Zutaten

500 g Weizenmehl, Typ 405 Instant
1 Würfel Hefe
250 ml Milch, lauwarm
10 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
5 EL Semmelbrösel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In lauwarmer Milch die Hefe mit dem Zucker auflösen. Das geht am besten in einer Tasse unter Zuhilfenahme eines Teelöffels.

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen. Das Hefe-Milch-Gemisch in die Mulde gießen. Das Ei, 60 g flüssige und wieder abgekühlte Butter und das Salz zufügen.

Gut verkneten bis sich eine kompakte Teigkugel bildet. Die Schüssel abdecken, z. B. mit einem Teller oder einem Tuch. 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig zu einer langen, gleichmäßig geformten Wurst (oder mehreren) ausrollen. Gleichmäßige Stücke abschneiden und zu Kugeln formen - und zwar derart, dass rund 40 Klöße hergestellt werden.

Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, die Hefeklöße zugeben und ca. 20 Minuten mit geschlossenem Deckel garen lassen. Nicht zwischendurch öffnen. Die Hefeklöße könnten zusammenfallen.

Zwischenzeitlich 40 g Butter schmelzen und die Semmelbrösel gut einrühren und bräunen lassen. Die garen Knödel herausnehmen und in den gebräunten Semmelbröseln wälzen, diese quasi damit panieren.

Passt gut zu Braten, Sauerkraut, sauren Bohnen.