Türkische Brötchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mehl
1 Prise Salz
1 Pck. Trockenhefe
1 Pck. Backpulver
6 EL Zucker
3 EL Joghurt (Vollmilchjoghurt)
1 Tasse Öl
1 Tasse Milch
1 Tasse Wasser, heißes
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander vermengen und den Teig dann 1/2 Stunde ruhen lassen (falls der Teig noch sehr klebt, einfach etwas Mehl hinzugeben und nochmals durchrühren). Aus dem Teig dann Brötchen formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


Goerti

16.12.2013 18:10 Uhr

Hallo,

ich habe die Tage die Brötchen gebacken.
Statt der Trockenhefe habe ich frische genommen und das Backpulver habe ich vergessen. Braucht man das? Na, auf jeden Fall ließ sich der Teig schön formen und die Brötchen haben toll geschmeckt.
Schnell und einfach, das muss ab und zu auch mal sein!

Grüße
Goerti

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de