Buchteln mit Marmeladenfüllung

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Trockenhefe
200 ml Milch
500 g Mehl
80 g Puderzucker
1 Prise Salz
80 g Butter
Ei(er)
2 EL Rum
 etwas Butter, zerlassene
  Marmelade zum Füllen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 587 kcal

Gesiebtes Mehl mit Hefe vermischen. Milch mit 80 g Butter erwärmen und mit Puderzucker, Salz, Eiern und Rum vermischen. Das Mehl dazu geben und alles mit der Küchenmaschine oder mit dem Kochlöffel zu einem glatten Teig verarbeiten, bis er sich vom Rand der Schüssel löst. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, das Volumen soll sich verdoppeln.

Vom Teig kleine Stücke abstechen, etwas flach drücken, mit Marmelade füllen und verschließen. In eine ausgebutterte Form setzen, mit Butter bestreichen und nochmals gehen lassen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C in ca. 25 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäuben und etwas ausgekühlt genießen.

Kommentare anderer Nutzer


ChefKimmy

27.09.2010 09:26 Uhr

Klingt lecker. Kann mir die auch sehr gut mit Pflaumenmus vorstellen... Wird am WE getestet :-)

Tiniwini

27.09.2010 15:23 Uhr

Hallo fruchttiger,
hatte die Hälfte der Buchteln mit "Latwerge" (Zwetschgenmus) gefüllt und die andere Hälfte ungefüllt gelassen. So hatte die ganze Familie ihre helle Freude an den leckeren Buchteln (die Kids mögen sie nur ungefüllt). Tolles Rezept, vielen Dank!
Gruß
Martina

veronika211

26.11.2010 21:38 Uhr

So, habe vor ein paar Stunden deine Buchteln nachgedengelt:-)))).....
erst wollte der Teig nicht so richtig gehen, oder ich habe mehr erwartet, so what, sie sind Spitzenklasse geworden...
habe sie mit drei verschiedenen Konfitüren gefüllt, unter anderem mit selbstgemachter Pflaumenkonfitüre.....sehr, sehr lecker...

dazu hab eich eine super Vanillesoße gereicht, mein Göga war schlichtweg glücklich:-)))

Bilder werden selbstverständlich hochgeladen, und zwar jetzt gleich:-)


Liebe Grüße, Veronika

endra

08.01.2011 16:16 Uhr

juhu! habe heute das erste mal buchteln gemacht. GENIAL! habe eine hälfte mit nutella, die andere mit marillenmarmalde gefüllt. super lecker . 5 *.

lg endra

fruchttiger

08.01.2011 18:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Endra!!

Besser werden die Buchteln, wenn du diese nicht mit Nuttella sondern mit Nougat füllst.
Nutella wird beim backen sehr weich und rinnt ev. ein wenig aus, was dann bitter schmeckt.
Nuogat wird beim backen weich und erkaltet hat es eine sehr angenehme Konstanz zum essen.

Lg und viel Spass beim probieren
Fruchttiger

fruchttiger

08.01.2011 18:51 Uhr

Natürlich nicht Konstanz sondern Konsistenz.

Mausje

19.09.2011 18:19 Uhr

Da ich dieses Rezept nun schon eine Weile gespeichert hatte wurden sie nun Heute endlich gemacht und sogar mein Göga hat den Daumen nach oben gezeigt.Wird es sicher öfters geben.
Bilder sind auch hochgeladen.
LG Petra

Ummutarik

02.03.2012 07:13 Uhr

Hallo Fruchttiger,

die Buchteln waren lecker, jedoch habe ich schon andere gemacht, bei denen der Teig so richtig fasrig geworden ist. Werde es nochmals probieren ob es vielleicht an mir lag oder an der Gehzeit.

Liebe Grüße

Ummutarik

Küchenfein

05.04.2012 19:09 Uhr

Eine Speise zum Verlieben

helena41

03.08.2012 18:43 Uhr

03.08.2012

die sind ja lecker ,

mörgen bereite ich neu zu ...freu mich drauf

sauerlandamazone

30.03.2013 09:30 Uhr

Habe die Buchteln - an die ich mich sonst noch nie rangetraut habe- nachgebacken -einfach nur lecker.
Danke

Daylight666

05.04.2013 13:41 Uhr

Super leckeres Rezept. :-) Hab leider beim Verschließen einen Fehler gemacht und die Marmelade ist raus geronnen bzw. sind die Buchteln auf gerissen. Das nächste Mal verschließe ich die Buchteln in dem ich Kugeln draus mache. :D

goli_g

17.10.2013 22:24 Uhr

Habe dieses Rezept heute zum ersten Mal angewendet! Bisher hatte ich nie Glück mit Hefe, aber die Buchteln waren ein Traum!!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! Ich hätte nie gedacht, dass Buchteln so einfach gehen :-) Habe mich extra auf chefkoch registriert, um mich zu bedanken und dir 5 Sterne zu geben.

gandalf99

23.12.2013 21:21 Uhr

Hallo fruchttiger,

meine Frau hat das Rezept im neuen Chefkoch-Heft entdeckt und gleich ausprobiert. Es hat wirklich sehr gut geschmeckt. Der Teig ist sehr locker aufgegangen. Die Füllung war Zwetschgenmarmelade.
Also vielen Dank für das feine Rezept!

Grüße
Gandalf

Doris-Wien

19.01.2014 14:00 Uhr

Super simpel, super flockig!hab gr äpfel mit zimt reingetan!Danke!

CookieHeart

26.01.2014 19:28 Uhr

Hallo,

es hat einfach wunderbar geschmeckt! Wir haben sie halb/halb mit Pflaumenmus und Nuss-Nougat gefüllt, dazu gab es Vanillesauce.
Die wird es wieder geben, sind ja schnell gemacht!

LG CookieHeart

anna0712

11.08.2014 13:49 Uhr

Hat uns sehr gut geschmeckt. Auch wenn ich beim Teig zuerst dachte, wie soll ich daraus noch Kugeln formen? Er war so klebrig. Aber mit mehliger Unterstützung hat es geklappt. Wir haben sie mit Erdbeermarmelade gefüllt.

Schmetterling1612

14.08.2014 21:12 Uhr

Das Rezept ist einfach der Hit!
Auf Anhieb hat alles super funktioniert, hatte bei keinem Arbeitsgang probleme und der
Geschmack ist sagenhaft. Wird bei mir bestimmt als bestes Buchtel-Rezept abgelegt.

Alla_Rafiness

01.09.2014 22:59 Uhr

Hat jemand vielleicht nen Tipp wie man richtig verschließt, so dass die Marmalade auch nicht herauslaufen kann?

Wieviel Marmelade / Nougat etc. füllt ihr denn ungeführ in die Buchteln?

Schon mal vorab vielen Dank für eure Antworten :)

Kabanet2209

02.09.2014 07:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Teigstücke auf der Hand flachdrücken, Füllung (Original böhmisch ist es \'Powidl\', also Zwetschgenmus oder Latwerge) rein - etwa einen Teelöffel, nicht zu viel. Bei Nougat denke ich dass ein Quadratzentimeterwürfel dicke ausreichend ist.
Die Ränder über die Füllung klappen, sodass nichts mehr rausschaut, etwas festdrücken und
- wichtig! - mit der \'Nahtseite\' nach unten in die Form legen, in der man vorher bereits die Butter geschmolzen hat.
Die Buchteln sollten ziemlich dicht an dicht in der Form sitzen, je enger desto höher werden sie.
Übrigens schmecken kleine ungefüllte Buchteln auch mit Vanillesoße (am besten selbst gemachter und nicht aus der Tüte) besonders lecker - da nimmt man dann aber ziemlich kleine Teigstücke (etwa der Durchmesser eines 5-Mark-Stücks), rollt sie etwas, taucht sie rundherum in die flüssige Butter der Form und setzt sie eng in die Form ein.
Das ganze nennt man dann \'Dukatennudeln\' und die musste ich meinem Vater vor ca 45-50 Jahren immer backen, wenn die Mutti in Kur war ;-)
Gutes Gelingen!

Peer60

03.09.2014 09:09 Uhr

Vielen Dank für das Rezept. Habe die Buchteln gerade aus den Ofen genommen und sie sehen sehr lecker aus. Ich werde sie jetzt zum Frühstück zu meinen Freundinnen nehmen und ich bin gespannt wie sie ankommen.

Peer60

03.09.2014 15:18 Uhr

Die waren soooo lecker, so das ich sie morgen für meine Arbeitskollegen mache

weekend

04.09.2014 12:43 Uhr

Wir lieben Marzipan und außerdem habe ich noch Marzipan-Rohmasse übrig. Überlege nun, die Buchteln entweder mit Marzipan zu füllen oder Rohmasse in den Teig zu geben. Was denkt Ihr? Hat eins davon ggf. schon mal jemand ausprobiert?

simone471

04.10.2014 12:34 Uhr

Bei mir haben sie etwas länger gebraucht, beim ersten raus run waren sie noch leicht teigig. Hab sie dann mit Alufolie abgedeckt (damit sie nicht zu dunkel werden) und nochmal 10 min rein in den Ofen. So warn sie dann für uns perfekt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de