habe ich ein Pfützchen auf der Zunge......
ich koche meine rote Bete auch selbst und bereite normalen Salat zu, aber diese Variante werde ich sehr bald ausprobieren
danke für diese tolle Anregung
LG

veilchen1958

12.02.2013 18:01 Uhr

Hallo Tini,

danke auch Dir für die sehr gute Bewertung.

Wie ich schon gesagt habe: Ich denke nicht, dass (vitaminmäßig) zwischen frischen und vakuum verpackten Roten Beten ein Unterschied besteht.

LG Viola

Opakochtgut

12.02.2013 16:07 Uhr

Hallo veilchen1958,
-dein Rezept kommt heute gerade richtig. Da morgen Aschermittwoch ist, hatte ich schon Rollmöpse besorgt. Nun habe ich heute noch die Rote Bete und den Salat geholt. Diese Variante kannte ich noch nicht. Ich werde den Salat morgen zubereiten und dazu gibt es Bratkartoffel.
Danke für dein Rezept.

LG.

Hans

veilchen1958

12.02.2013 18:03 Uhr

Hallo Hans,

freut mich, das Dir mein Rezept gefällt und danke für die sehr gute Bewertung.

An Bratkartoffeln dazu habe ich noch nie gedacht - kann mir das aber sehr gut vorstellen. Werd ich beim nächsten Mal machen.

LG Viola

sinds1794

12.02.2013 18:25 Uhr

Jau - mit Bratkartoffeln - das wird al nächstes mal probiert; immer wieder lohnend, sich auch die Kommentare anzusehen!!
LG
Uli

Crossbow17

13.02.2013 15:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr gute Sache, wir haben es genossen.

An den Admin: es wäre schön wenn User wie bärbeö nicht alles und jedes runterziehen könnten, nachgekocht wurde da doch nichts. Es ist ein Ärgernis.

veilchen1958

13.02.2013 15:43 Uhr

Hallo Crossbow,

danke für die sehr gute Bewertung.

Ich habe den User persönlich angeschrieben wegen seiner Bewertung und weil er das Essen wohl gar nicht bewerten kann, weil er es noch gar nicht probiert hat. Allerdings habe ich erwartungsgemäß keine Antwort bekommen :-)

LG Viola

frankophil

14.02.2013 22:48 Uhr

Ein Ärgernis, das es in der Form schon häufiger von \"auffälligen\" Usern (im Sinn von konsequent schlechten Bewertungen ohne Kommentare oder Anzeichen, dass nachgekocht wurde) gegeben hat, das aber auch von den Admins ebenso hartnäckig ignoriert oder heruntergespielt wird. Diese Kommentare hier werden mit Sicherheit wieder gelöscht werden - sie gehören ja nicht zum Rezept - und die entsprechenden User werden weiter ihr Unwesen treiben - auch das ist \"Chefkoch\"!

Gruß, frankophil

veilchen1958

14.02.2013 22:54 Uhr

Hallo Frankophil,

da hast Du Recht.

Allerdings habe ich festgestellt, dass solche Bewertungen eher nicht gelöscht werden. Wie Du sagst - es interesssiert niemanden.

Und dass, obwohl solche Bewertungen das Rezept ja im Durchschnitt schlechter da stehen lassen.

Na ja, auch das ist CK :-)

LG Viola

frankophil

14.02.2013 23:10 Uhr

Das wollte ich sagen, Viola. Die Zensur schlägt nicht zu bei denen, die wahllos oder stereotyp schlecht bewerten, sondern bei denen, die sich dagegen wehren wollen und die das z. B. in Kommentaren oder in entsprechenden Threads äußern (die Threads werden geschlossen, die Kommentare gelöscht - unfaire Bewertungen bleiben serienmäßig stehen) - die CK-Oberen bleiben bezüglich solcher Missstände stur.

Gruß, frankophil

frankophil

14.02.2013 23:12 Uhr

Und noch ein Kommentar zu Sache: das Rezept ist originell und extrem lecker!

Gruß, frankophil

veilchen1958

15.02.2013 00:28 Uhr

Danke Frankophil,

mit einem Thread hab ich es auch schon versucht - wusch, war der weg :-)

Bei mir waren es manchmal \"Rachebewertungen\". Ich hab das dem CK mitgeteilt. Da wurde mir dann gesagt, ich müsste das nachweisen. Nur, wie macht man das ?

Ich freue mich, dass Dir mein Rezept gefällt.

LG Viola

fischerin49

13.02.2013 16:41 Uhr

Hallo!

Da ich noch 4 gekochte Rote Beete übrig hatte, 1 Glas Rollmöpse im Keller, habe ich vorhin erstmal den Rote Bete Salat gemacht. Kümmel habe ich weggelassen, alle anderen angegebenen Zutaten verwendet und schon probiert. Es ist lecker und ich stelle mir die Kombi mit dem Rollmops gut vor. Mein Mann wird sich später freuen.
Ich hatte übrigens auch schon fertig gek. und eingeschweißte Rote Bete. Die haben mitunter noch mehr Vitamine, frische und selbstgekochte. Kommt halt darauf an, wie lange Obst und Gemüse schon gelagert wurden. Unter Umständen sind im Gelagerten fast gar keine Vitamine mehr.

Liebe Grüße
fischerin

veilchen1958

13.02.2013 17:23 Uhr

Hallo Fischerin,

danke erstmal für die sehr gute Bewertung.

Wie gesagt, vakuum verpackte oder eingefrorene Lebensmittel haben die gleichen, z.T. mehr Vitamine als frische Lebensmittel. Das wurde mehrfach untersucht, weil eben frische Lebensmittel in der Regel länger liegen.

Allerdings kann ich mir frische Rote Bete, die dann ja warm sind, sehr gut in meinem Rezept vorstellen. Ich habe ja \"kalte\" vakuum verpackte Rote Bete, die ich mit einem warmen Dressing mariniere. Aber auch die vakuum verpackten Rote Bete könnte ich warm machen.

Das werde ich das nächste Mal versuchen - bisher war mein Rezept ja eher \"kalte Küche\" :-)

Liebe Grüße
Viola

Kickerqueen

16.02.2013 12:47 Uhr

Habe mich heute mal an die Rote Beete getraut, und selbst gekocht. Ein schweinkram in der Küche aber lohnenswert.

Zum Salat:
Mir fehlt hier definitv Dressing. Habe mich an die Mengenangaben für vier gehalten und das Dill-Dressing für eine Portion verwendet.Oder hätte ich das Rote-Beete-Dressing ebenfalls auf dem Salat verteilen sollen?

Ansonsten: optisch ist es ganz weit vorne! Und geschmacklich eben Rote-Beete und Roll-Mops, ok, aber trifft nicht meinen "muss-ich-ganz-schnell-wieder-zaubern"Geschmack.

Danke für die interessante Erfahrung! :-)

veilchen1958

16.02.2013 13:09 Uhr

Hallo Kickerqueen,

danke, dass Du Dich für mein Rezept interessiert und es gekocht hast.

Nein, es wird nur das Dill-Dressing verwendet. Allerdings muss ich gestehen, dass ich inzwischen auch mehr mache, weil ich auch gerne etwas mehr Sauce habe. Weiß nicht, ob ich das oben schon erwähnt habe.

Nun, nicht alle Menschen können den gleichen Geschmack haben - wär ja sonst langweilig, oder ? :-)

Trotzdem danke für die immer noch gute Bewertung.

LG Viola

kochfee182

17.02.2013 13:29 Uhr

Hallo Viola, ich bin per Zufallsrezept auf Deinen Rote Bete-Salat gestoßen- passenderweise einen Tag vor Aschermittwoch. Bin gleich einkaufen gegangen, um ihn auszuprobieren. Wir mögen Rote Bete sehr gern und ich suche immer neue Varianten der Zubereitung. Bisher kannte ich nur den Salat in Essigwürze aus dem Glas, aber diese Möglichkeit hier hat mir sehr gefallen. Ich hatte allerdings das Problem, dass es etwas fad schmeckte und habe noch etwas mit Essig und Pfeffer nachgewürzt. Mit Pellkartoffeln und einem Klecks Schmand eine runde Sache. Wird auf jeden Fall wieder gemacht. LG Suse

Monika

18.02.2013 08:22 Uhr

Dachte zuerst, dass Rote Bete und Rollmops nicht so zusammen passen, aber da wir sehr gerne Rote Bete essen und ich auch immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin, habe ich mich gewagt und GEWONNEN! An der Erkenntnis, dass das sehrwohl zusammenpasst und lecker schmeckt. Danke für das tolle Rezept. LG Monika

veilchen1958

18.02.2013 15:32 Uhr

Hallo Monika,

ich freue mich sehr, dass mein Rezept bei Euch geschmeckt hat.

Vielen Dank auch für die sehr gute Bewertung.

LG Viola

theitalianstallion

19.02.2013 21:50 Uhr

Mensch veilchen,
das war vielleicht lecker. einfach eine großartige idee. ich bin dein fan!!!

veilchen1958

19.02.2013 22:30 Uhr

Hallo Theitalianstallion,

auch wenn ich mir jetzt bei Deinem Namen fast die Finger gebrochen habe :-), vielen Dank für Deine tolle Bewertung und ich freue mich, dass Dir mein Rezept geschmeckt hat.

LG Viola

witchsabbath

20.02.2013 12:33 Uhr

Nenn ihn das nächste Mal doch einfach \"Rocky\" *grins*

...und jetzt weiß ich auch endlich, was ich mit meinen 2 übriggebliebenen Gläsern Rollmops mache :-)

Danke für die Inspiration!

LG
Bettina

veilchen1958

20.02.2013 14:14 Uhr

Hallo Bettina,

danke für die Info :-) Ich werde versuchen, dran zu denken.

Und viel Vergnügen beim Verbrauchen der Rollmöpse.

LG Viola

Opakochtgut

22.03.2013 16:21 Uhr

Hallo veilchen1958,

-da nächsten Freitag Karfreitag ist, werde ich deinen Rote Bete Salat mit Rollmops wieder machen. Rote Bete und Rollmöpse habe ich schon besorgt, Es fehlt nur der frische Salat.aber den hole ich nächste Woche im Urlaub. Unsere Campindfreund werde ich damit überraschen. Natürlich wieder mit Bratkartoffel.


LG. Hans

veilchen1958

22.03.2013 22:27 Uhr

Hallo Hans,

freut mich sehr, dass Du Dich schon wieder für mein Rezept entscheidest. Und mit Bratkartoffeln gibt es das am nächsten Dienstag. :-)

LG Viola

dieReni

09.11.2013 20:34 Uhr

Huhu,

jetzt muß jetzt auch endlich mal einen Kommentar hinterlassen. Soeben zieht die Rote Bete durch, der Matjes wartet brav auf seinem Salatbett und mir tropft der Zahn!
Ich habe dein wunderbares Rezept schon mehrmals gemacht, es ist einfach die perfekte Mischung!
Und da ich hier oben direkt an der Quelle sitze und den besten, frischen hausgemachten Rollmops von meinem Fischhändler bekomme, gibt es den seit der Entdeckung deines Rezepts öfter bei mir.
Nur Rollmops war mir nämlich vorher immer zu langweilig.

Danke nochmal!
LG
Reni

dieReni

09.11.2013 20:38 Uhr

P.S.: Ich verstehe nicht weshalb bei meiner Bewertung nicht die volle Punktzahl angezeigt wird die ich dir gegeben habe. Denk dir den letzten Stern bitte dazu.

veilchen1958

09.11.2013 22:58 Uhr

Liebe Reni,

es freut mich, dass Dir mein Rezept bereits mehrmals geschmeckt hat und Dir immer noch das Wasser im Mund zusammen läuft :-)

Da Du meinem Rezept bereits 2010 vier Sterne gegeben hast, denke ich, dass man eine zweite Wertung nicht abgeben kann.

Aber ich freue mich auch gedanklich über den 5. Stern.

LG Viola

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de